Peru

Die Höhepunkte des Andenparadieses

Auf dieser Reise erleben Sie:
  • Bootstouren auf dem Titicaca-See und im Pazifik zu den Ballestas-Inseln
  • Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung abseits der Touristenpfade
  • mit Machu Picchu und den Nazca-Linien
  • Kondorbeobachtung am Colca-Canyon
  • koloniale Pracht in Lima, Arequipa und Cuzco
  • mit Übernachtung in der Oase Huacachina
  • Abschiedsdinner mit kreolischer Musikshow
  ComfortPlus
Teilnehmer: min. 6 – max. 14
16 Tage
ab € 2.899,-

Highlights der Reise

Unsere Erlebnisreise durch Peru führt uns von einem Höhepunkt des Landes zum nächsten: Auf unserer Route erleben wir zunächst die fantastische Natur der Küste und die einzigartige Artenvielfalt der Ballestas-Inseln.

Wir sehen Humboldtpinguine, Seelöwen und Dutzende von unterschiedlichen Vogelarten, bevor wir in der Oase Huacachina inmitten der kargen Wüste den Tag entspannt am Pool ausklingen lassen. Die geheimnisvollen Linien von Nazca lassen uns genauso beeindruckt zurück wie die koloniale Pracht der „Ciudad Blanca“ Arequipa. Bei einem Ausflug zum Colca- Canyon sichten wir mit etwas Glück imposante Kondore, die majestätisch über die tiefe Schlucht gleiten. Auf dem Titicaca-See begegnen wir den Einheimischen auf Augenhöhe und essen gemeinsam mit einer Bauernfamilie zu Mittag, wobei wir viel über die Kultur und den Alltag in den Anden erfahren. Hier, auf dem höchsten schiffbaren See der Welt, sind der Legende nach die ersten Inkas auf die Erde hinabgestiegen und haben den Grundstein für ein unvergleichliches Imperium gelegt. Wir folgen den Spuren dieser Hochkultur weiter nach Cuzco, der einstigen Hauptstadt des Inkareiches, und spüren bei unserem Streifzug durch die schmalen, kopfsteingepflasterten Gassen auch heute noch die bewegte Geschichte des Landes.

Den größten Schatz haben wir uns bei dieser Rundreise durch Peru für den Schluss aufgehoben: Die legendäre Inkastadt Machu Picchu erwartet uns auf einem Plateau inmitten der tropischen Vegetation des Bergregenwaldes.

Reiseverlauf - Tag für Tag

Tag 1 – Flug nach Lima

Endlich geht es los!

Ihre Reise in das Andenparadies Peru startet mit einem Flug von Frankfurt in die peruanische Hauptstadt Lima. Für die komfortable und umweltfreundliche Anreise ist eine Rail&Fly-Fahrkarte inkludiert, mit der Sie von jedem deutschen Bahnhof zum Flughafen fahren können.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 2 – Lima

Ankunft und erste Eindrücke

Nach einem Zwischenstopp in Madrid oder São Paulo werden wir in Lima von unserer WORLD INSIGHT-Reiseleitung empfangen. Ein Transfer von ca. 40 Minuten bringt uns zu unserem Hotel im Stadtteil Miraflores und wir haben Zeit, uns etwas auszuruhen, bevor die koloniale Altstadt uns mit ihren Highlights in den Bann zieht: Wir entdecken auf unserem Spaziergang die Plaza San Martín mit dem gleichnamigen Reiterdenkmal und die beliebte Plaza de Armas, die von schattenspendenden Palmen, dem imposanten Regierungspalast, der Kathedrale und dem Erzbischofspalast gesäumt wird. Anschließend erfahren wir, welch schauriges Geheimnis die Katakomben des San Francisco Klosters bergen, bevor wir bei einem gemeinsamen Welcome-Drink auf die noch vor uns liegenden Abenteuer anstoßen.

