Nepal

Buntes Nepal

Auf dieser Rundreise erlebst du

  • ausführliche Erkundungen in und um Kathmandu
  • herrliche, für jedermann zu bewältigende Wanderungen
  • mit den Königsstädten Patan und Bhaktapur
  • 3 Nächte am Chitwan- Nationalpark mit Tierbeobachtungen und Vollpension
Comfort+ Nepal

Teilnehmer: min. 6 – max. 14

16 Tage
ab € 2.299,-
Reise buchen

Reise

Erlebe Nepal mit allen Sinnen! Wir entdecken den Großstadtdschungel von Kathmandu und entspannen anschließend im ruhigen Comfort-Hotel.

Doch Komfort ist nicht alles: Während viele Reisende nur einen Tagesausflug ins nahe gelegene Bhaktapur unternehmen, bleiben wir die Nacht dort. Unsere Unterkunft ist einfach, aber familiär und ideal, um tief in diese märchenhafte Stadt einzutauchen. Während wir in den Städten faszinierende Menschen und Kulturen entdecken, erleben wir auf dem Land die ganze Pracht des Himalayas: Ob in Dhulikhel oder Pokhara – bei leichten Wanderungen für jedermann genießen wir umwerfende Panorama-Ausblicke auf die Achttausender und bekommen zudem interessante Einblicke in das Leben der Nepalesen auf dem Land. Für eine klimatische und landschaftliche Abwechslung sorgt unser Aufenthalt im subtropischen Chitwan-Nationalpark. Hier bleiben wir drei Nächte, um uns intensiv der nepalesischen Flora und Fauna zu widmen.

Ein gemeinsames Abschiedsessen rundet unsere Nepal-Reise auch kulinarisch ab.

Abreise!

Das Abenteuer Nepal beginnt für dich mit dem Flug von Frankfurt via  Doha.

Fahrstrecke –Übernachtung: FlugzeugMahlzeiten: gemäß Bordservice

In Ruhe ankommen

Du landest im Laufe des Vormittags in Kathmandu (1.400 m) und wirst  von deiner WORLD INSIGHT-Reiseleitung in Empfang genommen. Bis  zum Abend hast du Zeit dich in deinem ruhigen und zentralen Hotel  von dem Langstreckenflug zu erholen und erste Erkundungen auf  eigene Faust zu unternehmen. Am Abend laden wir dich für ein erstes  Kennenlernen zu einem Welcome Drink ein.

Fahrstrecke 10 kmÜbernachtung: Marriott***(*), Shambala**** oder Shangri-La**** in KathmanduMahlzeiten: gemäß Bordservice

Das kulturelle Herz Nepals

Am Morgen starten wir mit unserer Erkundung Kathmandus: Zunächst  fahren wir zum Hügel, auf dem der Swayambhunath-Tempel erbaut  wurde. Von hier haben wir bei klarer Sicht nicht nur einen herrlichen  Blick über das Kathmandu-Tal, sondern lernen auch direkt eine der  wichtigsten buddhistischen Tempelanlagen des Landes kennen. Eine  kurze Fahrt bringt uns anschließend in das Herz der Stadt, zum berühmten  Durbar Square, den wir zu Fuß erkunden. Hier reihen sich historische  Bauwerke, Paläste und Tempel nur so aneinander. Gegen Mittag fahren  wir weiter in die alte Königsstadt Patan. Man sagt den Einwohnern  Patans nach, sie seien besonders an den schönen Künsten des Lebens  interessiert – dafür sprechen auch die vielen Kunsthandwerksläden,  die wir auf unserem Rundgang entdecken. Am späten Nachmittag sind  wir wieder zurück im Hotel. Vielleicht hast du Lust, den Abend im quirligen  Ausgehviertel Thamel ausklingen zu lassen?

Fahrstrecke: 30 kmÜbernachtung: Marriott***(*), Shambala**** oder Shangri-La**** in KathmanduMahlzeiten: F

