Costa Rica und Nicaragua

Naturwunder und koloniale Schätze im Herzen Mittelamerikas

Auf dieser Reise erleben Sie:
  • freie Tage am Strand, auf Ometepe, in Granada und am Arenal Vulkan
  • aktive Vulkane in Costa Rica und Nicaragua entdecken
  • der Tierwelt auf der Spur in verschiedenen Nationalparks
  • gemeinsame Wanderungen an Vulkanen und durch tropische Wälder
  • die Inselwelt des Nicaragua-Sees erleben: Solentiname und Ometepe
  • historische Kolonialstadt Granada besichtigen
  • Relaxen am Strand von Sámara
  • mit dem öffentlichen Boot den Río San Juan runterschippern
  Vagabunt
Teilnehmer: min. 6 – max. 16
23 Tage
ab € 2.199,-

Brodelnde Vulkane, tiefgrüne Regenwälder und koloniale Traumstädte – in Costa Rica und Nicaragua bleiben keine Reisewünsche offen! Costa Rica wird nicht umsonst als die „grüne Lunge Mittelamerikas“ bezeichnet und im oft unterschätzten Nicaragua wandeln wir auf den Pfaden der Kolonialzeit.

Unsere Reise vereint das Beste aus zwei Ländern in einer Reise und bietet dabei ganz viel Freizeit für Entdeckungen auf eigene Faust und um die herrliche Landschaft in oft toll gelegenen Unterkünften so richtig zu genießen! Zunächst erklimmen wir mit dem Irazú unseren ersten Vulkan in Costa Rica und tauchen dann in Sarapiquí ab in die Tiefen des Regenwaldes. Atemberaubende Vulkane und undurchdringliche Nebelwälder finden wir auch bei La Fortuna, wo wir sowohl actionreich als auch gelassen unsere Zeit am Arenal-Vulkan gestalten können! In Nicaragua erkunden wir den traumhaften Solentiname-Archipel und machen auf dem Weg nach Granada Halt am beeindruckenden, aktiven Masaya-Vulkan! Wir sind nicht weniger angetan von Granada, der vielleicht schönsten Stadt in Mittelamerika, und haben hier 1001 Wahlmöglichkeiten, um unseren freien Tag zu gestalten. Auf der Isla Ometepe kommen wir der Natur ganz nahe und haben neben diversen Wanderungen und Ausflugsangeboten auch Zeit für das süße Nichtstun. So sind unsere Akkus wieder aufgeladen, wenn die Weiterreise zurück nach Costa Rica ansteht und wir im Rincón de la Vieja-Nationalpark vorbei an Geysiren und Fumarolen durch Schwefelwolken wandern.

Am Ende der Reise erreichen wir die traumhaften Strände des Pazifiks und genießen „Pura Vida“ – das pure Leben!

Tag 1 – Flug nach San José

Willkommen in Mittelamerika

Um umweltschonend zum Flughafen zu gelangen, haben wir Ihre Rail&Fly-Fahrkarte bereits in Ihr Reisepaket inkludiert. Unser Flug mit Iberia via Madrid oder mit Lufthansa nach San José landet planmäßig am Nachmittag, wo wir am Flughafen von unserem Reiseleiter herzlich mit einem WORLD INSIGHT- Schild empfangen werden. Wir kämpfen uns durch den quirligen und oft dichten Verkehr der Hauptstadt zu unserer zentral gelegenen Unterkunft. Wer mag, schließt sich unserem Reiseleiter an und geht mit in die nahegelegenen Bar Lobo Estepario, wo sich junge Leute sowie Schriftsteller, Künstler und Politiker gerne treffen. Mit etwas Glück kann man den Gedichten eines Poeten oder den Klängen eines Musikers zuhören.

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Colonial**(*) oder Vesuvio** in San José | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 2 – Irazú und San José

Latino-Ambiente

Die meisten werden wegen der Zeitverschiebung früh erwachen. Das passt gut, denn heute Morgen steht der Irazú auf dem Programm, wo wir am Kraterrand des höchsten Vulkans Costa Ricas eine Wanderung machen (1 Std., leicht). Wenn die Sicht klar ist, können wir von hier oben sogar beide Weltmeere sehen! Im Anschluss fahren wir zurück in die Hauptstadt und unternehmen einen 1-stündigen Stadtspaziergang zur Orientierung. Wir laufen durch die Fußgängerzone, durch einige schöne Parks und über Plätze, am Nationaltheater vorbei bis zum Mercado Principal, wo sich sicherlich eine günstige Mahlzeit finden lässt. Die anschließende Freizeit können Sie nutzen, um das Nationaltheater von innen zu besichtigen, eines der vielen Museen zu besuchen oder in der belebten Innenstadt in einem Café in das Latino-Ambiente einzutauchen. Genießen Sie am Abend das letzte Mal Hauptstadtflair, denn morgen geht es raus in die Natur!