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Hotel Antigua Miraflores*** in Lima | Mahlzeiten: -

Tag 3 – Ballestas-Inseln und Huacachina

Von Inseln und Oasen

Am Vormittag erleben wir Limas romantische Seite: Der Parque del Amor ist ein beliebter Treffpunkt verliebter Pärchen und um die Brücke Puente de los Suspiros ranken sich zahlreiche Liebesgeschichten. Wir setzen unsere Reise entlang der Küste gen Süden fort und erreichen Paracas, den Ausgangspunkt unserer zweistündigen Bootstour zu den weltberühmten Ballestas-Inseln! Groß ist der Artenreichtum an Seevögeln und wir erhaschen unvergessliche Blicke auf sich sonnende Seelöwen und scheue Humboldtpinguine. In der malerischen Oase Huacachina, inmitten von Dünenbergen und umgeben von Dattelpalmen, liegt unsere Unterkunft für die heutige Nacht. Wir checken ein und unternehmen anschließend eine Wanderung (1-2 Std., mittelschwer) auf die Sandhügel. Es ist ein atemberaubender Anblick, wenn langsam die Sonne über der Wüste versinkt!

Fahrstrecke: 310 km | Übernachtung: Hotel El Huacachinero*** in Huacachina | Mahlzeiten: F

Tag 4 – Nazca

Die geheimnisvollen Linien von Nazca

Wir besuchen das Maria-Reiche-Museum bei Nazca in dem die deutsche Mathematikerin in den 70er Jahren die rätselhaften Nazca-Linien erforschte, bevor wir von einem Aussichtsturm einige der großflächigen Geoglyphen entdecken und mehr über die verschiedenen Theorien zu ihrer Entstehung erfahren. Möchten Sie sich einen noch besseren Überblick über die rätselhaften Scharrbilder mit einer Ausdehnung von mehreren Quadratkilometern verschaffen? Dann unternehmen Sie am Nachmittag einen optionalen Rundflug und bestaunen Sie die Linien aus der Vogelperspektive! Nach einem Stopp beim Chauchilla Mumienfriedhof checken wir in unser Hotel ein. In dem ehemaligen Kloster mit Pool und riesigem Garten fühlen wir uns wie tags zuvor wie in einer kleinen Oase.

Fahrstrecke: 230 km | Übernachtung: Hotel Majoro*** in Nazca | Mahlzeiten: F

Tag 5 – Arequipa

Zu den Füßen der Vulkane

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das spektakuläre Landschaftskino, das auf unserer Ganztagesfahrt an Ihnen vorbeizieht! Wir beobachten, wie sich der Rio Ocoña durchs Land zieht und haben Ausblick auf einige Vulkane, wie z. B. den Coropuna, den mit 6.445 Metern höchsten Vulkan Perus, den Chachani, Misti und den Picchu Picchu. Natürlich wird die Reiseleitung die Fahrt mit viel Wissenswertem zu Perus Geschichte, Kultur und Politik versüßen. Das Ziel dieser reizvollen Etappe ist die auf ca. 2.300 Metern Höhe gelegenen Weltkulturerbe-Stadt Arequipa im Süden Perus, die wir nach ca. zwölfstündiger Fahrt am Abend erreichen. Unser Reiseleiter begleitet uns gern ins Restaurant Zig Zag, denn da gibt es Alpakafleisch. Wussten Sie, dass es so gut wie kein Cholesterin hat?

Fahrstrecke: 570 km | Übernachtung: Hotel Casa Andina Arequipa**** oder Hotel Casona Solar*** in Arequipa | Mahlzeiten: F

Tag 6 – Arequipa

Stadtrundgang durch die Ciudad Blanca

Unsere Reiseleitung bekommt Verstärkung von einem lokalen Führer, denn wir wollen die wohl hübscheste Stadt Perus während einer fünfstündigen Stadtbesichtigung genauer unter die Lupe nehmen. Zunächst fahren wir zum Aussichtspunkt Carmen Alto, um die umliegenden Vulkane im schönen Morgenlicht zu bewundern. Vom Aussichtspunkt Yanahuara haben wir einen tollen Blick auf den kolonialen Teil der Stadt, den wir nun zu Fuß erobern werden. Wir sehen aus weißem Tuffstein erbaute Häuser, sind beeindruckt von der San Francisco Kirche und lassen uns bei der Besichtigung des wunderschönen Dominikanerklosters Santa Catalina in die spanische Kolonialzeit zurückversetzen. Verbringen Sie einen entspannten Nachmittag ganz nach Ihren eigenen Plänen! Wer sich noch nicht an den architektonischen Juwelen der Stadt satt gesehen hat, schlendert durch die Straßen und endet schließlich in einem der vielen Cafés, um den Arequipeños bei ihrem alltäglichen Treiben zuzusehen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel Casa Andina Arequipa**** oder Hotel Casona Solar*** in Arequipa | Mahlzeiten: F