Gelebte Religionen

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Hinduismus und Buddhismus.  Wir erreichen nach einer halbstündigen Fahrt Bodnath, das bedeutendste Heiligtum des Buddhismus in ganz Nepal. Zahlreiche tibetische Pilger  strömen hierher, ihr Ziel ist der 40 m hohe Stupa, den es zu umrunden  gilt. Butterlampen werden angezündet, Gebetsmühlen ins Rollen  gebracht und auch wir tauchen gänzlich in die spirituelle Atmosphäre  ein. Eine kurze Fahrt bringt uns im Anschluss zum Westufer des Bagmati-  Flusses, nach Pashupatinath, eines der wichtigsten hinduistischen  Heiligtümer Nepals. Die Anlage wird täglich von zahlreichen Gläubigen  aufgesucht, die hier ihre verstorbenen Angehörigen in einer feierlichen  Verbrennungszeremonie bestatten. Gelebter Hinduismus pur! Gegen  Mittag verlassen wir das Kathmandu-Tal und fahren raus nach Dhulikhel  (1.540 m). Die aufstrebende Stadt östlich von Kathmandu besticht  vor allem durch ihre gut erhaltene Newar-Architektur im Stadtkern. Von  hier genießen wir zum ersten Mal atemberaubende Aussichten auf die  Gebirgszüge des Himalayas. Nach dem Einchecken am frühen Nachmittag  spazieren wir durch die Altstadt. Genieße am Abend die schöne  Aussicht auf den Himalaya auf der Dachterrasse oder im hübsch angelegten  Garten der Unterkunft!

Fahrstrecke: 50 kmÜbernachtung: Mirabel Resort*** oder Dhulikhel Lodge Resort*** in DhulikhelMahlzeiten: F

Wanderung von Namobuddha nach Panauti

Genieße den Ausblick am Morgen beim Frühstück und schnür an  schließend deine Wanderschuhe. Wir fahren zunächst zum buddhistischen  Wallfahrtsort Namobuddha (1.650 m), erkunden den Stupa und  lassen uns von unserem Reiseleiter die spannende Legende zur Entstehung  des Ortes erzählen. Nach einer Mittagspause im Ort wandern  wir durch herrliche Landschaft und passieren dabei kleine Dörfer des  Tamang-Volkes (3 Std., leicht). Schließlich erreichen wir das Örtchen  Panauti (1.550 m). Der Ort verzaubert vor allem mit seinen engen Gassen  und reich verzierten Holzschnitzereien an Fenstern und Türen im mittelalterlichen  Stadtkern. Wir treten die Rückfahrt rechtzeitig an, so dass  wir pünktlich zum Abendessen zurück sind. Wir empfehlen das Hotelrestaurant  mit Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Himalayas.

Fahrstrecke: 30 kmÜbernachtung: Mirabel Resort*** oder Dhulikhel Lodge Resort*** in DhulikhelMahlzeiten: F

Leben wie vor 300 Jahren

Nach dem Frühstück reisen wir auf dem Arniko Highway ins mittelalterliche  Bhaktapur (1.300 m), die als kleinste Königsstadt im Kathmandu- Tal gilt. Vorher halten wir aber noch in Thimi, das vor allem durch seine  Töpferkunst bekannt ist. Wir schauen uns auf dem Töpferplatz um und  beobachten, wie im Handumdrehen kleine Kunstwerke entstehen.  Angekommen im prächtigen Bhaktapur erleben wir bäuerliches und  religiöses Leben wie vor 300 Jahren. Hier waschen Frauen ihre Wäsche  noch an öffentlichen Stellen, bieten Bauern ihre überschaubare Ernte  an und Gläubige eilen von Tempel zu Tempel. Wir genießen unseren  Spaziergang durch die für Autos gesperrte Innenstadt ohne Lärm und  hektischen Verkehr. Im „Lhama Thangka Centre“ informieren wir uns  über die Kunst der buddhistischen Rollbilder. Kulinarischen Genüssen  widmen wir uns beim Besuch eines Ladens, der den für Bhaktapur  bekannten „Juju-Dahi“, den sogenannten „Königsjoghurt“, herstellt.  Der Abend steht dir dann zur freien Verfügung!  Unsere Unterkünfte  in Bhaktapur sind einfache Gästehäuser, die mit Charme und einer  zentralen Lage überzeugen.

Fahrstrecke: 30 kmÜbernachtung: Vajra Guest House** oder Cosy Home** in BhaktapurMahlzeiten: F

Abwechslungsreiche Fahrt in das grüne Herz des Landes

Es geht heute schon gegen 07:30 Uhr los, denn wir haben eine sechsbis  siebenstündige Fahrt in den geografischen Mittelpunkt des Landes,  nach Pokhara (900 m), vor uns. Es geht über sich windende Serpentinenstraßen  vorbei an Reisterrassen und Zuckerrohrplantagen, wir sehen  Hängebrücken, kleine Dörfer am Wegesrand und genießen den Ausblick  auf den uns begleitenden Fluss. Auf dem Trishuli-Fluss haben wir zur  Mittagszeit die Möglichkeit zu einem leichten White Water Rafting  (optional). Am Nachmittag erreichen wir dann schließlich Pokhara am  Phewa-See. Mit ihrem recht milden Klima und der fruchtbaren grünen  Landschaft bietet die zweitgrößte Stadt des Landes einen angenehmen  Kontrast zum heißen und oft stickigen Kathmandu. Unsere Unterkünfte  befinden sich in der sogenannten „Lakeside“ des Sees, so dass du in  wenigen Gehminuten die Uferzone mit ihrer Vielzahl an Restaurants,  Bars und Souvenirläden erreichen kannst.