Fahrstrecke: 105 km | Übernachtung: Colonial**(*) oder Vesuvio** in San José | Mahlzeiten: F

Tag 3 – Nach Sarapiquí

Die Natur ruft!

Wir verabschieden uns von der Stadt und machen uns nach dem Frühstück auf in Richtung Sarapiquí. An unserem Busfenster ziehen weitläufige Plantagen vorbei und wir entdecken neben den vielen Ananassträuchern auch Kokospalmen, Papaya- und Orangenbäume. Kurz nach Mittag erreichen wir unsere Lodge mitten im Grünen und können die vielen optionalen Ausflugsangebote der Region wahrnehmen. Neben Wanderungen durch den umliegenden Regenwald werden auch Raftingtouren auf dem Río Sarapiquí angeboten – Sie haben die Wahl! Am Abend bietet sich die Gelegenheit an einer Fledermaustour teilzunehmen, und die kleinen Tieren aus nächster Nähe zu beobachten. Für unser Abendessen steht uns heute das Lodgerestaurant zur Verfügung – Dschungelgeräusche inklusive!

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtung: Tirimbina Lodge**(*) oder Ara Ambigua**(*) in Sarapiquí | Mahlzeiten: F

Tag 4 – Sarapiquí – La Fortuna

Wandern im Tirimbina-Reservat

Wir frühstücken in Dschungelkulisse und schnüren dann unsere Wanderschuhe, um im angrenzenden Tirimbina-Reservat auf Tierbeobachtung zu gehen (2 Std., leicht bis mittelschwer). Mit etwas Glück entdecken wir neben Affen auch Faultiere und Nasenbären. Unsere Reiseleitung hilft uns außerdem dabei, die vielen verschiedenen Vogelrufe voneinander zu unterscheiden! Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, alles Wissenswerte über den hier angebauten Kakao und die produzierte Schokolade zu erfahren (optional): Wer mag, wandert durch die ehemalige Kakaoplantage, die sich in einem Teil des Tirimbina-Walds befindet, und kann anschließend den handwerklichen Prozess verfolgen, durch den die Kakaofrucht zu Schokolade wird. Dann heißt es Koffer packen, denn wir machen uns auf den Weg nach La Fortuna. Wir nehmen die Gelegenheit wahr auch den Einheimischen zu begegnen und nutzen daher heute mal die traditionelle „Tico-Weise“, um von A nach B zu kommen. Zuerst nehmen wir den öffentlichen Bus Richtung San Carlos, um dort in Richtung La Fortuna umzusteigen. Da die Uhren hier teilweise anders ticken, sind längere Wartezeiten nicht auszuschließen – zum Glück weiß unsere Reiseleitung viele spannende Geschichten zu Costa Rica zu erzählen! Wir erreichen La Fortuna in der Regel am frühen Abend und können uns bei einem Imperial-Bier in einem der vielzähligen Restaurants des Ortes über die Erlebnisse des Tages austauschen!

Fahrstrecke: 80 km | Übernachtung: Hotel La Fortuna** in La Fortuna | Mahlzeiten: F

Tag 5 – La Fortuna

Erkaltete Lava, heiße Quellen

Heute haben wir eine ganz besondere Wanderung vor uns. Wir fahren ungefähr 20 Minuten aus La Fortuna raus, um die Lavafelder des zuletzt 1968 ausgebrochenen Arenal-Vulkans zu erreichen, wo wir eine Wanderung über Lavagestein und Lavabrocken unternehmen (ca. 2 Std., mittelschwer). Diverse Schmetterlinge flattern um uns herum und wir genießen eine tolle Aussicht auf Vulkan und See. Anschließend fahren wir zurück ins Stadtzentrum, wo Ihnen der Nachmittag frei zur Verfügung steht, um die vielen verschiedenen Ausflugsangebote in La Fortuna optional wahrzunehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch der legendären Thermalbäder des Ortes? Oft kann man ein günstiges Paket mit Eintritt und Abendessen buchen. Ihr Reiseleiter berät Sie gerne.