Tag 7 – Colca-Canyon

Über den Patapampa-Pass

Nach einer weiteren Nacht in der malerischen „Ciudad Blanca“ setzen wir unsere Reise in Richtung Colca-Canyon fort. Die ungefähr sechsstündige Fahrt führt uns über den spektakulären, 4.800 Meter hohen Patapampa- Pass – den höchstgelegenen auf unserer Reise! Hier bietet sich uns ein herrlicher Ausblick auf umliegende Vulkane und schneebedeckte Berge. Unterwegs sehen wir Vicuñas grasen und Andenflamingos durch das niedrige Wasser der Seen staksen. Gegen Mittag halten wir, um eine Pause einzulegen. Wir haben die Möglichkeit peruanische Köstlichkeiten wie Chuños, Quinoa, Chicha oder auch Alpakafleisch am Buffet zu probieren. Chivay, unweit des Colca-Canyons gelegen, ist ein idyllischer Ort mit einem regen Marktleben. Das lassen wir uns nicht entgehen und erkunden das Zentrum direkt nach der Ankunft! Wer mag, kann den ereignisreichen Tag mit einem erholsamen Bad in den heißen Quellen von Calera abschließen.

Fahrstrecke: 200 km | Übernachtung: Hotel Eco Inn Valle del Colca*** oder im Hotel Pozo del Cielo*** am Colca Canyon | Mahlzeiten: F

Tag 8 – Colca-Canyon und Puno am Titicaca-See

Die Könige der Lüfte

Früh brechen wir zum nahen Colca-Canyon auf, dem zweittiefsten der Welt. Am Cruz del Condor erstreckt sich das Königreich seiner Majestät, des beeindruckenden Andenkondors mit einer Flügelspannweite von über drei Metern. Wir beobachten die eleganten Meister der Lüfte bei ihren wendigen Flugmanövern durch den Canyon – beflügelt von Aufwinden. Auf einer Wanderung (1 Std., leicht) lernen wir von der Reiseleitung mehr über die Flora und Fauna des Canyons und es bieten sich uns fantastische Aussichten – da wird die Kamera sicherlich oft gezückt. Weiter geht es dann mit einer Panorama-Fahrt durch spektakuläre Landschaft Richtung Titicaca-See – dem Ursprung der Geschichte der Inkas. Unterwegs sehen wir Alpakas, Andengänse, Flamingos und mit Glück auch Viscachas, Füchse, Caracaras, Adler und Falken. Am Abend erreichen wir den höchstgelegenen schiffbaren See der Erde an der Grenze von Peru zu Bolivien und beziehen in der Uferstadt Puno unser Quartier.

Fahrstrecke: 450 km | Übernachtung: Hotel Casona Plaza**** in Puno | Mahlzeiten: F

Tag 9 – Puno am Titicaca-See

Alte Kulturen

Am Morgen starten wir mit Taxis Cholos, der südamerikanischen Antwort auf Tuk Tuks, in Richtung Hafen und steigen dort auf ein Boot um, das uns zu den schwimmenden Inseln der Uros bringt. Nachdem wir erfahren haben, warum die Inseln schwimmen und wer dort seit Jahrhunderten lebt, schippern wir knapp zwei Stunden weiter über den See und bekommen einen Eindruck von der überwältigenden Größe. Auf der Halbinsel Capachica angekommen, folgt eine Wanderung (1-2 Std., leicht) zu einem Aussichtspunkt, von dem aus wir die wunderschöne Landschaft noch einmal aus einem anderen Blickwinkel bewundern. Um nicht nur einen Eindruck von der Landschaft, sondern auch von der Kultur und Mentalität Perus zu erhalten, besuchen wir einen Kindergarten und genießen ein gemeinsames Mittagessen bei einer einheimischen Bauernfamilie. Gestärkt treten wir mit dem Boot die Rückreise nach Puno an.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel Casona Plaza**** in Puno | Mahlzeiten: F, M