Fahrstrecke: 220 kmÜbernachtung: Atithi Resort**** oder Barahi**** in PokharaMahlzeiten: F

Besichtigungen im Ort

Der Tag beginnt mit der Besichtigung der Devi's-Fälle. Von hier spazieren  wir zur Gupteshwor-Höhle und lauschen den Legenden, die unser Reiseleiter  zu beiden Sehenswürdigkeiten zu erzählen weiß. Dann fahren  wir zum wichtigsten Tempel der Stadt, dem Bindubasini-Tempel, der uns  einen umfassenden Panoramablick ermöglicht. Der Vormittag endet  mit der Besichtigung der Seti-Schlucht, wo sich der Seti-Fluss durch  enge Canyons windet. Im International Mountaineering-Museum informieren  wir uns nach einer Mittagspause  über die spannende Bergsteiger- Geschichte der Himalaya-Region. Wie wäre es im Anschluss mit  einer wohltuenden Massage im hoteleigenen Spa?

Fahrstrecke: 10 kmÜbernachtung: Atithi Resort**** oder Barahi**** in PokharaMahlzeiten: F

Sonnenaufgang und Weltfrieden

Heute klingelt der Wecker schon besonders früh, denn wir wollen den  Sonnenaufgang vom kleinen Bergdorf Sarangkot (1.600 m) erleben. Unser  Bus bringt uns im Morgengrauen bis fast auf den Gipfel und zusammen  mit vielen anderen Schaulustigen erleben wir bei hoffentlich guter Sicht  das faszinierende Naturschauspiel. Pünktlich zum Frühstück sind wir  wieder zurück im Hotel. Gestärkt fahren wir bis zum Dörfchen Kalimati,  von dem es nur ein kurzes Stück zu Fuß zum „Weltfriedens-Stupa“ ist.  Von hier genießen wir einen wundervollen Blick über Pokhara und die  Annapurna-Gebirgszüge. Wir nehmen uns genügend Zeit zur Erkundung der Gegend, bis wir mit dem Abstieg (ca. 1 Std., leicht) durch herrliches  Waldgebiet – dem „Wald der Königin“ – bis zum Ufer des Phewa-Sees  beginnen. Mit dem Boot gelangen wir wieder zu unserer Unterkunft.  Die restlichen Stunden des heutigen Tages sind ganz für dich reserviert!

Fahrstrecke: 20 kmÜbernachtung: Atithi Resort**** oder Barahi**** in PokharaMahlzeiten: F

Welt des Regenwaldes

Heute verlassen wir die Berge und tauchen ein in die immergrüne Welt  des Regenwaldes! Unsere Fahrt in den Süden des Landes dauert ungefähr  fünf Stunden, so dass wir den Chitwan-Nationalpark gegen Mittag  erreichen. Und da wir unsere Mahlzeiten immer in der Unterkunft einnehmen,  lassen wir uns auch gleich das Mittagessen schmecken. Am  Nachmittag erklärt uns ein Parkranger das Programm der Folgetage  und worauf es zu achten gilt. Das Safari-Programm richtet sich nach  dem aktuellen Wetter, den örtlichen Gegebenheiten und der jeweiligen  Unterkunft, von der das Programm organisiert wird. So werden wir  heute entweder noch ein Dorf des Tharu-Volkes besuchen oder eine  Elefanten-Safari durch den Dschungel unternehmen. Ansonsten wartet  einer der beiden Ausflüge morgen auf uns. Gewiss ist, dass du die Zeit  inmitten der vielfältigen Natur genießen wirst!