Fahrstrecke: 40 km | Übernachtung: Hotel La Fortuna** in La Fortuna | Mahlzeiten: F

Tag 6 – La Fortuna

Frei: Zeit für eigene Entdeckungen

La Fortuna ist ein beliebter Ausgangspunkt für eine Vielzahl an individuellen Ausflügen, daher möchten wir Ihnen Zeit lassen, diesen Tag nach Ihren Wünschen zu gestalten. Wer Lust auf Adrenalin hat, kann an einer Mountainbike- Tour oder am Riverrafting teilnehmen. Etwas gediegener geht es bei einem Reitausflug oder dem Besuch des berühmten Hängebrückenparks zu. Ihre Reiseleitung ist Ihnen gerne bei der Verwirklichung Ihres Wunsches behilflich. Vielleicht ist Ihnen aber auch einfach nur nach Ausschlafen und sich treiben lassen – heute ist alles möglich!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel La Fortuna** in La Fortuna | Mahlzeiten: F

Tag 7 – Nach San Carlos

Willkommen in Nicaragua

Unser privater Transfer holt uns heute zeitig nach dem Frühstück am Hotel ab, denn wir müssen pünktlich an der Grenze Las Tablillas sein. Gegen 11:00 Uhr werden wir hier nämlich bereits erwartet. Unsere Reiseleitung hilft uns bei der Abwicklung der Grenzformalitäten und dann heißt es Abschied nehmen von unserem neuen Tico-Freund. Wir überqueren die Grenze und werden dort von unserer neuen Reiseleitung für Nicaragua in Empfang genommen. So können wir ca. eineinhalb Stunden später weiter in die Hafenstadt San Carlos fahren, die direkt am Nicaragua-See gelegen ist. Hier beziehen wir unsere Unterkunft, bevor am frühen Nachmittag vom Hafen aus unsere Inseltour nach Mancarrón, der Hauptinsel des berühmten Solentiname-Archipels, startet. Als Heimat von tausenden von Vögeln sind die unbewohnten Inseln im Nicaragua-See ein echtes Naturwunder! Bei unserer Wanderung (1,5 Std., leicht) erfahren wir all die spannenden Geschichten des Schriftstellers und Priesters Ernesto Cardenal, der lange auf Mancarrón gelebt hat. Auf der 1-stündigen Bootsfahrt zurück zum Festland haben wir die Chance, viele der zahlreichen Vogelarten zu beobachten, die über unseren Köpfen kreisen. Zurück in San Carlos können Sie noch die Gassen des kleinen Ortes erkunden, bevor Sie sich ein gemütliches Plätzchen für das Abendessen suchen.

Fahrstrecke: 130 km | Übernachtung: Cabinas Leyko** in San Carlos | Mahlzeiten: F

Tag 8 – San Carlos – El Castillo – San Carlos

Auf zu neuen Ufern!

Heute heißt es noch einmal früh aufstehen, denn am Morgen legt bereits unser öffentliches Boot am Hafen ab. Mit unserem gepackten Tagesrucksack schippern wir ca. 3 Stunden den Río San Juan flussabwärts entlang. Es lohnt sich unterwegs die Augen offen zu halten, um die vielfältige Flora und Fauna am Flussufer zu beobachten, die für diese Region so charakteristisch ist. Wenn wir El Castillo erreichen, haben wir einige Stunden Zeit, um uns in dem kleinen Ort unter die Leute zu mischen und das historische Kastell aus der spanischen Kolonialzeit zu erkunden. Mit dem letzten Boot treten wir die Rückfahrt an und lassen uns den Fahrtwind um die Nase wehen! Gegen 16:00 Uhr sind wir zurück in San Carlos und Sie haben den restlichen Nachmittag frei für Ihre eigenen Entdeckungen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Cabinas Leyko** in San Carlos | Mahlzeiten: F

Tag 9 – San Carlos – Managua – Masaya-Vulkan – Granada

Ein Blick über den Kraterrand

Heute liegt eine lange und sicherlich anstrengende Fahrt vor uns. Am frühen Morgen fährt am Busbahnhof der öffentliche Bus nach Managua ab. Die Fahrt dauert ca. 6 bis 8 Stunden und wir passieren auf unserem Weg die Region Chontales, die eine wichtige Rolle in der Viehzucht und Milchwirtschaft in Nicaragua spielt. Am Busbahnhof in Managua angekommen, werden wir von unserem Gruppenbus und unserem Fahrer mit einem WORLD INSIGHT-Schild erwartet und treten die Weiterreise nach Granada an. Auf der ca. 1,5-stündigen Fahrt machen wir Halt am beeindrucken aktiven Masaya-Vulkan: Hier haben wir die einmalige Gelegenheit vom Kraterrand aus auf die glühende, flüssige Lava im Krater zu blicken und beobachten gespannt die austretenden Gaswolken! Wir erreichen gegen Abend unsere Unterkunft und wer mag, kann sich in der wunderschönen Altstadt Granadas noch die Füße vertreten.

Fahrstrecke: 340 km | Übernachtung: La Pergola*** in Granada | Mahlzeiten: F

Tag 10 – Granada

Koloniale Schönheit Nicaraguas

Heute gehen wir auf Entdeckungstour in der wohl schönsten Stadt Nicaraguas. Am Vormittag führt uns unser Reiseleiter durch das vom kolonialen Einfluss geprägte Zentrum. Wir besichtigen gemeinsam die Kathedrale und die Iglesia de la Merced und besuchen das „Haus der Drei Welten“ sowie das Lokalmuseum Convento de San Francisco. Am Rest des Tages finden Sie Zeit, Granada in Ihrem eigenen Tempo zu erleben und gemütlich durch die prachtvollen Straßen zu schlendern. Wer hat Lust auf ein weiteres Highlight? Per Boot können Sie am freien Nachmittag eine Tour zu den sogenannten „Isletas“ (Inselchen) des Nicaragua-Sees unternehmen und sich von den vielen kleinen grünen Fleckchen Erde verzaubern lassen (optional)! Während der ca. 1-stündigen Fahrt sieht man abwechslungsreiche Vegetation und eine artenreiche Vogelwelt. Die lateinamerikanischen Bars der Fußgängerzone sind perfekt, um den tollen Tag standesgemäß ausklingen zu lassen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: La Pergola*** in Granada | Mahlzeiten: F

Tag 11 – Granada

Frei: Entdeckungen nach Ihrem Geschmack

Ein komplett freier Tag wartet heute darauf, von Ihnen mit Leben gefüllt zu werden! Die Gegend um Granada herum bietet dafür 1001 Möglichkeiten: Am nahegelegenen Mombacho-Vulkan kommen die Abenteuerlustigen unter uns beim Canopy oder einer eindrucksvollen Wanderung auf ihre Kosten! Wer noch weiter die Stadt erkunden möchte, kann sich günstig ein Fahrrad ausleihen und zum Beispiel das Tabakhaus von Doña Elbas Cigars besuchen. Auch der Nicaragua-See lockt mit zahlreichen Wasseraktivitäten, wie z.B. einem Kayakausflug. Fest steht, dieser Tag wird wie im Fluge vergehen!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: La Pergola*** in Granada | Mahlzeiten: F

Tag 12 – Zur Isla Ometepe

Natur pur in Charco Verde

Wir treten die ca. 2-stündige Fahrt zur Hafenstadt San Jorge an, die direkt am Nicaragua- See gelegen ist. Von dort aus startet am Vormittag unsere Fähre zur Vulkaninsel Ometepe. Schon auf der Überfahrt genießen wir fantastische Blicke auf die Vulkane Concepción und Maderas, die der Insel die Form einer Acht verleihen. In Moyogalpa angekommen steigen wir in einen landestypischen gelben Schulbus um und öffnen die Fenster, um uns mangels Klimaanlage den frischen Fahrtwind ins Gesicht pusten zu lassen. Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir das Naturschutzgebiet Charco Verde und tauchen ein in die eindrucksvolle Natur: Wir besuchen den smaragdgrünen See inmitten des Reservats und beobachten die zahlreichen Vögel, die in der geheimnisvollen Lagune in den Bäumen zwitschern (1–2 Std., leicht). Anschließend fahren wir noch einmal eine gute halbe Stunde zur Lodge, von der aus wir direkt auf den Vulkan Concepción blicken und beziehen unsere Zimmer. Am Abend werden wir in unserer Unterkunft Zeuge einer besonderen Darbietung: Die Schüler des Dorfes kommen vorbei und zeigen uns traditionelle Volkstänze. Ein toller Abschluss für einen ereignisreichen Tag!

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtung: Finca El Porvenir** auf Ometepe | Mahlzeiten: F

Tag 13 – Isla Ometepe

Fantastische Blicke über die Insel

Heute nehmen wir uns Zeit, um die abwechslungsreiche Natur dieses Biosphärenreservates kennenzulernen. Der Morgen bietet sich an, um im Garten unserer Unterkunft die berühmten Felsbilder der Insel, die einst von der indianischen Bevölkerung Ometepes angefertigt wurden, zu bestaunen. Am frühen Nachmittag wandern wir dann am Fuße des eindrucksvollen Schichtvulkans Maderas zu einem Aussichtspunkt (ca. 3 Std., mittelschwer) mit Blick auf den Vulkan Concepción und lernen zusammen mit unserem Reiseleiter und einem lokalen Guide die farbenfrohe Vegetation der Insel kennen. Am Abend genießen wir ein letztes Mal die Urwaldgeräusche rund um unsere Finca, bevor uns am nächsten Tag der Strand ruft!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Finca El Porvenir** auf Ometepe | Mahlzeiten: F

Tag 14 und 15 – Isla Ometepe

Frei: Die Vulkaninsel individuell entdecken

Nach dem Frühstück fahren wir mit inseltypischen Tuk Tuks und unseren gepackten Taschen zum Playa Santo Domingo, der nur wenige Fahrminuten entfernt liegt. Die kommenden Tage sind frei! Schlafen Sie aus und gönnen Sie sich etwas Erholung – jetzt ist die Zeit dafür! Der Sandstrand am Nicaragua- See ist fußläufig entfernt und eignet sich mit seiner angenehmen Wassertemperatur ideal für ein erfrischendes Bad. Wenn Ihnen nach Action ist, so werden Ganz- oder Halbtagesausflüge angeboten. Wandern Sie am Schichtvulkan Maderas oder Concepción oder machen Sie eine Reit- oder Mountainbiketour. Am Abend locken die vielen gemütlichen Strandbars und Restaurants zu einem Sundowner. Ganz gleich, wofür Sie sich entscheiden, genießen Sie die Zeit an diesem besonderen Fleckchen Erde!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Miraflores** auf Ometepe | Mahlzeiten: F

Tag 16 – Über San Jorge nach Liberia

Abschied von Nicaragua

Heute heißt es Abschied nehmen vom facettenreichen Nicaragua! Wir nehmen die Fähre zurück nach San Jorge und fahren dort per Bus weiter nach San Juan del Sur, einem lebendigen Badeort, wo es Spaß macht, eine ausgedehnte Mittagspause einzulegen. Fangfrischen Fisch essen, ins Meer springen, über den belebten Strand zu schlendern und mit den „Nicas“ shoppen gehen – langweilig wird es hier nicht. Von hier sind es noch anderthalb Stunden bis zum Grenzübergang Peñas Blancas, wo wir die Grenze nach Costa Rica passieren. Dann geht es nochmal eineinhalb Stunden weiter bis zu unserem Tagesziel Liberia, der Hauptstadt der Provinz Guanacaste. Die Stadt wird von ihren Einwohnern immer noch „Ciudad Blanca“ (die Weiße Stadt) genannt, da in früheren Zeiten die Straßen und Kolonialhäuser aus weißem Sand gebaut wurden. Unser Hotel ist zwar nicht direkt im Ortszentrum gelegen, aber nur eine kurze Taxifahrt entfernt vom lebhaften Zentrum: Nutzen Sie den Abend und genießen Sie einen Drink in einer der gemütlichen Bars! Ihr Reiseleiter kennt sich aus.

Fahrstrecke: 140 km | Übernachtung: Las Espuelas** in Liberia | Mahlzeiten: F

Tag 17 – Liberia – Rincón de la Vieja-Nationalpark – Liberia

Eindrucksvolle Naturspektakel

Wir fahren nach dem Frühstück los in Richtung Rincón de la Vieja-Nationalpark, den wir heute mit seinen Fumarolen und Mini-Vulkanen erwandern (ca. 3–4 Std., leicht). Ein einzigartiges Erlebnis: Überall raucht und blubbert es und immer wieder werden wir in Schwefelwolken gehüllt! Gegen Nachmittag sind wir wieder in der Stadt und können den restlichen Tag mit unseren eigenen Unternehmungen füllen. In einigen Straßen finden Sie noch Kolonialbauten, wie sie nur noch selten in Costa Rica zu finden sind – tauchen Sie ein in das bunte Treiben!

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Las Espuelas** in Liberia | Mahlzeiten: F

Tag 18 – Nach Sámara

Der Pazifik ruft!

Im Laufe des Vormittages treten wir die Weiterreise gen Pazifik an! Unsere Fahrt dauert nur knappe 2 Stunden, daher erreichen wir noch meist vor dem Mittagessen unser Hotel inmitten des kleinen Badeortes. Hier verabschieden wir uns von unserer Reiseleitung und unserem Fahrer, denn die nächsten Tage stehen ganz im Zeichen der Erholung. Es ist nur ein kurzer Fußweg zum Sandstrand der schönen Bucht und wir lassen es uns nicht nehmen direkt in den Wellen abzutauchen. Im Ort selbst gibt es viele kleine Bars und Restaurants zu entdecken und die Hauptstraße des Dorfes lädt ein zum Souvenirkauf.