Tag 10 – Cuzco

Auf der Ruta del Sol

Über das Altiplano fahren wir nach Cuzco und legen unterwegs verschiedene Besichtigungsstopps ein. Am Paso de la Raya, wenn wir auf mehr als 4.300 Metern sind, machen wir bei gutem Wetter einen Fotostopp. Weiter geht es zu den archäologischen Anlagen von Raqchi mit dem enormen Tempel Wiracocha. Unser nächstes Ziel sind die Prä-Inka Ruinen von Pikillaquta auf ca. 3.200 Metern Höhe. Man vermutet, dass die Stätte einmal eine große Aymara-Stadt war, die zugleich als religiöses Zentrum und Militärstutzpunkt diente. Am Nachmittag erreichen wir Cuzco, das einstige Zentrum des mächtigen Inkareiches, und beziehen unser zentral gelegenes Hotel im Kunsthandwerkerviertel San Blas. Es bleibt Zeit, die einzigartige Stadt zu durchstreifen und auf den Balkonen des legendären Bagdad Café bei Pisco Sour oder Mate de Coca die Abendatmosphäre auf dem Plaza de Armas aufzusaugen.

Fahrstrecke: 380 km | Übernachtung: Hotel Casa Andina San Blas***(*) in Cuzco | Mahlzeiten: F

Tag 11 – Cuzco

Die Inka-Hauptstadt

Diesen Tag widmen wir ganz der berühmten Stadt Cuzco – der früheren Hauptstadt des Inka-Reichs und dem einstigen „Nabel der Welt“. Unsere Reiseleitung bekommt Verstärkung von einem Kollegen aus Cuzco. Zu den Sehenswürdigkeiten, die wir während der vier- bis fünfstündigen Tour besuchen, gehören die Plaza de Armas, die Kathedrale und der Sonnentempel Coricancha in der Klosterkirche Santo Domingo. Auf dem Markt San Pedro können wir anschließend die kunstvollen Pachamama-Puppen bewundern, das peruanische Fast-Food „salchipapas“ probieren und die beliebte Inca Kola kosten. Den Rest des Nachmittags können Sie nach Ihren Wünschen gestalten. Besuchen Sie doch eines der zahlreichen Museen!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel Casa Andina San Blas***(*) in Cuzco | Mahlzeiten: F

Tag 12 – Pisaq und Urubamba

Das Erbe der Inkas im Heiligen Tal

Von Cuzco geht es in die Marktstadt Pisaq im Heiligen Tal der Inkas, von wo wir einen einzigartigen Blick auf das Urubamba-Tal genießen. Wir haben genügend Zeit, auf dem Markt herumzustreifen und das rege Treiben zu beobachten: Keramik, Webkunst und Silberschmuck wechseln hier den Besitzer. Nur eine Stunde Fahrt von Pisaq entfernt liegen die Salinas de Maras: Salzminen, die schon zur Inkazeit angelegt wurden und noch heute in Betrieb sind. In vielen kleinen, runden Becken sammelt sich das heiße, stark salzhaltige Wasser und wird von den gleißenden Sonnenstrahlen reflektiert. Wir lassen uns dieses eindrucksvolle Erbe der Inkas nicht entgehen, bevor es in eine Chichería, eine Art Brauerei geht, um bei einer Chicha-Probe das legendäre Inka-Bier zu verkosten. Salud! Eine knappe halbe Stunde später sind wir in unserem von einem schönen Garten umgebenen Hotel, das inmitten einer tollen Berglandschaft liegt, und können den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Fahrstrecke: 80 km | Übernachtung: Hotel Hacienda del Valle*** in Urubamba | Mahlzeiten: F

Tag 13 – Machu Picchu und Cuzco

Once In A Lifetime

Das Highlight jeder Peru-Reise steht heute auf unserem Programm: Ein kurzer Transfer bringt uns zum Bahnhof und weiter geht es mit dem Zug vom kargen Hochland um Ollantaytambo ins kleine Örtchen Aguas Calientes. Noch eine kurze Fahrt im Bus über zahlreiche Serpentinen, dann liegt Machu Picchu in seiner vollen Pracht in 2.360 Metern Höhe vor uns. Gemeinsam erfahren wir auf einer Führung durch die Ausgrabungsstätte mehr über die Geschichte der verlassenen Andenstadt. Nach knapp 4-stündiger Besichtigung machen wir uns auf den Rückweg und kehren per Bus und Zug nach Cuzco zurück. Ein langer Tag, den wir nie vergessen werden!