Fahrstrecke: 160 kmÜbernachtung: Safari Narayani Resort*** in der Nähe des Chitwan-NationalparksMahlzeiten: F, M, A

Auf Pirsch

Du erlebst heute die reichhaltige Flora und Fauna in Nepals ältestem  Nationalpark ganz intensiv! Den ganzen Tag über erwarten dich abwechslungsreiche  Aktivitäten wie eine Elefanten-Safari, eine Kanufahrt auf  dem Rapti-Fluss und ein Besuch einer Krokodil-Aufzuchtstation. Sei gespannt,  was du alles zu sehen bekommst, denn neben Krokodilen und  einer Vielzahl verschiedener Vögel haben auch Schlangen, Lippenbären  und Elefanten hier ihr Zuhause. Die Chancen stehen ebenfalls gut, eines  der über 600 Panzernashörner, für die der Park bekannt ist, in freier  Wildbahn zu sehen. Begleitet werden wir dabei immer von einem englischsprachigen  Parkranger, der sich mit den örtlichen Gegebenheiten  bestens auskennt. Unser Reiseleiter übersetzt derweil gerne! Mittags  machen wir kurz Pause in unserer Unterkunft und lernen bei einem  Momo-Kochkurs, wie die leckeren Teigtaschen zubereitet werden, bevor  es mit unserem Abenteuer im Chitwan Nationalpark weitergeht!

Fahrstrecke: –Übernachtung: Safari Narayani Resort*** in der Nähe des Chitwan-NationalparksMahlzeiten: F, M, A

Jeep-Safari und Elefantenaufzuchtstation

Heute erkunden wir den Nationalpark per Jeep! Im Achtsitzer mit  offenem Verdeck fahren wir je nach Gruppengröße mit einem oder zwei  Fahrzeugen durch die verschiedenen Vegetationsformen des Parks.  Nach ungefähr einer Fahrstunde erreichen wir eine Elefantenaufzuchtstation.  Nachdem wir uns mit den faszinierenden Tieren beschäftigt  haben, kehren wir zum Mittagessen wieder zurück in unsere Unterkunft.  Wer Lust hat, unternimmt noch eine leichte Dschungelwanderung.  Der Nachmittag ist frei für eigene Erkundungen, eure Reiseleitung gibt euch gerne Tipps!

Fahrstrecke: 40 kmÜbernachtung: Safari Narayani Resort*** in der Nähe des Chitwan-NationalparksMahlzeiten: F, M, A

Zurück nach Kathmandu

Nach dem Frühstück verlassen wir das Tiefland und steuern wieder  Kathmandu an. Nach ungefähr sechs Fahrstunden erreichen wir die  Hauptstadt. Mittlerweile kennst du dich schon ein wenig aus, so dass  es dir sicherlich leichtfällt, die restlichen Stunden des Tages nach  deinen Wünschen zu gestalten.

Fahrstrecke: 170 kmÜbernachtung: Marriott***(*), Shambala**** oder Shangri-La**** in KathmanduMahlzeiten: F

Ausflug zu traditionellen Newar-Orten

Unser Tipp für den heutigen Morgen: Unternimm einen Himalaya-Rundflug,  der dich bis zum Mount Everest und zurück bringt (optional)! Zum  Frühstück bist du dann wieder in der Unterkunft. Wir wollen heute  nochmal raus aus der Stadt und die beiden Newar-Orte Kirtipur (1.400 m)  und Khokana (1.300 m) im Kathmandu-Tal besuchen. Beide Orte bestechen  durch ihre recht gut erhaltene Altstadt, durch die wir gemütlich spazieren. In Khokana kannst du noch ein ganz besonderes Mitbringsel  ergattern: Der Ort ist bekannt für sein Senföl, das hier noch auf ganz  traditionelle Weise hergestellt wird. Am frühen Nachmittag sind wir  wieder zurück in unserem Hotel. Den letzten Abend unserer Nepal-Reise  lassen wir bei einem Farewell Dinner gemütlich ausklingen. Wer beherrscht  die Kunst „mit den Fingern zu essen“ mittlerweile am besten?

Fahrstrecke: 40 kmÜbernachtung: Marriott***(*), Shambala**** oder Shangri-La**** in KathmanduMahlzeiten: F, A

Rückreise

Wir verlassen Kathmandu ganz entspannt am späten Nachmittag,  denn dein Flug via Doha geht erst am Abend.

Fahrstrecke: 10 kmÜbernachtung: FlugzeugMahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Ankunft

Du solltest planmäßig am Morgen in Frankfurt landen.

Fahrstrecke: –Übernachtung: –Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Weitere Informationen
Reisebeschreibung

Reiseleitung

Rakesh, 38, arbeitet bereits seit dem Jahr 2005 als Reiseleiter, nachdem er den Bachelor für Hotelmanagement erlangt hat. Er liebt es besonders, durch die kleinen Dörfer im Kathmandu-Tal zu wandern.

Rakesh Pant ist einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Nepal.

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum für Nepal erforderlich. Das Visum für Nepal ist auch bei Einreise erhältlich. Allerdings kann es hier zu Wartezeiten kommen.

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung empfohlen sowie eine Impfung gegen Hepatitis, evtl. Typhusimpfung und Malariaprophylaxe.

Hinweis

Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren.

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Zur Bewältigung dieser Tour sind eine normale Kondition und Gesundheit ausreichend. Dies gilt auch für die Wanderungen, auf die im Zweifel auch verzichtet werden kann.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück, zusätzlich sind drei Mittag- und vier Abendessen inkludiert. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Seit vielen Jahren arbeiten wir erfolgreich mit Ramesh und seinem Team zusammen. Sie sind es gewohnt schnell und flexibel zu handeln und sorgen stets für einen reibungslosen Reiseverlauf.

Unterkünfte

Bei dieser Reise übernachten wir überwiegend in ***–**** Hotels. Die ** Unterkünfte in Bhaktapur sind zwar einfach, bestechen aber durch ihre zentrale Lage und Gemütlichkeit. Alle Unterkünfte sind mit einem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer ausgestattet. Die Hotels in Pokhara verfügen über einen Swimmingpool.

Termine und Preise

  • Linienflug (Economy) mit Qatar Airways oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Kathmandu und zurück (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rundreise mit Charterbus und Jeeps wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 13 Übernachtungen, davon 12 in ***–**** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 im ** Gästehaus (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 13 x F, 3 x M, 4 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Mo., 22.10.18 Di., 06.11.18
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Reiseverlauf lt. Katalog 2018
€ 2.399,- Jetzt buchen
Sa., 27.10.18 So., 11.11.18
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Reiseverlauf lt. Katalog 2018
€ 2.399,- Jetzt buchen
Mo., 05.11.18 Di., 20.11.18
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Reiseverlauf lt. Katalog 2018
€ 2.399,- Jetzt buchen
Mi., 14.11.18 Do., 29.11.18
  • Fluggesellschaft: Oman Air oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.350,-

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Düsseldorf (Fluggesellschaft: Etihad Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 100,-
München (Fluggesellschaft: Etihad Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 100,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 420,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) - gilt für Abreisen ab 01.01.2019 € 50,-
Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Mi., 06.02.19 Do., 21.02.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Jetzt buchen
Do., 14.03.19 Fr., 29.03.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Jetzt buchen
Sa., 06.04.19 So., 21.04.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.399,- Jetzt buchen
Sa., 13.04.19 So., 28.04.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.499,- Jetzt buchen
Sa., 05.10.19 So., 20.10.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.399,- Jetzt buchen
Sa., 12.10.19 So., 27.10.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.499,- Jetzt buchen
Sa., 26.10.19 So., 10.11.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.499,- Jetzt buchen
Mi., 06.11.19 Do., 21.11.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,- Jetzt buchen
Mi., 13.11.19 Mi., 27.11.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.399,- Jetzt buchen
Mi., 15.01.20 Do., 30.01.20
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,- Jetzt buchen
Mi., 05.02.20 Do., 20.02.20
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,- Jetzt buchen
Mi., 11.03.20 Do., 26.03.20
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,- Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
München (Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 120,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 430,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) € 50,-

So reisen wir in Nepal

Reiseleiter-Schulung
In sechs Tagen um die Welt

Vier Schulungen in sechs Tagen: WORLD INSIGHT-General Manager Andreas Färber besuchte unsere Reiseleiter in Georgien, Nepal, Indien und Sri Lanka. Dabei traf er auf wandelnde Lexika und eine selbstbewusste Mutter.

weiterlesen

Nepal nach dem Erdbeben
Mit der Kamera durch die Straßen Kathmandus

Ramesh Luintel war zwei Monate nach dem Erdbeben in Nepal in Kathmandu unterwegs, um die aktuelle Situation dort mit der Kamera festzuhalten: Die Nepalesen sind längst wieder im Alltag angekommen, es herrscht Optimismus.

weiterlesen

Mit Reisen helfen!
Ein Beitrag zum Wiederaufbau Nepals

Im Frühjahr 2015 richtete ein Erdbeben in Nepal massive Schäden an. Warum sich die Nepalesen trotzdem über Touristen freuen und das Land gerade jetzt bereist werden sollte, schildert uns Country Manager Ramesh Luintel.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02236 3836-100

Mo.-Fr. 9-18 Uhr