Laos und Kambodscha

Aktiv im Herzen Indochinas

Auf dieser Rundreise erlebst du

  • Trekking im Hochland von Nong Khiaw
  • Kajakfahrt auf dem Mekong
  • Fahrradtouren durch die UNESCO-Weltkulturstätten Luang Prabang und Angkor
  • das Bolaven-Plateau im zauberhaften Südlaos
Aktiv+ Laos und Kambodscha (Termine ab November 2019)

Teilnehmer: min. 6 – max. 16

24 Tage
ab € 2.799,-
Reise buchen
Aktiv+ Laos und Kambodscha aktivplus

Reise

Unberührte Naturlandschaften mit grandiosen Höhlen und Wasserfällen sowie indigene Völker: Unsere Aktiv+-Reise durch Laos und Kambodscha ist genau das Richtige für Abenteurer!

Besonders spektakulär ist die Landschaft um Nong Khiaw, wo wir bei unserer Wanderung immer wieder auf die Völker der Khmu und Hmong treffen. In den malerischen Orten Luang Prabang und Vang Vieng steigen wir aufs Rad, um die wunderbare Gegend hautnah zu entdecken. Auf dem Weg zum Bolaven-Plateau treffen wir auf Kaffeebauern und passieren zahlreiche Wasserfälle, die zum Duschen einladen. Wir träumen auf den 4.000 Inseln in den Tag hinein, bevor wir überland Kambodscha erreichen. Mit Fahrrad und Kajak geht es in das Dorf Khou Ban, wo wir in die Zubereitung des „Sticky Rice“ eingeweiht werden. Dann ist Forschergeist gefragt: erst in den abgelegenen Khmer-Tempeln von Ko Ker, dann im sagenhaften Angkor.

Natürlich erkunden wir das Weltkulturerbe Angkor Wat, Bayon & Co. auf die schönste Art: mit dem Rad!

Das Abenteuer geht „Laos“!

Von Frankfurt fliegst du mit Thai Airways via Bangkok nach Luang Prabang. 

Fahrstrecke: -Übernachtung: FlugzeugMahlzeiten: gemäß Bordservice

„Sabaidee“…

… heißt wörtlich übersetzt „die Leichtigkeit ist gut” – übertragen „Willkommen“. Gerade einmal 30.000 Einwohner zählt das herrliche Zentrum von Zentrallaos, deshalb sind die Wege kurz und wir sind nach unserer Ankunft am Vormittag rasch in unserem Hotel. Mache dich etwas frisch, dann gehen wir auf eine erste Entdeckungstour: Lasst uns einfach durch den Ort schlendern, der herrlich zwischen dem Mekong und dem Nam Khan-Fluss liegt und den die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte. Wir passieren Klöster und Tempel, die wir uns am kommenden Tag näher anschauen. Für heute ist unser Ziel der Nachtmarkt. Genieße laotische Küche direkt aus dem Wok! Wenn du das herzliche Lachen der Laoten hörst, den Blick auf den träge dahinfließenden Fluss genießt, dann fühlst du die Leichtigkeit dieses Landes, das keinen Stress und keine Hektik zu kennen scheint… 

Fahrstrecke: 10 kmÜbernachtung: Vansana*** oder Le Vang Bua Villa*** oder Villa Chitdara*** in Luang PrabangMahlzeiten: gemäß Bordservice

Mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour

Nach einer kurzen Busfahrt satteln wir auf das Fahrrad um, mit dem wir zum lokalen Morgenmarkt radeln. Unsere Reiseleitung zeigt uns exotische Gemüse- und Obstsorten. Unsere nächsten Besichtigungspunkte sind Wat Mai, das Nationalmuseum und der ehemalige Königspalast Haw Kham. Wir radeln weiter zum Wat Visoun und entlang des Nam Khan-Flusses zu einem der prächtigsten Tempel in ganz Laos, dem Wat Xieng Thong. Bei einem Shake aus frischen Früchten könnt ihr euch für unseren nächsten Programmpunkt stärken: Wir erklimmen die Stufen des 100 Meter hohen Phousi-Bergs bis ganz nach oben! Als letztes Heiligtum des Tages erwartet uns Wat Phra Phutthaba und eine herrliche Aussicht auf die Stadt. Den Abend kannst du bei einer Baci-Zeremonie (optional) verbringen. Lasse dich von Schamanen für deine Reise segnen und genieße regionale Köstlichkeiten vom Grill! 

2 h (5 km) (9 km ▲5 m ▼5 m)

Fahrstrecke: -Übernachtung: Vansana*** oder Le Vang Bua Villa*** oder Villa Chitdara*** in Luang Prabang

Wanderung zu den Kuang Si-Wasserfällen

Am Morgen fahren wir zunächst in das Tal von Long Lao und starten unsere mittelschwere Wanderung zu den berühmten Kuang Si-Wasserfällen! Auf dem Weg besichtigen wir ein Dorf und lernen die Kultur der Hmong und der Khmu kennen! In den Bergen besichtigen wir außerdem eine Höhle, die während des zweiten Indochina-Krieges als Schutz vor Bombenangriffen genutzt wurde, sowie das „Bear Rescue Centre“, das sich dem Schutz asiatischer Schwarzbären verschrieben hat. Ein kurzer, aber steiler Abstieg bringt uns schließlich an den Fuß der Wasserfälle, wo wir uns bei einem Bad im türkis-blauen Wasser erfrischen und ein Picknick genießen! Am späten Nachmittag fahren wir nach Luang Prabang zurück. Warum den Abend nicht bei einem kühlen Beer Lao ausklingen lassen? 

4 h (9 km ▲180 m ▼200 m)

Fahrstrecke: 80 kmÜbernachtung: Vansana*** oder Le Vang Bua Villa*** oder Villa Chitdara*** in Luang PrabangMahlzeiten: F

Die Bergwelt im Norden

Zum Sonnenaufgang nehmen wir am „Tak Bat“ teil, dem Almosengang der Mönche. Unser Reiseleiter erklärt euch, wie wir der Zeremonie respektvoll beiwohnen. Nach dem Frühstück fahren wir durch atemberaubende Landschaften nach Nong Khiaw! Um die vierstündige Fahrt zu verkürzen, halten wir auf dem Weg im Dorf Ban Na Nyang, das für seine traditionelle Baumwollweberei bekannt ist! Wir erreichen unser Hotel am Ufer des Nam Ou-Flusses am Nachmittag. Nach einer Erfrischungspause begeben wir uns auf eine mittelschwere Wanderung zum Aussichtspunkt auf dem Berg Phadeng. Der Weg ist teilweise steil und kann bei Nässe etwas rutschig sein.

3,5 h (4 km ▲400 m ▼400 m)

Fahrstrecke: 150 kmÜbernachtung: Pha Xang Resort** in Nong KhiawMahlzeiten: F

Zu Gast bei den Hmong

Wir fahren etwa 40 Minuten zu einem kleinen Dorf in den Bergen, wo wir ein mittelschweres Trekking zu einem Wasserfall beginnen. Die Wanderung führt uns durch ein tropisches Paradies voll bemooster Felsen und Farne. Das Mittagessen nehmen wir unterwegs als Picknick ein. Oben angekommen erweitert sich der Pfad und es geht weiter durch Reisfelder, bis wir ein abgeschiedenes Hmong-Dorf erreichen. Wir nehmen uns Zeit, das Dorf zu erkunden und die Bewohner richtig kennenzulernen – die Nacht verbringen wir in einfachen Bambushütten in Mehrbettzimmern! Freue dich auf ein traditionelles Hmong-Abendessen mit Gemüsesuppe, Reis, Hühnchen und Früchten! 

4 h (7 km ▲650 m ▼200 m)

Fahrstrecke: 20 kmÜbernachtung: Bambushütten bei einheimischen FamilienMahlzeiten: F, M, A

Leben mit den Einheimischen

Wir schnüren unsere Trekkingschuhe für eine mittelschwere bis schwere Wanderung, es geht am Vormittag durch eine Berg- und Tallandschaft bis zu einem abgelegenen Dorf. Im unteren Teil des Dorfes werden wir erneut bei einer einheimischen Familie übernachten - eine einzigartige Erfahrung, Tage wie Nächte mit den Einheimischen zu verbringen! Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Wenn du Lust hast, kannst du in den oberen Teil des Dorfes spazieren und von der Bergspitze aus eine atemberaubende Panorama-Aussicht genießen! Am Abend sitzen wir mit unseren Gastfamilien beisammen und essen ein leckeres Mahl aus einfachen, lokalen Speisen! 

5 h (11 km ▲660 m ▼600 m)

Fahrstrecke: -Übernachtung: Bambushütten bei einheimischen FamilienMahlzeiten: F, M, A

Zurück in die Zivilisation

Heute können wir zwischen zwei Pfaden zum Abstieg aus dem Dorf wählen! Wir wandern früh los, denn am Morgen ist der Ausblick über das Tal besonders beeindruckend! Die leichtere Wanderung geht über sieben Kilometer, das letzte Stück legen wir mit einem Fahrzeug in etwa 15 Minuten bis nach Nong Khiaw zurück. Die zweite, längere Wanderung führt uns von der bergigen Landschaft direkt zum Nam Ou-Fluss, von wo aus wir im Anschluss in etwa 25 Minuten mit dem Boot nach Nong Khiaw fahren. Je nachdem, wie wir uns entscheiden, kommen wir am Mittag oder am Nachmittag in unserem Hotel an. 

3 h (7 km ▲180 m ▼660 m) oder 6 h (11 km ▲440 m ▼900 m)

Fahrstrecke: 10 kmÜbernachtung: Pha Xang Resort** in Nong KhiawMahlzeiten: F, M

Relaxen im Tropenparadies!

Wir fahren entlang des Nam Ou-Flusses direkt zu unserer nächsten Unterkunft, wo wir nach etwa vier Stunden ankommen. Das Hillside Resort liegt malerisch umgeben von sanften Hügeln und Tälern – ein Tropenparadies! Genieße den wunderbaren Ausblick auf das Tal, gönne dir einen Lime Soda am Pool und relaxe bei einer traditionelle Khmu-Massage! Wessen Bewegungsdrang noch nicht gestillt ist, der kann die Gegend auf eigene Faust erkunden – ein kleines Dorf liegt in Gehweite. Ansonsten ist ein Nachmittag am Pool inmitten des tropischen Gartens sicherlich nicht die schlechteste Wahl! 

Fahrstrecke: 160 kmÜbernachtung: Hillside Resort*** im Xieng Mouak-TalMahlzeiten: F

Wasserfälle und Dorfbesuch

Etwas Besonderes ist die Abgeschiedenheit unseres Resorts: Frühstücke in tropisch-idyllischer Umgebung. Dann wandern wir auf eher einfachen Pfaden zum Tad Thong-Wasserfall, der inmitten eines herrlichen Tropenwaldes liegt. Wir nehmen uns Zeit, Fauna und Flora gründlich zu erkunden und inmitten der Natur die Geräusche der Tierwelt zuzuordnen. Auf Dschungelpfaden und vorbei an weiteren Wasserfällen, erreichen wir das Khmu-Dorf Houaythong und lernen dessen Einwohner kennen. Anschließend wählen wir, je nach Wetter und Kondition, einen kürzeren oder längeren Weg zurück zum Resort. 

3 h (8 km ▲200 m ▼200 m)

Fahrstrecke: -Übernachtung: Hillside Resort*** im Xieng Mouak-TalMahlzeiten: F

On the road

Den Tag starten wir mit dem Besuch eines weiteren Hmong-Dorfes, dann machen wir uns auf den Weg in den malerisch von Karstbergen umgebenen Ort Vang Vieng! Die reine Fahrtzeit auf kurviger Strecke durch die herrliche Bergwelt beträgt etwa sechs Stunden – wir unterbrechen sie für tolle Fotostopps! Die Gegend um Vang Vieng ist bekannt für ihre atemberaubende Schönheit, in der sich der Nam Song-Fluss seinen Weg durch die Schatten der dramaturgischen Berglandschaft bahnt. Am späten Nachmittag haben wir die Möglichkeit einen Sundowner am Ufer des Nam Song-Flusses zu genießen oder das Städtchen auf einem Spaziergang zu erkunden. 

Fahrstrecke: 200 kmÜbernachtung: Elephant Crossing*** in Vang ViengMahlzeiten: F

Mit dem Fahrrad durch malerische Landschaft

Wir werden heute wieder aktiv und begeben uns auf eine leichte bis mittelschwere, halbtägige Fahrradtour! Wir radeln zum Nam Song-Fluss und besichtigen die Höhle von Tham Phou Kham. Hier gilt es erstmal einige Stufen zu überwinden, um dann in der Höhle den liegenden Buddha zu bestaunen. Unterhalb der Höhle befindet sich eine Wasserstelle, die zu einer herrlichen Erfrischung einlädt. Im Anschluss fahren wir zurück zum Hotel und genießen einen freien Nachmittag in dem idyllisch gelegenen Ort. 

2 h (20 km)

Fahrstrecke: -Übernachtung: Elephant Crossing*** in Vang ViengMahlzeiten: F

Wer läuft, sieht mehr

Nach dem Frühstück packen wir unsere sieben Sachen – unser Ziel ist Vientiane. Eine Stadtbesichtigung nach dem Mittagessen lässt uns den Charme der Hauptstadt zu Fuß entdecken. Wir beginnen am Wat Si Saket, besuchen den Wat Hor Pha Keo und laufen zum heiligen, goldüberzogenen That Luang-Stupa sowie zum Siegesmonument Patouxai! Unsere Tour endet mit einem Besuch des Talat Sao-Marktes, wo wir zahlreiche örtliche Kunsthandwerke begutachten können! Höchste Zeit, Souvenirs einzukaufen! 

Fahrstrecke: 160 kmÜbernachtung: Grand Hotel*** in VientianeMahlzeiten: F

Das Bolaven-Plateau

Schon früh fahren wir zum Flughafen nach Vientiane, um unser Flugzeug nach Pakse zu erwischen. Nach unserer Ankunft im Süden von Laos fahren wir zunächst nach Paksong, wo wir in Geländewagen umsteigen, um auf holprigen Straßen zum Tad Moune-Wasserfall zu fahren. Ein schöner Ort für unsere Mittagspause – ein Sprung ins kühle Nass inklusive! Anschließend laufen wir zu einer Kaffeefarm: Der Besitzer erwartet uns bereits freudig. Stolz führt er uns über seine Plantage und erklärt uns die verschiedenen Stationen des Kaffeeanbaus – von der Pflanze bis in die Tasse. Aus dieser schlürfen wir anschließend, um die lokale Qualität am eigenen Gaumen zu testen. Den Sonnenuntergang genießen wir vom Phu Sanark-Berg. Übernachten werden wir wieder bei einheimischen Familien in einem nahegelegenen Dorf. 

3 h (8 km ▲100 m ▼50 m)

Fahrstrecke: 90 kmÜbernachtung: Bambushütten bei einheimischen FamilienMahlzeiten: F, M, A

Romantisches Südlaos

Wir erwachen zu den Geräuschen des täglichen Landlebens und starten nach dem Frühstück unsere Fahrt zum Dorf Suay. Unterwegs machen wir ein Picknick am Tad Maihear-Wasserfall. In Suay angekommen staunen wir über das Dorf, welches fast ausschließlich aus Bambus erbaut wurde. Bevor wir wieder in Pakse ankommen, besuchen wir noch den Markt von Lao Ngam. Genieße am Abend vom Dachrestaurant unseres Hotels bei einem kühlen Lao-Beer den Sonnenuntergang über dem Mekong! 

3 h (8 km ▲100 m ▼80 m)

Fahrstrecke: 90 kmÜbernachtung: Pakse Hotel*** in PakseMahlzeiten: F, M

Weltkulturerbe und 4.000 Inseln

Die Kamera nicht vergessen, denn der vielleicht sehenswerteste Tempel von Laos liegt vor uns! Nach einer Stunde Busfahrt entdecken wir zu Fuß den weitläufigen Khmer-Tempelkomplex Wat Phou: Er entführt uns ein erstes Mal in die Welt der Gottkönige von Angkor. Wir erklimmen den Tempel und entdecken an seiner Spitze ein heute noch intaktes buddhistisches Kloster. Unsere Reise geht weiter nach Süden: Erst mit dem Bus, später mit dem Boot, bis wir schließlich die Mekong-Insel Don Khong erreichen. Sie ist eine von 4.000! Das Leben ist hier so beschaulich und gemütlich wie der Mekong-Fluss selbst. Genieße die Ruhe und den herrlichen Blick vom Ufer auf die vorbeiziehenden Boote und die Fischer, die zum Sonnenuntergang ihre Netze auswerfen. 

Fahrstrecke: 150 kmÜbernachtung: Pon Arena*** oder Seesothxeune*** in Don KhongMahlzeiten: F

Malerische Landschaftserlebnisse

Heute erkunden wir die Inseln mit dem Boot und zu Fuß. Die Gegend wird Si Phan Don genannt, was „4.000 Inseln“ bedeutet. Während der Regenzeit ist der Mekong hier etwa 14 Kilometer breit – während der Trockenzeit wird der Wasserstand immer geringer, was ein Archipel aus etwa 4.000 Sandbänken und steinigen Inseln entstehen lässt. Es zieht uns zu den bekannten Tad Somphamit-Wasserfällen. Sie werden auch „Li Phi“ genannt, was so viel bedeutet wie „Seelenfalle“. Nette Menschen haben aber nichts zu befürchten! Das französische Erbe ist hier an vielen Ecken zu spüren: Eine alte Eisenbahnbrücke, koloniale Gebäude und eine Schmalspur-Lokomotive entführen uns in ein anderes Zeitalter. Anschließend wird es laut: An den Khone Phapheng-Wasserfällen stürzen einige Millionen Liter Wasser in der Sekunde hinunter, was diese Fälle zu den größten in Südostasien macht! Erst am Abend treffen wir wieder in unserem Hotel in Don Khong ein. 

Fahrstrecke: 60 kmÜbernachtung: Pon Arena*** oder Seesothxeune*** in Don KhongMahlzeiten: F

Unterwegs mit Fahrrad und Kajak

Wir starten heute etwas später als sonst, nach einer guten Stunde erreichen wir die Grenze und werden nach den Einreiseformalitäten herzlich von unserem kambodschanischen Reiseleiter in Empfang genommen. Bis Stung Treng haben wir noch knappe zwei Stunden Fahrt vor uns. Nachdem wir uns kurz im Hotel frisch gemacht haben, schwingen wir uns wieder in den Sattel. Wir radeln entlang des Sekong-Flusses und entdecken ein Dorf, in dem seit Generationen Nudeln in Handarbeit hergestellt werden. Weiter geht es zum Mekong Blue Project: Hier lernen Einheimische ihren Lebensunterhalt nachhaltig zu bestreiten, und wir erfahren Interessantes über deren Weberei. Beeindruckend! Mit dem Kajak überqueren wir dann den Fluss zum Dorf Hang Khou Ban und schauen zu, wie „Sticky Rice“ hergestellt wird. Eine Kostprobe gefällig? Deck dich für deinen weiteren Weg mit dem beliebten lokalen Snack ein. Mit dem Kajak geht es dem Sonnenuntergang entgegen, bevor wir zurück nach Stung Treng fahren. 

1,5 h (6 km) und Aktivität: 1 h

Fahrstrecke: 110 kmÜbernachtung: Tonle Meas** in Stung TrengMahlzeiten: F

Echte Entdeckerfreuden!

Unser Ziel heute ist der vom Dschungel überwucherte Tempelkomplex von Koh Ker, den wir gegen Mittag erreichen. Hier erleben wir echte Entdeckerfreuden, denn die Tempel werden nur von wenigen Reisenden besichtigt: Prasat Pram, Prasat Thom, Prasat Lingam – fühl dich bei unseren ausgiebigen Erkundungen wie der französische Indochinaforscher Henry Mouhot! Nach knappen zwei Stunden Weiterfahrt erreichen wir am frühen Abend Siem Reap, das Tor zu Angkor. Der Abend gehört dir. Wie wäre es mit einem Abstecher auf die legendäre Pub-Street? 

Fahrstrecke: 350 kmÜbernachtung: La Niche D’Angkor Boutique*** oder La Residence Wat Bo*** in Siem ReapMahlzeiten: F

Mächtige Gottkönige

Es bleibt aufregend! Wir brausen in Tuk Tuks schon morgens zu den Tempeln: Heute erkunden wir die wichtigsten Tempel des sogenannten Grand Circuit. Unser erstes Ziel ist die große Anlage des Preah Khan: Platzergreifende Würgefeigen, herrliche Schnitzereien und bei weitem weniger Touristen als in den großen Tempeln des Petit Circuit erwarten uns. Weiter geht es zu kleineren Tempeln: Neak Pean, herrlich in einem künstlichen See gelegen, dem unrestaurierten Ta Som, East Mebon, Pre Rup und dem königlichen Bad Sras Srang. Wir sind fast den ganzen Tag unterwegs, zwischendurch gibt es überall Gelegenheiten, eine Kleinigkeit zu essen. Gegen frühen Abend sind wir wieder im Hotel, wo du dich mit einem Sprung in den Pool erfrischen kannst! 

Fahrstrecke: 40 kmÜbernachtung: La Niche D’Angkor Boutique*** oder La Residence Wat Bo*** in Siem ReapMahlzeiten: F

Mit dem Fahrrad zu den Tempeln

Wir steigen auf Fahrräder und radeln schon morgens entspannt zu den Tempeln: Unser Weg führt uns direkt zum sagenumwobenen Angkor Wat. Wir besichtigen den Tempel mit seinen majestätischen Reliefs, den drei Terrassen und den herrlichen Apsaras, den in Stein gemeißelten Tempeltänzerinnen. Unser nächstes Ziel ist der grandiose Bayon-Tempel im Herzen der „großen Stadt“ Angkor Thom. 216 Mal blickt das Gesicht des Bodhisattva Lokeshvara in alle vier Himmelsrichtungen. Vor allem der Tempel von Ta Phrom mit seinen spektakulären Würgefeigen, die nach und nach die Anlage zertrümmern, lassen unseren Forschergeist aufleben. Am späten Nachmittag sind wir wieder im Hotel und freuen uns auf einen erfrischenden Sprung ins kühle Nass unseres Pools! Wer mag, kann optional auch die 20:15 Uhr-Vorstellung des Phare Circus besuchen! Die Artistenshow ist die kambodschanische Antwort auf den Cirque du Soleil und unterstützt sozial benachteiligte Jugendliche – ein tolles Abendprogramm! 

3 h (20 km)

Fahrstrecke: 30 kmÜbernachtung: La Niche D’Angkor Boutique*** oder La Residence Wat Bo*** in Siem ReapMahlzeiten: F

Angkor für dich!

Der Tag gehört dir! Ob eine Auszeit am Pool, bummeln oder nochmals zu deinem Lieblingstempel? Du hast die Wahl! Optional kann dein Reiseleiter einen Ausflug in den Kulen-Nationalpark organisieren, bei dem dich riesige Felsformationen, eine Fledermaus-Höhle, einige Wasserfälle und vieles mehr erwarten. 

Fahrstrecke: -Übernachtung: La Niche D’Angkor Boutique*** oder La Residence Wat Bo*** in Siem ReapMahlzeiten: F

Leben auf dem Tonle Sap-See

Wir tauchen ein letztes Mal in die kambodschanische Kultur ein, auf uns wartet ein tolles Erlebnis: Nach etwa einer Stunde im Bus erreichen wir das Ufer des Tonle Sap-Sees. Hier in Kampong Khleang steigen wir in ein Boot, um in knapp zwei Stunden die schwimmenden Dörfer der Umgebung zu entdecken. Immer wieder haben wir Gelegenheit, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen. Das Boot gehört im Übrigen der lokalen Gemeinde, so dass die Menschen hier unmittelbar von unserer Tour profitieren. Am frühen Nachmittag sind wir zurück in unserem Hotel und haben noch etwas Zeit, bis wir am Abend für den Transfer zum Flughafen abgeholt werden. Am späten Abend geht dann dein Flug via Bangkok nach Deutschland. 

Fahrstrecke: 120 kmÜbernachtung: FlugzeugMahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Wieder zuhause

Du landest in Frankfurt planmäßig am frühen Morgen.

Fahrstrecke: -Übernachtung: -Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Weitere Informationen
Reisebeschreibung

Reiseleitung

Bounhang, 54, mag es sportlich. „Wer rastet, der rostet“ ist die Devise des sympathischen Laoten. Bounhang kann aber auch ruhig, wenn er seinem Hobby, dem Angeln nachgeht. Freut euch auf den sympatischen Laoten und seine Kollegen. Auf dieser Reise wechseln die Reiseleiter von Ort zu Ort.

Bounhang Phimmasone ist einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Nordlaos.

Reiseinfos

Laos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise und Visum erforderlich. Visum bei Einreise erhältlich. (Einreisebestimmungen gelten für deutsche und österreichische Staatsbürger).

Einreisebestimmungen für schweizerische Staatsbürger:  
Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit. Kein Visum erforderlich (Aufenthalt ist auf 15 Tage begrenzt).

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Kambodscha

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise und Visum erforderlich. Visum bei Einreise erhältlich. Keine Impfung vorgeschrieben.

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Hinweis

Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren.

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Normale Kondition und Gesundheit sind generell ausreichend. Für die Übernachtungen bei den Gastfamilien ist die Bereitschaft zum Komfortverzicht erforderlich.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Des Weiteren sind 5 Mittagessen und 3 Abendessen im Preis inkludiert. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Markus und Phath leiten als Country Manager unsere Teams in Laos und Kambodscha mit unvergleichlicher Leidenschaft und Freude. Asiatische Gastfreundschaft wird bei allen unseren Mitarbeitern großgeschrieben und weil zum Beispiel Phath sogar Deutsch spricht und in Deutschland gewohnt hat, versteht er auch bestens unsere Mentalität. Unsere Teams in Südostasien sind groß genug für eine professionelle Abwicklung, aber auch klein genug, damit jede Tour zu etwas Besonderem wird und sich alle Beteiligten von den Hotels bis zu den Busfahrern persönlich kennen. Motivierte und herzliche Mitarbeiter, die Ihre Reise unvergesslich machen! 

Für unsere Touren in Südostasien nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck teilweise auch auf dem Dach transportiert. Manchmal steigen wir zwischendurch auf ein Schiff um.

Unterkünfte

Bei dieser Reise nutzen wir **–*** Hotels, alle mit Bad oder Dusche/WC, meist mit Klimaanlage. Bei den Gastfamilien übernachten wir in einfachen Bambushütten in Mehrbettzimmern. Je nach Gruppengröße sind wir auf mehrere Familien aufgeteilt. Hier sind die Schlafgelegenheiten lediglich durch Vorhänge oder Bambusmatten abgetrennt. Die sehr einfachen sanitären Anlagen werden geteilt, es bestehen Waschgelegenheiten. Decken sind vorhanden, die Mitnahme eines Leinen-Inletts empfiehlt sich aus hygienischen Gründen.

Termine und Preise

  • Linienflug (Economy) mit Thai Airways oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Luang Prabang und zurück von Siem Reap (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rundreise mit Inlandsflug, Charterbus, Jeep und Boot wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 21 Übernachtungen, davon 18 in **(*) –*** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 3 in einfachen Homestays (sollten einzelne in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 21 x F, 5 x M, 3 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige, örtliche WORLD INSIGHT-Reiseleitung (außer während des Fluges von Vientiane nach Pakse)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Do., 01.11.18 Sa., 24.11.18
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Jetzt buchen
Do., 08.11.18 Sa., 01.12.18
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Jetzt buchen
Do., 13.12.18 Sa., 05.01.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Dresden (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Hamburg (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
München (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
gilt nicht für die Übernachtungen bei den Gastfamilien und im Hillside Resort
€ 450,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Do., 07.11.19 Sa., 30.11.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Jetzt buchen
Do., 12.12.19 Sa., 04.01.20
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Jetzt buchen
Do., 09.01.20 Sa., 01.02.20
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Jetzt buchen
Do., 06.02.20 Sa., 29.02.20
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Jetzt buchen
Do., 05.03.20 Sa., 28.03.20
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.799,- Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Dresden (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Hamburg (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
München (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
gilt nicht für die Übernachtungen bei den Gastfamilien und im Hillside Resort
€ 450,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

So reisen wir in Laos und Kambodscha

Reisebericht Thailand & Kambodscha
Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Nicole Langes zweite Reise mit WORLD INSIGHT führte sie nach Thailand und Kambodscha. Dass ihr beide Länder ans Herz wuchsen, spürt man in ihrem Bericht über liebenswerte Menschen, farbenfrohe Tempel und wilde Elefanten.

weiterlesen

Kambodscha, Laos und Vietnam
Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Indochina war schon seit jeher ein beliebtes Ziel europäischer Naturforscher: In Kambodscha, Laos und Vietnam wecken auch heute noch mystische Tempelanlagen und faszinierende Karstlandschaften die Abenteuerlust.

weiterlesen

Reisebericht Kambodscha
Von mystischen Tempeln und einem Bad mit Elefanten

Kulinarische Köstlichkeiten, geheimnisvolle Tempelanlagen, faszinierende Begegnungen und atemberaubende Landschaften – Mandy Ludewig erlebte auf ihrer Kambodscha-Reise ein spannendes Highlight nach dem anderen.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02236 3836-100

Mo.-Fr. 9-18 Uhr