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Hotel Casa Andina San Blas***(*) in Cuzco | Mahlzeiten: F

Tag 14 – Cuzco

Freizeit in den Anden

Lassen Sie sich an Ihrem freien Tag von der Lebendigkeit der Stadt mitreißen und tauchen Sie in die einzigartige Atmosphäre ein. Wer mag, kann optional an einer Fahrt oder Wanderung nach Sacsayhuamán, einer alten Inkaruine mit einzigartiger Architektur, teilnehmen. Beim gemeinsamen Abschiedsdinner mit kreolischer Musikshow können wir am Abend noch einmal unsere Reiseerlebnisse Revue passieren lassen – welches war Ihr ganz persönliches Highlight?

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel Casa Andina San Blas***(*) in Cuzco | Mahlzeiten: F, A

Tag 15 – Cuzco und Rückflug

Der letzte Tag

Nutzen Sie den Vormittag, um noch ein Souvenir für die Daheimgebliebenen zu besorgen. Am Nachmittag geht es dann per Flug via Lima und São Paulo oder Madrid nach Deutschland.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Tag 16 – Ankunft in Deutschland

Zurück in der Heimat!

Im Laufe des Tages erreichen Sie den Flughafen Frankfurt und können mit der im Reisepreis inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte zur Ihrem Heimat-Bahnhof fahren.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

Polio-, Tetanus-, Pertussis- und Diphtherieauffrischung empfohlen, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung erforderlich.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Teilweise reisen wir auf über 4.000 Metern über dem Meeresspiegel. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zum Thema Höhenkrankheit in unseren Reiseinformationen.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Wir übernachten auf dieser Reise in hübschen *** – **** Hotels, natürlich alle mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. Oft handelt es sich um umgebaute Herrenhäuser und mondäne koloniale Haciendas. Die Unterkünfte sind in den Städten ganz zentral in der Nähe der Hauptplätze und auf dem Land wunderbar inmitten faszinierender Andenlandschaften gelegen. Manche Unterkünfte verfügen über ein Schwimmbad.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Antigua Miraflores*** in Lima
Hotel Antigua Miraflores*** in Lima
Hotel El Huacachinero*** in Huacachina
Hotel Majoro*** in Nazca
Hotel Casa Andina Arequipa**** in Arequipa
Hotel Casona Solar*** in Arequipa
Hotel Casona Solar*** in Arequipa
Hotel Casona Solar*** in Arequipa
Hotel Eco Inn Valle del Colca*** am Colca-Canyon
Hotel Pozo del Cielo*** am Colca Canyon
Hotel Pozo del Cielo*** am Colca Canyon
Hotel Pozo del Cielo*** am Colca Canyon
Hotel Pozo del Cielo*** am Colca Canyon
Hotel Casona Plaza**** in Puno
Hotel Casona Plaza**** in Puno
Hotel Casa Andina San Blas***(*) in Cuzco
Hotel Hacienda Valle*** im Heiligen Tal
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Am Titicaca-See bereiten Indígena-Familien für Sie ein typisches Mittagessen zu. Kulinarisch wird die Reise durch ein Abschiedsdinner mit peruanischen Spezialitäten und einer Folkloreshow abgerundet. Die Mahlzeiten finden Sie im Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Peru

Lucio Huanccollucho Surco, 56, lebte während seines Deutschstudiums ein halbes Jahr in Deutschland und polierte so seine Sprachkenntnisse auf. Er hat im Regenwald als Lehrer und Farmer gearbeitet, studierte Anthropologie in Cuzco und fand seine Leidenschaft vor mehr als einem Jahrzehnt schließlich in der Reiseleitung. Lucio pflegt durch seine Zeit im Regenwald gute Kontakte zu den Asháninka, einem indigenen Volk Perus, und spielt außerdem leidenschaftlich gern Flöte. Auch auf 4.000 m Höhe geht ihm dafür nicht die Luft aus!

