Peru

Die Schätze des Andenparadieses

Auf dieser Rundreise erlebst du

  • Bootstouren auf dem Titicaca-See und im Pazifischen Ozean zu den Ballestas-Inseln
  • mit Machu Picchu, den Nazca- Linien und Kondorbeobachtung am Colca-Canyon
  • koloniale Pracht in Lima, Arequipa und Cuzco
  • mit Übernachtung in der Oase Huacachina
Comfort+ Peru ComfortPlus

Teilnehmer: min. 6 – max. 14

16 Tage
ab € 2.750,-
Reise buchen

Reise

Diese Reise durch Peru ist wie eine kleine Schatztruhe, reich gefüllt mit Natur und Kultur!

So erleben wir die fantastische Küstenlandschaft und die einzigartige Artenvielfalt der Ballestas-Inseln mit ihren frechen Seelöwen und scheuen Humboldtpinguinen. Ein grünes Juwel finden wir mitten in der kargen Wüste in der Oase Huacachina, geheimnisvoll präsentieren sich uns die Nazca-Linien und in Arequipa, der „Ciudad Blanca“, entdecken wir koloniale Perlen. Im Colca-Canyon bewundern wir imposante Andenkondore, die majestätisch über die tiefe Schlucht gleiten, bevor wir auf dem Titicaca-See eine Bauernfamilie besuchen und mehr über das Leben in den Anden erfahren. Übrigens hat hier der Legende nach das unvergleichliche Imperium der Inkas seinen Ursprung. Wir folgen den Spuren dieser Hochkultur weiter nach Cuzco, der einstigen Hauptstadt des Inkareiches.

Den größten Schatz haben wir uns für den Schluss aufgehoben: die legendäre Inkastadt Machu Picchu!

Endlich geht es los!

Vom Flughafen geht es über Madrid in die peruanische Hauptstadt, die wir bei Flügen mit Iberia abends erreichen. Wer noch fit ist und Hunger hat, kann am Abend zum ersten Mal die peruanische Küche probieren. Bei Flügen mit LATAM geht es via São Paulo nach Lima, wo wir im Laufe des Vormittags von Tag 2 ankommen. 

Fahrstrecke: 10 kmÜbernachtung: Iberia: Antigua Miraflores*** in Lima; LATAM: FlugzeugMahlzeiten: gemäß Bordservice

Erste Eindrücke

Gruppen, die bereits am Vorabend mit Iberia eingetroffen sind, machen morgens eine ausgiebige Stadtrundfahrt und der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Gruppen mit LATAM-Flügen landen im Laufe des Vormittags in Lima und starten anschließend mit der City Tour: Wir erkunden das historische Zentrum, den Plaza San Martín, den beliebten Plaza de Armas, der von dem imposanten Regierungspalast, der Kathedrale und dem Erzbischofspalast gesäumt wird. Anschließend erfahren wir, welch schauriges Geheimnis die Katakomben des San Francisco Klosters bergen. Nachdem wir bei einem gemeinsamen Welcome Drink auf die noch vor uns liegenden Abenteuer angestoßen haben, kannst du in eines der unzählige Restaurants in der Nähe des Hotels weiterziehen. 

Fahrstrecke: 20 kmÜbernachtung: Antigua Miraflores*** in LimaMahlzeiten: Iberia: F; LATAM: gemäß Bordservice

Von Inseln und Oasen

Schon früh führt uns unsere Reise vier Stunden entlang der Küste gen Süden bis nach Paracas, dem Ausgangspunkt unserer zweistündigen Bootstour zu den weltberühmten Ballestas-Inseln! Groß ist der Artenreichtum an Seevögeln und wir erhaschen unvergessliche Blicke auf sich sonnende Seelöwen und scheue Humboldtpinguine. Nach etwas mehr als einer Stunde erreichen wir am Nachmittag unsere Unterkunft für die heutige Nacht, in der malerischen Oase Huacachina inmitten von Dünenbergen und umgeben von Dattelpalmen. Wir unternehmen anschließend eine Wanderung (1–2 Std., mittelschwer) auf die Sandhügel: Es ist ein atemberaubender Anblick, wenn langsam die Sonne über der Wüste versinkt! 

Fahrstrecke: 310 kmÜbernachtung: El Huacachinero*** in HuacachinaMahlzeiten: F

Die geheimnisvollen Linien von Nazca

Wir besuchen das Maria-Reiche-Museum bei Nazca, in dem die deutsche Mathematikerin in den 70er Jahren die rätselhaften Nazca- Linien erforschte, bevor wir von einem Aussichtsturm einige der großflächigen Geoglyphen entdecken und mehr über die verschiedenen Theorien zu ihrer Entstehung erfahren. Ein optionaler Rundflug am Nachmittag verschafft dir einen noch besseren Überblick über die rätselhaften Scharrbilder! Nach einem Stopp beim Chauchilla Mumienfriedhof checken wir in unser Hotel ein. In dem ehemaligen Kloster mit Pool und riesigem Garten fühlen wir uns wie tags zuvor wie in einer kleinen Oase. 

Fahrstrecke: 230 kmÜbernachtung: Majoro*** in NazcaMahlzeiten: F

Zu den Füßen der Vulkane

Lehnt euch zurück und genießt das spektakuläre Landschaftskino, das auf unserer Ganztagesfahrt an euch vorbeizieht! Wir beobachten, wie sich der Rio Ocoña durchs Land zieht und haben Ausblick auf einige Vulkane, wie z. B. den Coropuna, den mit 6.445 Metern höchsten Vulkan Perus, den Chachani, den Misti und den Picchu Picchu. Natürlich wird euch der Reiseleiter die bis zu zwölf Stunden dauernde Fahrt mit viel Wissenswertem zu Perus Geschichte, Kultur und Politik versüßen. Das Ziel dieser reizvollen Etappe ist die auf ca. 2.300 Metern Höhe gelegene Weltkulturerbe-Stadt Arequipa im Süden Perus. Unser Reiseleiter begleitet uns gern ins Restaurant Zig Zag, denn da gibt es eine lokale Spezialität – Alpaka-Steak! 

Fahrstrecke: 570 kmÜbernachtung: Casa Andina Standard Arequipa**** in ArequipaMahlzeiten: F

Stadtrundgang durch die Ciudad Blanca

Zusammen mit unserer Reiseleitung und einem lokalen Führer nehmen wir die wohl hübscheste Stadt Perus während einer fünfstündigen Stadtbesichtigung genauer unter die Lupe. Zunächst fahren wir zum Aussichtspunkt Carmen Alto, um die umliegenden Vulkane im schönen Morgenlicht zu bewundern. Vom Aussichtspunkt Yanahuara haben wir einen tollen Blick auf den kolonialen Teil der Stadt, den wir nun zu Fuß erobern werden. Wir sehen aus weißem Tuffstein erbaute Häuser, sind beeindruckt von der San Francisco Kirche und lassen uns bei der Besichtigung des wunderschönen Dominikanerklosters Santa Catalina in die spanische Kolonialzeit zurückversetzen. Verbringe anschließend einen entspannten Nachmittag ganz nach deinen eigenen Plänen! Wer sich noch nicht an den architektonischen Juwelen der Stadt satt gesehen hat, schlendert durch die Straßen und endet schließlich in einem der vielen Cafés, um den Arequipeños bei ihrem alltäglichen Treiben zuzusehen. 

Fahrstrecke: -Übernachtung: Casa Andina Standard Arequipa**** in ArequipaMahlzeiten: F

Über den Patapampa-Pass Richtung Colca-Canyon

Nach einer weiteren Nacht in der malerischen „Ciudad Blanca“ setzen wir unsere Reise in Richtung Colca-Canyon fort. Die ungefähr sechsstündige Fahrt führt uns über den spektakulären, 4.910 Meter hohen Patapampa-Pass – den höchstgelegenen auf unserer Reise! Hier bietet sich uns ein herrlicher Ausblick auf umliegende Vulkane und schneebedeckte Berge. Unterwegs sehen wir Vicuñas grasen und Andenflamingos durch das niedrige Wasser der Seen staksen. Bei einer Mittagspause haben wir die Möglichkeit, peruanische Köstlichkeiten wie Chuños, Quinoa, Chicha oder auch Alpakafleisch am Buffet zu probieren. Unser heutiges Tagesziel Chivay liegt unweit des Colca- Canyons und ist ein idyllischer Ort mit einem regen Marktleben. Direkt nach der Ankunft erkunden wir das Zentrum und wer mag, kann den ereignisreichen Tag mit einem erholsamen Bad in den heißen Quellen von Calera abschließen. 

Fahrstrecke: 200 kmÜbernachtung: Pozo del Cielo*** am Colca-CanyonMahlzeiten: F

Die Könige der Lüfte

Früh brechen wir zum nahen Colca-Canyon auf, dem zweittiefsten der Welt. Am Cruz del Condor beobachten wir die beeindruckenden Andenkondore bei ihren wendigen Flugmanövern. Auf einer Wanderung (1 Std., leicht) lernen wir von der Reiseleitung mehr über die Flora und Fauna des Canyons und es bieten sich uns fantastische Aussichten. Weiter geht es dann mit einer Panorama-Fahrt durch spektakuläre Landschaft Richtung Titicaca-See – dem Ursprung der Geschichte der Inkas. Unterwegs sehen wir Alpakas, Andengänse, Flamingos und mit Glück auch Viscachas, Füchse, Caracaras, Adler und Falken. Am Abend erreichen wir den höchstgelegenen schiffbaren See der Erde an der Grenze zu Bolivien und beziehen in der Uferstadt Puno unser Quartier.

Fahrstrecke: 450 kmÜbernachtung: Casona Plaza**** in PunoMahlzeiten: F

Alte Kulturen

Am Morgen starten wir mit Taxis Cholos, der südamerikanischen Antwort auf Tuk Tuks, in Richtung Hafen und steigen dort auf ein Boot um, das uns zu den schwimmenden Inseln der Uros bringt. Nachdem wir etwas über das Leben am See erfahren haben, schippern wir knapp zwei Stunden weiter bis zur Halbinsel Capachica . Wir wandern (1–2 Std., leicht) zu einem Aussichtspunkt, von dem aus wir die wunderschöne Landschaft noch einmal aus einem anderen Blickwinkel bewundern. Um nicht nur einen Eindruck von der Landschaft, sondern auch von der Kultur und Mentalität Perus zu erhalten, besuchen wir einen Kindergarten und genießen ein gemeinsames Mittagessen bei einer einheimischen Bauernfamilie. Gestärkt treten wir mit dem Boot die Rückreise nach Puno an. Den Nachmittag können wir zum Bummel und Shoppen in der netten Fußgängerzone des Ortes oder den vielen Märkten nutzen. 

Fahrstrecke: -Übernachtung: Casona Plaza**** in PunoMahlzeiten: F, M

Auf der Ruta del Sol

Über das Altiplano (Hochland) fahren wir nach Cuzco und legen unterwegs verschiedene Besichtigungsstopps ein. Am Paso de la Raya, wenn wir auf mehr als 4.300 Metern sind, machen wir bei gutem Wetter einen Fotostopp. Weiter geht es zu den archäologischen Anlagen von Raqchi mit dem enormen Tempel Wiracocha, die wir ebenso besichtigen wie Andahuaylillas, wo wir eine Jesuitenkirche besuchen, die den Beinamen Sixtinische Kapelle Südamerikas trägt. Am Nachmittag erreichen wir Cuzco, das einstige Zentrum des mächtigen Inkareiches, und beziehen unser zentral gelegenes Hotel im Kunsthandwerkerviertel San Blas. Es bleibt Zeit, die einzigartige Stadt zu durchstreifen und auf den Balkonen des legendären Bagdad Café bei Pisco Sour oder Mate de Coca die Abendatmosphäre auf dem Plaza de Armas aufzusaugen. 

Fahrstrecke: 380 kmÜbernachtung: Terra Andina***(*) in CuzcoMahlzeiten: F

Die Inka-Hauptstadt

Diesen Tag widmen wir ganz der berühmten Stadt Cuzco – der früheren Hauptstadt des Inka-Reichs und dem einstigen „Nabel der Welt“. Unsere Reiseleitung bekommt Verstärkung von einem Kollegen, mit dem wir während der vier- bis fünfstündigen Tour den Plaza de Armas, die Kathedrale und den Sonnentempel Coricancha in der Klosterkirche Santo Domingo besuchen. Auf dem Markt San Pedro können wir anschließend die kunstvollen Pachamama-Puppen bewundern, das peruanische Fast-Food „salchipapas“ probieren und die beliebte Inca Kola kosten. Der Rest des Nachmittags gehört dir! Besuche doch eines der zahlreichen Museen. 

Fahrstrecke: -Übernachtung: Terra Andina***(*) in CuzcoMahlzeiten: F

Das Erbe der Inkas im Heiligen Tal

Von Cuzco geht es in die Marktstadt Pisaq im Heiligen Tal der Inkas, von wo wir einen einzigartigen Blick auf das Urubamba-Tal genießen. Wir haben genügend Zeit, auf dem Markt herumzustreifen und das rege Treiben zu beobachten: Keramik, Webkunst und Silberschmuck wechseln hier den Besitzer. Die Ruinen von Pisaq lassen wir uns natürlich auch nicht entgehen. Nur eine Stunde Fahrt weiter liegen die Salinas de Maras: Salzminen, die schon zur Inkazeit angelegt wurden und noch heute in Betrieb sind. In vielen kleinen, runden Becken sammelt sich das heiße, stark salzhaltige Wasser und wird von den gleißenden Sonnenstrahlen reflektiert. Anschließend geht es in eine Chichería, eine Art Brauerei, um bei einer Chicha-Probe das legendäre Inka-Bier zu verkosten. Salud! Eine knappe halbe Stunde später sind wir in unserem von einem schönen Garten umgebenen Hotel, das inmitten einer tollen Berglandschaft liegt, und können den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Fahrstrecke: 80 kmÜbernachtung: Hacienda del Valle*** in UrubambaMahlzeiten: F

Once In A Lifetime

Das Highlight jeder Peru-Reise steht heute auf unserem Programm: Mit dem Zug geht es vom kargen Hochland um Ollantaytambo ins kleine Örtchen Aguas Calientes. Noch eine kurze Fahrt im Bus über zahlreiche Serpentinen, dann liegt Machu Picchu in seiner vollen Pracht in 2.360 Metern Höhe vor uns! Gemeinsam erfahren wir auf einer Führung durch die Ausgrabungsstätte mehr über die Geschichte der verlassenen Andenstadt. Nach knapp vierstündiger Besichtigung machen wir uns auf den Rückweg und kehren per Bus und Zug nach Cuzco zurück. Ein langer Tag, den wir nie vergessen werden! 

Fahrstrecke: 20 kmÜbernachtung: Terra Andina***(*) in CuzcoMahlzeiten: F

Meisterhaftes Bauwerk

Heute Vormittag steht die Wanderung (1,5 Std., leicht) nach Sacsayhuamán, einer alten Inkaruine mit einzigartiger Architektur, auf dem Programm. Erkunde an deinem freien Nachmittag die Stadt und lass dich von der Lebendigkeit mitreißen. Beim gemeinsamen Abschiedsdinner mit kreolischer Musikshow können wir am Abend noch einmal unsere Reiseerlebnisse Revue passieren lassen – welches war dein ganz persönliches Highlight?

Fahrstrecke: -Übernachtung: Terra Andina***(*) in CuzcoMahlzeiten: F, A

Der letzte Tag

Morgens (LATAM) bzw. gegen Mittag (Iberia) auf dem Transfer zum Flughafen, nehmen wir Abschied von der Reiseleitung und treten die Heimreise mit Zwischenstopp in Lima und São Paulo bzw. Madrid an. 

Fahrstrecke: 10 kmÜbernachtung: FlugzeugMahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Wieder zuhause

Im Laufe des heutigen Tages erreichst du den Flughafen Frankfurt.

Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Weitere Informationen
Reisebeschreibung

Reiseleitung

Marco Antonio, 44, wurde in Cuzco geboren und spricht neben Spanisch und Deutsch auch ein wenig Quechua – so kann er für uns bei den Besuchen der indigenen Völker vermitteln und Brücken schlagen. Seit Jahren begleitet Marco Antonio unsere Gruppen und ist durch seine humorvolle und spontane Art äußerst beliebt.

Marco Antonio Solórzano ist einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Peru.

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

Polio-, Tetanus-, Pertussis- und Diphtherieauffrischung empfohlen, evtl. Typhus und Hepatitisimpfung. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist der
Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung derzeit nicht erforderlich.

Hinweis

Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren.

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Teilweise reisen wir auf über 4.000 Metern über dem Meeresspiegel. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zum Thema Höhenkrankheit in unseren Reiseinformationen.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Am Titicaca-See bereiten Indígena-Familien für dich ein typisches Mittagessen zu. Kulinarisch wird die Reise durch ein Abschiedsdinner mit peruanischen Spezialitäten und einer Folkloreshow abgerundet. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Für unsere Reisen in Peru nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Das Gepäck wird je nach Platz entweder unten im Gepäckraum verstaut oder auch schon einmal im hinteren Teil des Fahrzeugs.

Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen kann das Gepäck auch auf dem Dach transportiert werden.

Unterkünfte

Wir übernachten auf dieser Reise in hübschen ***–**** Hotels, natürlich alle mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. Oft handelt es sich um umgebaute Herrenhäuser und mondäne koloniale Haciendas. Die Unterkünfte sind in den Städten ganz zentral in der Nähe der Hauptplätze und auf dem Land wunderbar inmitten faszinierender Andenlandschaften gelegen. Manche Unterkünfte verfügen über einen Pool.

Das sagen unsere Reisenden

Andrea & Rolf aus Vellmar

„Glück kann man nicht kaufen, aber man kann Peru bereisen und das ist ziemlich nah dran!“

Termine und Preise

  • Linienflug (Economy) mit LATAM Airlines oder Iberia oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Lima und zurück von Cuzco (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rundreise mit Charterbus, Zug und Boot wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 13 Übernachtungen in ***–**** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 13 x F, 1 x M, 1 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Sa., 22.12.18 So., 06.01.19
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
  • Samstag auf Sonntag
  • Die Reise ist nur noch ohne Flug buchbar. Abzug: 869,- €; Der Flug von Cuzco nach Lima ist ebenfalls in Eigenregie zu organisieren
€ 2.999,- Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Hamburg (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
München (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Wien (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 399,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) - nur möglich bei Abflugort Frankfurt - gilt für Abreisen ab 01.01.2019 (LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Di., 08.01.19 Mi., 23.01.19
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Jetzt buchen
Di., 05.02.19 Mi., 20.02.19
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.799,- Jetzt buchen
Di., 05.03.19 Mi., 20.03.19
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.750,- Jetzt buchen
Sa., 13.04.19 So., 28.04.19
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.850,- Jetzt buchen
Sa., 01.06.19 So., 16.06.19
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.850,- Jetzt buchen
Sa., 08.06.19 So., 23.06.19
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.850,- Jetzt buchen
Di., 02.07.19 Mi., 17.07.19
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.999,- Jetzt buchen
Di., 16.07.19 Mi., 31.07.19
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.199,- Jetzt buchen
Di., 30.07.19 Mi., 14.08.19
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.199,- Jetzt buchen
Di., 20.08.19 Mi., 04.09.19
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.999,- Jetzt buchen
Di., 17.09.19 Mi., 02.10.19
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.850,- Jetzt buchen
Sa., 28.09.19 So., 13.10.19
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.899,- Jetzt buchen
Sa., 12.10.19 So., 27.10.19
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.899,- Jetzt buchen
Di., 05.11.19 Mi., 20.11.19
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.899,- Jetzt buchen
Sa., 21.12.19 So., 05.01.20
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.150,- Jetzt buchen
Di., 07.01.20 Mi., 22.01.20
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.150,- Jetzt buchen
Di., 04.02.20 Mi., 19.02.20
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.750,- Jetzt buchen
Sa., 04.04.20 So., 19.04.20
  • Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.850,- Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Hamburg (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
München (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Wien (Fluggesellschaft: LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Berlin (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
Düsseldorf (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
München (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
Hamburg (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) (Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.) € 80,-
Wien (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) (Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.) € 150,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 420,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, übernehmen wir bei dieser Reise die Hälfte des EZ-Zuschlags für Sie!

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) gilt nur für Abflugort Frankfurt (LATAM Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-

So reisen wir in Peru

Auf den Spuren der Inkas

Reisebericht Peru
Auf den Spuren der Inkas

Mein lang gehegter Traum geht in Erfüllung. Wir planen eine Reise nach Peru. Allerdings hat mein Mann einen Wunsch: er möchte den Inka-Trail laufen - eine sportliche Herausforderung für mich.

weiterlesen

Hochgenuss im Land der Inka

Kulinarisches Peru
Hochgenuss im Land der Inka

In Peru herrschte einst die Hochkultur der Inka. Heute beeindruckt der Anden-Staat mit Hochgenuss – eine Geschichte über die gefeierte Fusionsküche, Meerschweinchen vom Grill und Wurzelknollen mit Superkräften.

weiterlesen

Die Geschichte vom flötenden Peruaner

Reiseleiter Lucio
Die Geschichte vom flötenden Peruaner

Obsthändler, Bronzeschmied, Lehrer, Farmer, Anthropologe, Reiseleiter. Das ist die spannende und abwechslungsreiche Biografie von Lucio Huanccollucho Surco, unserem Reiseleiter in Peru.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02236 3836-100

Mo.-Fr. 9-18 Uhr