Fahrstrecke: 120 km | Übernachtung: Giada***, Sámara Inn*** oder Sámara Beach*** in Sámara | Mahlzeiten: F

Tag 19 und 20 – Sámara

Frei: Baden an Traumstränden

Hier in Sámara werden viele sicherlich ihre Erlebnisse verarbeiten, Fotos sortieren und regelmäßig zwischen Meer, dem Hotelpool und der Hängematte pendeln. Für alle Unternehmungslustigen gibt es aber auch ein riesiges Angebot an optionalen Ausflügen: Sei es eine Kajak-Tour auf die Insel Chora, hoch zu Pferd am Strand entlang reiten oder ein Schnorchelausflug zu Costa Ricas Unterwasserwelt! Nach einem mehr oder weniger ereignisreichen Tag können Sie den Abend bei einem fruchtigen Cocktail in einem der schönen Strandrestaurants ausklingen lassen – Pura Vida!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Giada***, Sámara Inn*** oder Sámara Beach*** in Sámara | Mahlzeiten: F

Tag 21 – Nach San José, nachmittags Rückflug

Ein Abenteuer geht zu Ende

Wir brechen früh auf, denn heute Nachmittag bzw. Abend startet unsere Maschine in Richtung Heimat. Unser Privattransfer holt uns am Hotel ab und bringt uns auf direktem Wege zum Flughafen in San José. Dort steht uns ein deutschsprachiger Flughafenguide zur Verfügung, der uns gerne letzte Fragen vor dem Check-In beantwortet.

Fahrstrecke: 230 km | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Tag 22 – Ankunft in Deutschland

Willkommen zu Hause

Mit Zwischenstopp in Madrid oder auf dem direkten Wege fliegen wir mit Iberia bzw. Lufthansa wieder nach Frankfurt und landen hier am frühen Abend. Die bereits inkludierte Rail&Fly-Fahrkarte bringt uns anschließend nach Hause.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich.

Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung werden empfohlen. Malariaprophylaxe ist lediglich für manche Teile Nicaraguas empfohlen.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Sollten einzelne Wanderwege aufgrund von klimatischen Bedingungen (Regen, Schlammlawinen etc.) völlig oder nur mit größerem Risiko passierbar sein, behalten wir uns kurzfristige Änderungen der Wanderungen vor. Die Aktivität des Masaya-Vulkans bei Redaktionsschluss ist kein ewig währendes Phänomen.

Ihre Unterkünfte

Bei unseren Häusern in Costa Rica und Nicaragua handelt es sich um charmante, aber oft einfache, kleine ** – *** Hotels, alle mit Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Colonial **(*) in San José
Hotel Colonial **(*) in San José
Tirimbina Lodge**(*) in Sarapiquí
Tirimbina Lodge**(*) in Sarapiquí
Ara Ambigua**(*) in Sarapiquí
Hotel Cabinas Leyko** in San Carlos
Hotel Cabinas Leyko** in San Carlos
Hotel Cabinas Leyko** in San Carlos
La Pergola*** in Granada
La Pergola*** in Granada
Finca El Porvenir** auf Ometepe
Las Espuelas** in Liberia
Las Espuelas** in Liberia
Giada*** in Sámara
Giada*** in Sámara
Sámara Inn*** in Sámara
Sámara Inn*** in Sámara
Sámara Beach*** in Sámara
Sámara Beach*** in Sámara
   

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Die Mahlzeiten finden Sie im Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Adrian Mesa, 52, hat 8 Jahre in Deutschland gelebt und spricht daher fließend Deutsch. Seit mehr als 20 Jahren begleitet er Reisende durch Zentralamerika und kennt Costa Rica wie seine Westentasche. Sie werden von Adrians Erfahrungsschatz und seiner freundlichen Art begeistert sein! In Nicaragua übernimmt ein kompetenter Kollege.

Unsere Partner in Costa Rica gehören seit vielen Jahren zu den renommiertesten Agenturen Zentralamerikas. Das Team um die Schweizer Daniel, Thomas und Roland sorgt mit Erfahrung, Professionalität, aber auch ganz viel Herz für eine reibungslose Abwicklung Ihrer Tour: Saubere und behagliche landestypische Hotels und qualifizierte deutschsprachige Reiseleiterinnen und Reiseleiter gehören ebenso zum Standard wie moderne, gut gewartete Coaster-Busse. Mit ihren Partnern zusammen kümmern sie sich auch um die Abwicklung in den anderen Ländern Zentralamerikas. Ganz wichtig: Wie unser gesamtes Unternehmen legen auch unsere Partner in Costa Rica großen Wert auf Umwelt- und Sozialverträglichkeit, um so einen möglichst nachhaltigen Tourismus in Costa Rica und Nicaragua zu praktizieren. Auf vielen unserer Reisen stellen wir Sozial- und Umweltprojekte vor, bei denen es zu unvergesslichen Begegnungen und dem Austausch mit der einheimischen Bevölkerung kommt. Zudem übernachten wir fast ausschließlich in von Eigentümern geführten Hotels: So profitieren einerseits die Einheimischen selbst von unseren Reisen, zudem bieten solche Häuser auch eine viel familiärere und schönere Atmosphäre. Erleben Sie unvergessliche Reisen und das immer mit einem sehr guten Gefühl. In Nicaragua arbeiten wir mit Thomas und Carlos, die von Managua aus unsere Tour koordinieren und uns diese schöne Route ausgearbeitet haben. 

Einer unserer Micro Busse in Mittelamerika
Einer unserer Micro Busse in Mittelamerika
Einer unserer Coaster in Mittelamerika
Einer unserer Coaster in Mittelamerika

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Mi., 14.03.18 Mi., 04.04.18
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 11.04.18 Mi., 02.05.18
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.350,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 03.05.18 Fr., 25.05.18
  • Fluggesellschaft: Lufthansa oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Direktflüge mit Lufthansa, Donnerstag auf Freitag; Reisedauer 23 Tage, 1 Tag länger in Sámara zum Baden
€ 2.199,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 01.08.18 Mi., 22.08.18
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.350,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 24.10.18 Mi., 14.11.18
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 07.11.18 Mi., 28.11.18
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 09.01.19 Mi., 30.01.19
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 20.02.19 Mi., 13.03.19
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.350,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 0,-
Düsseldorf (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
Berlin (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
München (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
Hamburg (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) (Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.) € 80,-
Wien (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) (Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.) € 150,-
Frankfurt/Main (Fluggesellschaft: Lufthansa oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: Lufthansa oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Dresden (Fluggesellschaft: Lufthansa oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Hamburg (Fluggesellschaft: Lufthansa oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
München (Fluggesellschaft: Lufthansa oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 370,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir Ihnen bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen. » Info

  • Linienflug (Economy) mit Iberia oder Lufthansa oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach San José und zurück (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbussen, öffentlichem Bus und Boot wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 20 Übernachtungen in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/ WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf: 20 x F (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige Vagabunt-Reiseleitung (außer während des Badeaufenthaltes in Sámara; an Tag 21 spanischsprachiger Fahrer)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reiseerfahrungen, Abenteuer-Erlebnisse und Reisetipps unserer Costa Rica Kunden:

Mittwoch, 17. Juni 2015

Faszination Costa Rica

Auf seiner Reise nach Costa Rica erlebte Jan Swarat im Juni ein Abenteuer: Von adrenalingeladenem Canopy bis hin zu wackligen Hängebrücken im Regenwald.

Samstag, 14. Februar 2015

Die Macht der Mayas und des Urwalds

Magarete Lehmann und Peter Vollmann machten auf ihrer Reise Erlebnisse unterschiedlichster Art: Sie durchstreiften wilde Dschungellandschaften, erkundeten faszinierende Mayastätten und koloniale...

Donnerstag, 05. Juni 2014

Costa Rica – ein Abenteuer für die ganze Familie

Hängebrücken durch den Regenwald, fantastische Natur und Tiere in freier Wildbahn erleben: Britta Kasdepke und ihre Familie haben sich den Traum von Costa Rica erfüllt.

Mittwoch, 29. Mai 2013

Zwei Tage im Tortuguero-Nationalpark an der Karibik-Küste

Begeistert kehrte Mareike Fuchs von ihrer Costa Rica-Reise zurück! Ganz besonders faszinierte sie der Tortuguero-Nationalpark, von dem sie in ihrem Reisebericht erzählt.

Donnerstag, 01. März 2012

Costa Rica, Nicaragua und Panama

Diese Länder verheißen üppiges Grün, Wärme, Feuchtigkeit, großartige Tierwelt, aktive Vulkane, koloniale Prachtbauten und monumentale Bauwerke. Wird sich mein Traum von Mittelamerika erfüllen?

Sonntag, 01. Januar 2012

Costa Rica ComfortPlus

Drei Tage mit WORLD INSIGHT in Costa Rica: Quetzalbeobachtung, Weiterfahrt an den Pazifik, Wanderung im Manuel-Antonio Nationalpark, Weiterfahrt nach Monteverde und Wanderung im Regenwald der Kinder.