Transportmittel vor Ort

Termine

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Sa., 21.10.17 So., 05.11.17
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
  • Samstag auf Sonntag
€ 2.999,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Di., 07.11.17 Mi., 22.11.17
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.899,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Di., 19.12.17 Mi., 03.01.18
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Di., 06.02.18 Mi., 21.02.18
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Sa., 24.03.18 So., 08.04.18
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Samstag auf Sonntag
  • Ferientermin
€ 2.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Düsseldorf (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Hamburg (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
München (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Stuttgart (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Wien (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450,-

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit LATAM Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Lima und zurück von Cuzco (andere Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus, Inlandsflug, Zug und Boot wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 13 Übernachtungen in *** – **** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (13 x F, 1 x M, 1 x A) (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region

Reiseberichte aus der Region

Mittwoch, 16. Mai 2012

Peru - Bolivien - Brasilien

Irmgard Krems schlief in Hängematten auf einem Holzfrachtschiff und angelte Piranhas, obligatorisch für das Abenteuer Amazonien!

Montag, 14. Mai 2012

Peru

Und diesmal musste es Peru sein! Noch nie war ich in Südamerika, allerdings hatte ich es schon zweimal bis Mittelamerika geschafft (Mexiko, Guatemala und Costa Rica). Hannelore Koch berichtet von...

Mittwoch, 01. Juni 2011

Peru

Ich war im Juni gut drei Wochen in Peru unterwegs, genauer in Zentral- und Südperu. Diese Reise bot mir zwei Premieren: mein erstes Mal Südamerika und mein erstes Mal mit einem Veranstalter, der nur...

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Reiseleiter Lucio

Die Geschichte vom flötenden Peruaner

Obsthändler, Bronzeschmied, Lehrer, Farmer, Anthropologe, Reiseleiter. Das ist die spannende und abwechslungsreiche Biografie von Lucio Huanccollucho Surco, unserem Reiseleiter in Peru.

» weiterlesen

Kulinarisches Peru

Hochgenuss im Land der Inka

In Peru herrschte einst die Hochkultur der Inka. Heute beeindruckt der Anden-Staat mit Hochgenuss – eine Geschichte über die gefeierte Fusionsküche, Meerschweinchen vom Grill und Wurzelknollen mit Superkräften.

» weiterlesen

Bolivien und Peru
aktivPlus
Bolivien und Peru
Aktiv durch das Inka-Reich
21 Tage ab € 3.499,-
Details & Buchen
Brasilien–Argentinien–Bolivien–Peru–Ecuador
ErlebnisReise
Brasilien–Argentinien–Bolivien–Peru–Ecuador
Die Höhepunkte Südamerikas
28 Tage ab € 4.999,-
Details & Buchen
Peru
ErlebnisReise
Peru
Im Reich des Kondors
22 Tage ab € 2.899,-
Details & Buchen
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
ComfortPlus
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
Zwei vielfältige Andenländer
19 Tage ab € 4.199,-
Details & Buchen
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
ErlebnisReise
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
Attraktionen im Herzen Südamerikas
22 Tage ab € 3.750,-
Details & Buchen
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
ErlebnisReise
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
Attraktionen im Herzen Südamerikas
27 Tage ab € 4.399,-
Details & Buchen
Peru–Bolivien–Brasilien
ErlebnisReise
Peru–Bolivien–Brasilien
Abenteuerliche Expedition quer durch Amazonien
23 Tage ab € 4.150,-
Details & Buchen
Peru–Bolivien–Chile
ErlebnisReise
Peru–Bolivien–Chile
Machu Picchu, Altiplano und Atacama-Wüste
21 Tage ab € 3.599,-
Details & Buchen
Peru–Bolivien–Chile mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
ErlebnisReise
Peru–Bolivien–Chile mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
Machu Picchu, Altiplano und Atacama-Wüste
26 Tage ab € 4.199,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf: Peru ComfortPlus-Rundreise

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr