ComfortPlus
Ecuador mit Galápagos Inseln ComfortPlus Tierwelt, Indígenas und koloniale Pracht
16 Tage
ab € 4.099,-
Reisetermin wählen
Ecuador mit Galápagos Inseln ComfortPlus Tierwelt, Indígenas und koloniale Pracht
16 Tage € 4.099,- *

* terminspezifischer Preis


Teilnehmer: min. 8 – max. 14

Reise buchen Download Reisebeschreibung

Ecuador mit Galápagos Inseln ComfortPlus

Tierwelt, Indígenas und koloniale Pracht

Highlights der Rundreise

  • fünf Nächte auf Galápagos mit zahlreichen Ausflügen
  • Wanderungen am Cotopaxi-Vulkan und an der Laguna Cuicocha
  • Thermalquellen von Papallacta und Indiomarkt von Otavalo
  • Kolonialstädte Quito und Cuenca, Hafenmetropole Guayaquil

Erkunde Ecuador und Galápagos auf spannende und komfortable Weise zugleich! Angekommen in Quito staunen wir zunächst über die koloniale Pracht der weltweit zweithöchsten Hauptstadt, ehe uns im Nationalpark Cotopaxi und am Kratersee Cuicocha die wunderschöne Natur der Anden erwartet. In Otavalo bummeln wir über den bunten Markt der Indígenas und in Papallacta entspannen wir in den berühmten Thermalquellen – hier auf dem Land sind oft liebevoll restaurierte, noch aus Kolonialzeiten stammende Haciendas oder Hosterías unsere Bleibe. Bevor wir uns vom Festland verabschieden, besuchen wir noch die schöne Altstadt von Cuenca und die Millionenmetropole Guayaquil. Dann geht es im Flug auf die Galápagos Inseln! Fünf Nächte bleiben wir auf dem legendären Archipel und erkunden mit Isabela und Santa Cruz die beiden wichtigsten Eilande, unternehmen viele Ausflüge und haben sogar einen ganzen Tag für deine eigene Entdeckungen eingebaut. Neben den traumhaften Landschaften erleben wir hier mit etwas Glück auch exotische Tiere wie Galápagos-Schildkröten, Seelöwen, Blaufußtölpel oder Meerechsen – Traveller-Herz, was willst du mehr!?

Reiseverlauf – Tag für Tag

Auf nach Ecuador!

Nutze die im Preis enthaltene Rail&Fly-Fahrkarte für deine umweltfreundliche Anreise innerhalb Deutschlands zum Flughafen. Von Frankfurt fliegen wir via Madrid in die zweithöchstgelegene Hauptstadt der Welt, Quito! Nach Ankunft am Abend nimmt uns unsere WORLD INSIGHT-Reiseleitung in Empfang und begleitet uns in unser zentral gelegenes Hotel.

Wichtige Information: Mit Iberia geht es in der Regel bereits morgens über Madrid in die ecuadorianische Hauptstadt, die wir abends an Tag 1 erreichen. Je nach Airline und Flugplan kann es aber auch sein, dass wir erst abends abfliegen und am morgens an Tag 2 in Quito ankommen. In diesem Fall würde die erste Übernachtung im Flugzeug stattfinden.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Mercure Alameda**** in Quito Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Perle des Kontinents

Heute entdecken wir die Millionenmetropole Quito gemeinsam! Wusstest du, dass Quito den Beinamen „Kloster Amerikas“ trägt? Die Dichte der mit Blattgold verzierten Kirchen und prachtvollen Klöster ist wohl nirgends auf dem Kontinent größer. Bei einem Spaziergang durch das koloniale Stadtzentrum, welches UNESCO-Weltkulturerbe ist, lassen wir das südamerikanische Flair, die bunten Häuserfassaden, das rege Treiben auf den Straßen und den Prunk der barocken Kirchen auf uns wirken: Kein Wunder, dass Quito auch die „Perle des Kontinents“ genannt wird! Intensiv widmen wir uns auf unserer Citytour den imposanten Kirchen La Compañía und San Francisco. Vom Hügel El Panecillo, zu Deutsch „das Brötchen“, genießen wir aus 3.035 m Höhe einen Panoramablick über das Meer aus roten Dachziegeln und können am Nachmittag die zahlreichen Facetten der Stadt auf eigene Faust erkunden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug zum Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ oder mit einer Seilbahnfahrt im „TelefériQo“ entlang der Berghänge des Vulkans Pichincha?

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Mercure Alameda**** in Quito Mahlzeiten: F

Páramo-Landschaft und tiefblaue Lagune

Am Morgen reisen wir in rund zwei Stunden mit dem Bus weiter zu der traumhaften Laguna Cuicocha. Aus der Mitte des Sees erheben sich zwei kleine Inseln vulkanischen Ursprungs, die mit einer Art Schilf bewachsen sind. Wir unternehmen eine Wanderung (ca. 1-2 Std., leicht) entlang des malerischen Kratersees und durch die herrliche Páramo-Landschaft des Hochlandes von Ecuador. Es geht weiter in das nahegelegene Lederhandwerksstädtchen Cotacachi, wo wir beim Bummel durch die kleinen Straßen des Ortes vielleicht ein Schnäppchen aus dem Zentrum des Leders erstehen. Weiter geht es zur idyllisch gelegenen Hacienda Chorlaví in der Nähe von Ibarra, die heute Nacht unser Zuhause sein wird und auf fast 400 Jahre Geschichte zurückblicken kann. Vielleicht bleibt noch Zeit für eine Abkühlung im hoteleigenen Pool.

Fahrstrecke: 150 km Übernachtung: Hacienda Chorlaví*** bei Ibarra Mahlzeiten: F

Farbenfrohes Marktspektakel

Wir verlassen Ibarra und fahren in die kleine Stadt Otavalo, gelegen in der wohl schönsten Berg- und Seenregion Ecuadors. Hier erwartet uns einer der eindrucksvollsten Indígena-Märkte Südamerikas. Unsere Reiseleitung erklärt uns viele der exotischen Lebensmittel und sicher probieren wir auch die eine oder andere Köstlichkeit. Wir starten am Plaza de los Ponchos, dem zentralen Punkt des kunterbunten Verkaufsgeschehens. Die in typischen Trachten gekleideten, traditionsbewussten Otavalo-Indígenas gelten als wohlhabend und angesehen. Bewundere farbenfroh gestrickte Ponchos aus Alpakawolle, kunstvoll gewebte Teppiche, bunt gestreifte Hängematten und lasse die quirlige Atmosphäre auf dich wirken. Anschließend fahren wir durch regenarme Busch- und Kakteenlandschaften ins idyllisch gelegenen Hotel Termas de Papallacta und gönnen uns für den Rest des Nachmittags eine kleine Auszeit in den direkt vor unseren Zimmern gelegenen Thermalbecken. Lass deinen Körper neue Energie tanken und genieße den wunderbaren Moment! Wer möchte, unternimmt noch eine kurze Wanderung (ca. 1 Std., leicht) am Papallacta-Fluss, um die für diese Region typische Flora und Fauna kennenzulernen.

Fahrstrecke: 170 km Übernachtung: Termas de Papallacta*** in PapallactaMahlzeiten: F

Auf der Straße der Vulkane

Während unserer Fahrt auf der berühmten "Straße der Vulkane" haben wir den perfekt geformten, spitzkegeligen Cotopaxi-Vulkan schon von Weitem im Blick. Im gleichnamigen Nationalpark unternehmen wir eine Wanderung (ca. 1-2 Std., leicht) entlang des flachen Ufers der Laguna de Limpiopungo, staunen dabei über die Bergpanoramen der Anden und lassen uns von unserer Reiseleitung die verschiedenen Pflanzen der Region zeigen. Wir fahren nun noch rund drei Stunden bis Riobamba, wo wir am Nachmittag eintreffen. Die genau in der geographischen Mitte von Ecuador gelegene Stadt ist das bedeutendste Agrarzentrum der ecuadorianischen Anden und bietet atemberaubende Ausblicke auf das umliegende Felsmassiv der Ostkordillere. Die Nacht verbringen wir heute in einem stilvollen – zum Hotel umgebauten – Stadthaus im kolonialen Städtchen Riobamba am Fuße des Chimborazo-Vulkans. Nach dem Check-in im Hotel am späten Nachmittag kannst du nach einem gemeinsamen Orientierungsspaziergang noch auf eigene Faust die kleine Stadt erleben.

Fahrstrecke: 310 km Übernachtung: Mansión Santa Isabella*** in RiobambaMahlzeiten: F

Die Steinmauern der Inka

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg, denn wir haben einen erlebnisreichen Tag vor uns. Nach gut eineinhalb Stunden Busfahrt erreichen wir Ingapirca, die bedeutendste Stätte prähispanischer Kulturen Ecuadors. Bei einem Spaziergang über die ehemalige Zermonien- und Wohnstätte, erfahren wir von unserer Reiseleitung, wie die Inka hier gemeinsam ihren Glauben und ihre Rituale gelebt haben. Von Ingapirca geht es mit dem Bus weiter in die Kolonialstadt Cuenca. Auf der Calle Gran Colombia finden wir heute Abend sicherlich ein gutes Restaurant. Hast du schon mal Meerschweinchen probiert? „Cuy“ ist ein typisches Essen für diese Region.

Wichtige Information: Die Ruinen von Ingapirca sind montags und dienstags geschlossen. An diesen Tagen organisieren wir einen alternativen Ausflug.

Fahrstrecke: 280 km Übernachtung: Los Balcones***(*) in CuencaMahlzeiten: F

Panamahüte und Blumenmarkt

Am Vormittag begeben wir uns mit unserer Reiseleitung auf Entdeckungstour durch die bezaubernde Stadt Cuenca. Weißt du, wie die berühmten Panamahüte zu ihrem Namen gelangt sind? Heute erfährst du es! Auch die anderen Highlights der Stadt lassen wir uns nicht entgehen: Von einem tollen Aussichtspunkt genießen wir herrliche Ausblicke über die Dächer der Kolonialstadt! Dann schlendern wir durch die historische Altstadt, schauen uns die entlang des Rio Tomebama gelegenen historischen Gebäude an, besuchen die Kathedralen Nueva und Vieja auf dem Hauptplatz und beobachten das bunte Treiben der Einheimischen auf dem Blumenmarkt. Der Nachmittag gehört dir! Unternimm eine Radtour entlang des Flusses, bummle durch die engen Pflastersteinsträßchen mit ihren weißgetünchten Häusern und noblen Fassaden oder schlürfe einen Cafecito in einem netten Café.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Los Balcones***(*) in CuencaMahlzeiten: F

Kakaoplantage und grüne Serpentinen

Wir lassen Cuenca hinter uns und fahren in Ecuadors größte Stadt Guayaquil. Unser erster Stopp ist der El Cajas-Nationalpark auf rund 2.500 m Höhe. Wir machen einen Fotostopp und genießen die Aussicht auf das typische Páramo-Gras, kleine bunte Blumen, Moose, Flechten, Pilze und andere Flora. Auf unserer Weiterfahrt passieren wir Reis-, Bananen- und Kakaoplantagen und lassen uns bei einer Führung alles über den Anbau der Kakaofrucht, den Prozess der Ernte und die Behandlung der Kakaobohnen zeigen. Am späten Nachmittag erreichen wir schließlich unser Tagesziel an der Pazifikküste.

Fahrstrecke: 210 km Übernachtung: Grand Hotel Guayaquil***(*) in GuayaquilMahlzeiten: F

Ecuadors größte Stadt entdecken

Am Vormittag besichtigen wir die geschäftige Hafenmetropole. Zunächst besuchen wir den schönsten Platz der Stadt, den Parque Simón Bolívar. Vor 200 Jahren war dieser Teil der Stadt noch Schwemmland und noch heute leben rund 300 grüne Landleguane hier – ein klitzekleiner Vorgeschmack auf die Galápagos Inseln. Auf der Westseite des kleinen Parks befindet sich die große neugotische Kathedrale von Guayaquil mit ihrer bleiverglasten Fensterrosette. Anschließend tauchen wir im traditionellen Künstlerviertel Las Peñas in das Flair alter Zeiten ein. Dieser älteste, kürzlich restaurierte Bezik stellt die letzte malerische Spur des kolonialen Guayaquils dar. Wir schlendern entlang des Flussufers des Guayas und lernen die schöne Stadtpromenade kennen, die im Stil der italienischen Renaissance entworfen wurde und der Stolz aller Guayaquileños ist. Am Nachmittag kannst du dich von der langen Anreise erholen; wer möchte, kann den Parque Historico besuchen, noch etwas entlang der Uferpromenade schlendern oder den Tag im Pool der Unterkunft ausklingen lassen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Grand Hotel Guayaquil***(*) in GuayaquilMahlzeiten: F

Im Flug auf die Galápagos Inseln

Die kommenden Tage verbringen wir auf den eindrucksvollen Galápagos Inseln, ein legendäres Archipel im Pazifik und eines der letzten Naturparadiese unserer Erde. Ein Transfer von rund einer Stunde bringt uns am Morgen zum Flughafen, wo wir uns von der Reiseleitung verabschieden, die uns auf dem Festland betreut hat. Per Flugzeug geht es zunächst auf die Insel Baltra, von dort aus fahren wir mit dem Bus und der Fähre weiter nach Santa Cruz. Auf der Fahrt durchs Hochland von Santa Cruz bemerken wir bereits den Wechsel der Vegetationszonen von Trockenzone über Regenwald bis zu Gras- und Farnzonen. Die grüne Landschaft dieser Gegend ist ein willkommener Kontrast zu den trockenen Flächen der kleineren und tiefer gelegenen Inseln. Mit dem Schnellboot setzen wir am Nachmittag schließlich auf die Insel Isabela über, wo wir am Abend den Sonnenuntergang vom Strand aus genießen können. Isabela ist die größte Insel des Archipels, auf ihr befinden sich noch zahlreiche aktive Vulkane .

Fahrstrecke: 80 km Übernachtung: Casita de la Playa*** oder Casa de Marita*** oder Albemarle*** auf IsabelaMahlzeiten: F

Highlights Isabelas

Am Vormittag besuchen wir die modernste Schildkrötenaufzuchtstation des Archipels, wo wir die beeindruckenden Kolosse aus nächster Nähe betrachten können und viel Wissenswertes über die Reptilien lernen. Anschließend wandern wir durch Mangroven und die typische Vegetation der Feuchtgebiete mit artenreicher Fauna und beobachten an der Lagune Pozo de Flamingos die rosafarbenen Vögel. Nach kurzer Bootsüberfahrt erreichen wir am Nachmittag die kleine vorgelagerte Felseninsel Las Tintoreras. Wir beobachten während eines Spaziergangs durch die steinige, teils mit Flechten besetzte Lavalandschaft die tierischen Bewohner und bekommen mit etwas Glück beim Schnorcheln Weißspitzhaie zu sehen, die sich häufig im vorgelagerten Lavakanal ausruhen. An den Sandstränden, an denen wir bei unserem Spaziergang vorbeikommen, sonnen sich oft Seelöwen. Am Abend sind wir erschöpüft, aber glücklich zurück in unserer Unterkunft.

Fahrstrecke: 5 km Übernachtung: Casita de la Playa*** oder Casa de Marita*** oder Albemarle*** auf IsabelaMahlzeiten: F

Tortuga Bay

Frühmorgens geht es in circa zwei Stunden mit dem öffentlichen Schnellboot zurück auf die Insel Santa Cruz, wo uns weitere Tierarten und Landschaften erwarten. Wir fahren ins Hochland und besuchen einen Lavatunnel, wo wir ein paar Meter durch eine geheimnisvolle Höhle aus erkaltetem Magma spazieren können. Auch die bis zu 1,5 m langen Riesenschildkröten lernen wir auf dieser kleinen Hochlandranch kennen, wo wir im Anschluss gemeinsam zu Mittag essen. Sie sind wohl die bekanntesten Bewohner und auch Namensgeber der Inselgruppe, denn ihre Panzer ähneln einem spanischen Reitsattel (galápago). Am Nachmittag besuchen wir die Charles-Darwin-Forschungsstation, die von Wissenschaftlern der ganzen Welt aufgesucht wird, aber auch für Besucher offen steht. Von unserer Reiseleitung erfahren wir mehr über die Entstehung und Entwicklung der Inseln vulkanischen Ursprungs – nirgends auf der Welt gibt es so viele endemische Pflanzen und Tiere. Am Abend checken wir in unserem Hotel in Santa Cruz' Hauptstadt Puerto Ayora ein, wo vielleicht noch etwas Zeit für erste Erkundungen auf eigene Faust bleibt.

Fahrstrecke: Übernachtung: Flamingo*** auf Santa CruzMahlzeiten: F, M

Inmitten der bunten Tierwelt

Heute findet je nach Witterung, Verfügbarkeit und Nationalparkvorgaben einer der folgenden Tagesausflüge statt. Wir fahren erst mit dem Bus zur Nordküste der Hauptinsel, und dann mit weiteren internationalen Reisenden auf einem Ausflugsboot zu einer der folgenden unbewohnten Inseln. Dort werden wir eine Wanderung (ca. 1-2 Std., leicht bis mittelschwer) unternehmen und Zeit am Strand haben. Das Mittagessen wird an Bord eingenommen.

Nord Seymour
Auf dem Rundweg können wir Fregattvögel, Blaufußtölpel, Seelöwen und rote Klippenkrabben bewundern. Auch Landleguane und Meerechsen kreuzen unseren Weg. Anschließend stoppt unsere Yacht noch am Strand von Las Bachas und wir können schnorcheln, schwimmen oder spazieren und dabei Tiere beobachten – u.a. können wir mit etwas Glück Flamingos und Meeresschildkröten entdecken.

Südplazas
Am Landesteg werden wir direkt von Seelöwen empfangen. Weiterhin treffen wir mit etwas Glück auf Landleguane, Darwinfinken, Gabelschwanzmöwen, Nazca- und Blaufußtölpel und Tropik- sowie Fregattvögel. Eine Flechtenart verleiht der eher trockenen und kargen Insel in der Regenzeit einen gelbgrünen Farbton. Wir haben die Möglichkeit, am Punta Carrión zu baden und zu schnorcheln.

Santa Fé
Santa Fé ist eine der ältesten Inseln des Archipels, die Landleguane, Geckos, Seelöwen sowie Pelikane und Prachtfregattvögel beheimatet. Die Landschaft wird von Baumkakteen und Palo Santos geprägt. Wir wandern zur Barrington Bucht und können dort mit etwas Glück auch Meeresschildkröten und Adlerrochen beobachten.

Bartolomé
Bartolomé ist bekannt für seinen hohen, die Insel überragenden Vulkankrater. Von hier aus haben wir eine fantastische Aussicht über die nahe gelegenen Inseln und den Pinnacle Rock. Unterwegs treffen wir auf Meerechsen und flinke Lavaechsen und beim Schnorcheln können uns Galápagos-Pinguine, Meeresschildkröten, Seesterne und Weißspitzen- und Hundshaie begleiten.

Wichtige Information: WORLD INSIGHT hat keinen Einfluss darauf, welche Insel wir heute besuchen, da dies von der Nationalparkbehörde entschieden wird. Es steht meistens am Vortag fest, welche Insel heute besucht wird – deine Reiseleitung wird dich darüber informieren. Falls du am freien Reisetag 21 einen optionalen Ausflug zu einer weiteren Insel unternehmen möchtest, sprich am besten deine Reiseleitung am Vortag darauf an.

Fahrstrecke: 80 km Übernachtung: Flamingo*** auf Santa CruzMahlzeiten: F, M

Freizeit für dein eigenes Abenteuer

Zum Abschluss steht dir heute der ganze Tag in der „Arche Noah des Pazifiks“ zur freien Verfügung! Nutze den Tag zum Mountainbiken oder Schnorcheln. Oder wie wäre es mit einem Spaziergang (1 Std., leicht) zur Tortuga Bay? Hier kannst du ein weiteres Mal über die bunte Artenvielfalt der Galápagos Inseln staunen: Meerechsen, Galápagos-Krabben, Pelikane und zahlreiche andere Vögel fühlen sich an diesem geschützten Strand besonders wohl. Wem der Sinn nach mehr Abenteuer steht, kann auch eine Bootstour entlang der Küste oder einen Ausflug ins Hochland unternehmen. Alternativ ist abseits der absoluten Hochsaison bestimmt noch ein Last-Minute-Ticket übrig für einen Ausflug auf eine der Inseln, die du gestern nicht gesehen hast. Wie du dich auch entscheidest – heute wirst du die ohnehin schon zahlreichen Eindrucke der Vortage bestimmt nochmal erweitern!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Flamingo*** auf Santa CruzMahlzeiten: F

¡Hasta pronto!

Gemeinsam fahren wir am Morgen mit Bus und Fähre über einen schmalen Kanal zum Flughafen der Nachbarinsel Baltra, von wo aus wir mit dem Flugzeug via Guayaquil oder Quito und Madrid nach Deutschland zurückreisen.

Wichtige Information: Aufgrund von Zollbestimmungen und Verfügbarkeit der Buchungsklassen kann es sein, dass du in Guayaquil/Quito aus- und wieder neu einchecken musst. Dementsprechend ist auf der Rückreise eine etwas längere Umsteigezeit in Guayaquil/Quito notwendig, damit im Fall der Fälle ausreichend Zeit hierfür wäre.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Wieder zuhause!

In Madrid angekommen, steht ein letzter Flugzeugwechsel an und es geht weiter nach Deutschland, wo du am Abend landst. Hier kannst du wieder die inkludierte Rail&Fly-Fahrkarte nutzen, um umweltfreundlich innerhalb Deutschlands die Heimreise anzutreten.

Fahrstrecke: - Übernachtung: - Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

Ricardo, 41, stammt aus Quito. Trotz seiner jungen Jahre gehört Ricardo zu den Erfahrenen seiner Gilde: Bereits seit 15 Jahren arbeitet er als Reiseleiter. Dank seiner deutschen Freunde und mehreren Aufenthalten in Europa spricht er perfekt deutsch.

Ricardo Moncayo ist einer unserer WORLD INSIGHT-ReiseleiterInnen in Ecuador. Auf den Gálapagos Inseln hast du eine(n) ebenso kompetent(e) ReiseleiterIn an deiner Seite!

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise erforderlich. Die Mitnahme einer Bestätigung einer Reisekrankenversicherung wird dringend empfohlen.

Eine gültige Gelbfieberimpfung ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet (z. B. Brasilien) oder mehr als 12-stündigem Transit in einem Gelbfiebergebiet vorgeschrieben. Impfung gegen Hepatitis und Typhus sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Die meisten Wanderungen sind für gesunde Reisende mit normaler Kondition gut zu bewältigen. Berate dich dennoch wegen der Höhe in den Anden mit deinem Hausarzt – wir reisen teilweise auf über 4.000 Metern Höhe. Untrainierten Reisenden und Personen, die speziell unter Bluthochdruck oder sonstigen Vorerkrankungen leiden, wird dringend empfohlen, vor Reiseantritt sachkundigen Rat von ihrem Hausarzt einzuholen.

An einigen Tagen werden viele Kilometer im Bus zurückgelegt, hier ist ein gewisses Sitzfleisch notwendig. Schlechte Straßenverhältnisse erfordern ein bestimmtes Maß an Anpassungsfähigkeit. Flugzeiten der Inlandsflüge können variieren und das Programm kann sich geringfügig verschieben. Wenn Inlandsflüge früh starten, kann das Frühstück an diesem Tag ersatzlos entfallen. Bitte beachte auch unsere Länderinformationen. Tierbeobachtungen in freier Wildbahn können nicht garantiert werden, denn sie sind abhängig von der Jahres- und Tageszeit sowie dem Klima und der Meerestemperatur.

Bitte beachte, dass der Programmverlauf je nach Wetterlage und sonstigen Ereignissen, die nicht in unserem Einflussbereich liegen (z. B. Straßensperrungen, Streiks, kurzfristige Schließungen, Naturereignisse wie Sturm und Regen), variabel sein muss. Wir behalten uns ausdrücklich kurzfristige Änderungen vor, versuchen aber im Fall der Fälle stets ein gleichwertiges Alternativprogramm zu organisieren. Bei schlechtem Wetter können Wanderungen ersatzlos entfallen.

Im Südamerika werden Öffnungszeiten von Museen, Kirchen, kulturellen Einrichtungen etc. mitunter kurzfristig geändert. Sollte ein Programmpunkt geschlossen haben, versucht die Reiseleitung eine möglichst gleichwertige Alternative zu organisieren. Die Reihenfolge und die Besuchspunkte auf den Galápagos Inseln können sich im Ausnahmefall aufgrund von Nationalparkbestimmungen oder Witterungsverhältnissen ändern.

Auf dieser Reise ist Frühstück immer eingeschlossen. Auf den Galápagos Inseln ist an zwei Tagen Mittagessen inkludiert, das in Form einer Lunchbox gereicht wird. Zum Abschluss der Reise genießen wir ein gemeinsames Abendessen in einem Restaurant.

Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet. Je nach Flugzeit kann das Frühstück an Inlandsflugtagen, am Ankunftstag und am Rückflugtag ersatzlos entfallen.

In Ecuador und auf den Galápagos Inseln werden unsere Touren von Regine und ihrem Team bestens betreut. Es erwartet dich ein professionelles und hilfsbereites Team, das dir mit südamerikanischer Lebensfreude und viel Enthusiasmus zur Seite steht.

Unser Team in Ecuador
Unser Team in Ecuador

Für unsere Reisen in Ecuador nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Das Gepäck wird je nach Platz entweder unten im Gepäckraum verstaut oder auch schon einmal im hinteren Teil des Fahrzeugs. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen kann das Gepäck auch auf dem Dach transportiert werden.

Einer unserer Minibusse in Ecuador
Einer unserer Minibusse in Ecuador

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Iberia

Hinflug:
Frankfurt – Madrid 06:30-09:20
Madrid – Quito 12:00-17:10
Rückflug:
Galápagos – Quito/Guayaqul (vormittags/mittags)
Quito – Madrid 18:05-11:20 (+1) oder Guayaquil – Madrid 21:00-13:50 (+1)
Madrid – Frankfurt 16:00-18:50

(+1) = Ankunft am Folgetag

Bei den weiteren angebotenen Abflughäfen handelt es sich um Zubringerflüge nach/von Madrid. Bitte beachte, dass alle Zubringerflüge nur auf Anfrage und nach Verfügbarkeit buchbar sind und wir diese erst nach verbindlicher Buchung anfragen können.

Unterkünfte

In Ecuador übernachten wir in hübschen, gut gelegenen ***–**** Hotels. Ein schönes Beispiel für die Auswahl unserer atmosphärischen Unterkünfte ist die Hacienda Chorlaví in der Nähe von Ibarra. Das liebevoll eingerichtete Landhaus mit gemütlichen Zimmern befindet sich inmitten der herrlichen Andenlandschaft und hat einen wunderschönen Garten, in dem man in Hängematten herrlich entspannen kann. In den beiden Millionenstädten Quito und Guayaquil sind moderne Hotels mit allen Annehmlichkeiten unsere Bleibe. Der Standard unserer Unterkünfte auf Santa Cruz (Galápagos Inseln) ist niedriger als auf dem Festland. Dennoch sind alle Hotels gemütlich sowie perfekt gelegen, um auf unserer Tour möglichst viel zu sehen und zu erleben. Manche Unterkünfte verfügen zudem über einen Pool.

Mercure Alameda**** in Quito
Mercure Alameda**** in Quito
Mercure Alameda**** in Quito
Mercure Alameda**** in Quito
Mercure Alameda**** in Quito
Mercure Alameda**** in Quito
Hacienda Chorlaví *** in Ibarra
Hacienda Chorlaví *** in Ibarra
Hacienda Chorlaví *** in Ibarra
Hacienda Chorlaví *** in Ibarra
Hacienda Chorlaví *** in Ibarra
Hacienda Chorlaví *** in Ibarra
Hacienda Chorlaví *** in Ibarra
Hacienda Chorlaví *** in Ibarra
Termas de Papallacta *** in Papallacta
Termas de Papallacta *** in Papallacta
Termas de Papallacta *** in Papallacta
Termas de Papallacta *** in Papallacta
Mansión Santa Isabella *** in Riobamba
Mansión Santa Isabella *** in Riobamba
Mansión Santa Isabella *** in Riobamba
Mansión Santa Isabella *** in Riobamba
Los Balcones ***(*) in Cuenca
Los Balcones ***(*) in Cuenca
Los Balcones ***(*) in Cuenca
Los Balcones ***(*) in Cuenca
Los Balcones ***(*) in Cuenca
Los Balcones ***(*) in Cuenca
Grand Hotel Guayaquil  ***(*) in Guayaquil
Grand Hotel Guayaquil ***(*) in Guayaquil
Grand Hotel Guayaquil  ***(*) in Guayaquil
Grand Hotel Guayaquil ***(*) in Guayaquil
Casita de la Playa *** auf Isabela
Casita de la Playa *** auf Isabela
Casita de la Playa *** auf Isabela
Casita de la Playa *** auf Isabela
La Casa de Marita *** in Isabela
La Casa de Marita *** in Isabela
La Casa de Marita *** in Isabela
La Casa de Marita *** in Isabela
Albemarle *** in Isabela
Albemarle *** in Isabela
Albemarle *** in Isabela
Albemarle *** in Isabela
Hotel Flamingo *** auf Santa Cruz
Hotel Flamingo *** auf Santa Cruz
Flamingo *** in Santa Cruz
Flamingo *** in Santa Cruz

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Iberia oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Quito und zurück von Galápagos (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise in der ersten Klasse zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Charterbus, Inlandsflügen, Boot wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers (Bei Flügen nach/von Galápagos fällt am Flughafen von Baltra eine Servicegebühr von 5 US Dollar pro Person für den Transport vom Flughafen zur Fähranlegestelle in Itabaca und wieder zurück an, die vor Ort zu entrichten sind.)
  • 14 Übernachtungen in ***–**** Hotels und Gästehäusern, jeweils im Doppelzimmer mit Bad und WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 14 x F, 2 x M, 1 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder (außer Nationalpark-Gebühr für die Galápagos Inseln: bis Juli 2024 beträgt diese 120 US Dollar pro Person, ab August 2024 werden 220 US Dollar fällig; Änderungen vorbehalten)
  • örtliche deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (auf Galápagos kann ein deutschsprachiger Übersetzer eingesetzt werden; bei Gruppen unter 10 Personen nur englischsprachige Reiseleitung auf Galápagos; während der freien Tage und während der Flüge steht keine Reiseleitung zur Verfügung)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Person (nur online einlösbar)
  • Passengers friend Flugentschädigungsservice (weitere Informationen siehe https://www.world-insight.de/service/fluginformationen/#c25330)

Termine und Preise

*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
München Iberia * € 50 ,-
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-
Zürich Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 199 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 699 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
München Iberia * € 50 ,-
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-
Zürich Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 199 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 699 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
München Iberia * € 50 ,-
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-
Zürich Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 199 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 699 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
München Iberia * € 50 ,-
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-
Zürich Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 199 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 699 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
München Iberia * € 50 ,-
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-
Zürich Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 199 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 699 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
München Iberia * € 50 ,-
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-
Zürich Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 199 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 699 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
München Iberia * € 50 ,-
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist ggf. auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-
Zürich Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 199 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 699 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Sollte dein Reisewunsch weiter in der Zukunft liegen, schaue gerne zu einem späteren Zeitpunkt wieder rein. Wir stellen sukzessive immer wieder neue Termine online.

So reisen wir in Ecuador

Auf der Suche nach dem Osterhasen

Ostertraditionen auf der Welt
Auf der Suche nach dem Osterhasen

Unsere ReiseleiterInnen berichten uns von den Ostertraditionen aus ihren Ländern.

weiterlesen

Kulinarische Weltreise zu Ostern

Köstlichkeiten aus Mexiko, Ecuador und Georgien
Kulinarische Weltreise zu Ostern

Wir haben einige unserer Reiseleiterinnen und Reiseleiter nach ihren traditionellen Osterspeisen gefragt. Ihre Antworten bieten einen faszinierenden Einblick in die Vielfalt der osterlichen Küche rund um die Welt.

weiterlesen

Ecuador – viel mehr als nur die Inseln der Dinosaurier

Reisebericht Ecuador
Ecuador – viel mehr als nur die Inseln der Dinosaurier

Ecuador ist vielfältig und bietet wesentlich mehr als nur die Galápagos Inseln – „die Inseln der Dinosaurier“, wie sie unser Reiseleiter Ricardo nennt – auch wenn diese unbestritten den Höhepunkt des Landes darstellen.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag – Freitag 10–18 Uhr

Ecuador mit Galápagos Inseln ComfortPlus
16 Tageab € 4.099,-