Dienstag, 01. November 2011

Costa Rica

Endlich ist es soweit, ich bin schon so gespannt auf Costa Rica! Von San José aus bzw. dem naheliegenden Orosi-Tal startet die 21- tägige Rundreise in das Naturerlebnis Costa Rica. Nach einer...

Montag, 01. März 2010

Costa Rica

Costa Rica ist ein reines Naturerlebnis – und was für eines! Es gibt keine Tempel, keine Kathedralen, weder Burgen noch Schlösser noch romantische Altstadtviertel zu besichtigen. Stattdessen sieht...

Reiseerfahrungen, Abenteuer-Erlebnisse und Reisetipps unserer Nicaragua Kunden:

Donnerstag, 01. März 2012

Costa Rica, Nicaragua und Panama

Diese Länder verheißen üppiges Grün, Wärme, Feuchtigkeit, großartige Tierwelt, aktive Vulkane, koloniale Prachtbauten und monumentale Bauwerke. Wird sich mein Traum von Mittelamerika erfüllen?

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Nachhaltigkeit

Umweltschutz in Costa Rica

Unser Partner in Costa Rica engagiert sich stark für den Umweltschutz. Im Interview spricht WORLD INSIGHT Country Manager Daniel Küng über nachhaltigen Tourismus und die Bedeutung von CO2-Neutralität.

» weiterlesen

Bericht von Jan Swarat

Faszination Costa Rica

Auf seiner Reise nach Costa Rica erlebte Jan Swarat im Juni ein Abenteuer: Von adrenalingeladenem Canopy bis hin zu wackligen Hängebrücken im Regenwald. Die Perle Mittelamerikas hielt so einiges für den Traveller bereit.

» weiterlesen

Ökotourismus

Costa Ricas grüne Revolution

Warum ist Ökotourismus eine Revolution und Costa Rica ein Pionier? Recherchen führen zurück in die Kreidezeit und die 60er-Jahre. Country Manager Daniel Küng gibt Einblicke in praktizierte Nachhaltigkeit in Costa Rica.

» weiterlesen

Reisebericht

Costa Rica: die Perle Mittelamerikas

Im August be­gleitete unsere für Costa Rica zuständige Produktmanagerin Elena Dück eine WORLD INSIGHT-Reisegruppe in den zentralamerikanischen Staat. Ihr mitreisender Mann Marco hatte dort eine besondere Aufgabe.

» weiterlesen

Costa Rica
ComfortPlus
Costa Rica
Entdeckungen im Tropenparadies
15 Tage ab € 2.399,-
Details & Buchen
Costa Rica
Family
Costa Rica
Wie Tarzan durch den Dschungel
15 Tage ab € 2.150,-
Details & Buchen
Costa Rica
aktivPlus
Costa Rica
Zu Fuß durch das Naturparadies
18 Tage ab € 2.499,-
Details & Buchen
Costa Rica
ErlebnisReise
Costa Rica
Das Land auf neuen Wegen entdecken
15 Tage ab € 2.199,-
Details & Buchen
Costa Rica
Joy of Travel
Costa Rica
Joy of Travel
17 Tage ab € 3.599,-
Details & Buchen
Costa Rica
ErlebnisReise
Costa Rica
Die Perle Mittelamerikas
15 Tage ab € 1.850,-
Details & Buchen
Costa Rica mit Verlängerung Tortuguero und Karibik
ErlebnisReise
Costa Rica mit Verlängerung Tortuguero und Karibik
Die Perle Mittelamerikas
22 Tage ab € 2.399,-
Details & Buchen
Costa Rica-Nicaragua-Panama
ErlebnisReise
Costa Rica-Nicaragua-Panama
Abenteuer vom Nicaragua-See bis zum Panama-Kanal
22 Tage ab € 2.850,-
Details & Buchen
Costa Rica-Nicaragua-Panama
aktivPlus
Costa Rica-Nicaragua-Panama
Eindrucksvolle Vulkane und ungezähmte Wildnis
23 Tage ab € 2.999,-
Details & Buchen
Costa Rica-Nicaragua-Panama
ComfortPlus
Costa Rica-Nicaragua-Panama
Abenteuer im südlichen Zentralamerika
18 Tage ab € 2.899,-
Details & Buchen
Guatemala-Honduras-El Salvador-Nicaragua-Costa Rica-Panama
ErlebnisReise
Guatemala-Honduras-El Salvador-Nicaragua-Costa Rica-Panama
Die große Mittelamerika-Tour
29 Tage ab € 3.699,-
Details & Buchen
Nicaragua
ErlebnisReise
Nicaragua
Das unbekannte Juwel facettenreich entdecken
22 Tage ab € 2.999,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf: Costa Rica und Nicaragua-Rundreise

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr