Laos

Die Magie der Leichtigkeit

Auf dieser Rundreise erlebst du

  • Mittendrin statt nur dabei: Land und Kultur hautnah zu Fuß, mit Boot und Fahrrad erkunden
  • abseits der Touristenpfade spannenden ethnischen Volksgruppen begegnen
  • Zauberhaftes Südlaos: Bolaven-Plateau, UNESCO-Weltkulturerbe Wat Phou und 4.000 Inseln
Erlebnisreisen Laos

Teilnehmer: min. 6 – max. 16

21 Tage
ab € 2.399,-
Reise buchen

Reise

Laos ist ein Naturparadies par excellence: herrliche Berglandschaften, tropischer Dschungel, malerische Flüsse.

Inmitten dieser zauberhaften Welt leben  ethnische Volksgruppen in Orten, an denen der Fortschritt nur langsam Einzug erhält. Zum Auftakt erkunden wir Luang Prabang mit dem Fahrrad – weil die Straßen hier ruhig sind und die Stadt ohnehin wie ein einziger großer Garten wirkt. Inmitten atemberaubender Natur sind wir in Nong Khiaw: Mit dem Boot schippern wir auf dem Nam Ou-Fluss und schnüren die Trekkingschuhe, um die dort lebenden Bergvölker zu besuchen. Auch die pittoreske Landschaft rund um Vang Vieng erwandern wir. Auf der „Ebene der Tonkrüge“ kommen wir dann ins Grübeln, welche Kultur diese wohl hinterlassen haben könnte? Südlaos überrascht mit Kaffee und wunderbaren Wasserfällen auf dem Bolaven-Plateau, der eindrucksvollen Tempelanlage von Wat Phou und den zauberhaften 4.000 Inseln.

Willkommen auf einer außergewöhnlichen Reise für alle, die gerne abseits der normalen Touristenpfade reisen.

Es geht Laos!

In Frankfurt wartet schon dein Flugzeug: Via Bangkok fliegst du nach Luang Prabang!

Fahrstrecke: -Übernachtung: FlugzeugMahlzeiten: gemäß Bordservice

„Sabaidee“…

… heißt wörtlich übersetzt „die Leichtigkeit ist gut” – übertragen „Willkommen“ oder „Guten Tag“. Es ist das erste laotische Wort, das du von deinem Reiseleiter lernst, der dich vormittags am Flughafen von Luang Prabang empfängt. Gerade einmal 30.000 Einwohner zählt das verführerische Städtchen, deshalb sind die Wege kurz und wir sind rasch in unserem Hotel. Nachdem du Zeit zum frischmachen hattest, gehen wir auf eine erste entspannte Entdeckungstour. Wir schlendern durch den Ort, der herrlich zwischen dem Mekong und dem Nam Khan-Fluss liegt und den die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte. Am Abend haben wir etwas ganz besonderes vor: Bei einer traditionellen Baci-Zeremonie rufen wir die guten Geister, die uns Glück für unsere anstehende Reise bringen. Im Anschluss laden wir euch zum „Sindad“ ein, dem beliebten laotischen Barbecue. Hier bist du dein eigener Koch und brätst das Fleisch selbst am Tisch – wir sind angekommen in Laos!

Fahrstrecke: 10 kmÜbernachtung: Saynamkhan River View*** in Luang PrabangMahlzeiten: gemäß Bordservice, A

Mit dem Fahrrad unterwegs

Nach deinem ersten Frühstück in Laos erkunden wir gestärkt Luang Prabang mit dem Fahrrad (10 km, leicht)! Wir holen unsere Räder in einer kleinen Garage am Ortseingang ab und radeln entspannt von Tempel zu Tempel: Wat Mai, Wat Xiengthong und Wat Pa Phon Phao. Außerdem besuchen wir das Nationalmuseum in der ehemaligen königlichen Residenz. Zum Sonnenuntergang erklimmen wir die 328 Stufen des heiligen Phousi-Berges und genießen einen herrlichen Blick über die Stadt. Der Abend gehört euch – Lust auf eines der netten laotischen Open-Air-Restaurants am Ufer des Mekongs?

Fahrstrecke: -Übernachtung: Saynamkhan River View*** in Luang PrabangMahlzeiten: F

Einheimischen auf Augenhöhe begegnen

Für Frühaufsteher gibt es schon zum Sonnenaufgang die Gelegenheit, den täglichen Almosengang der buddhistischen Mönche und jungen Novizen zu beobachten! Euer Reiseleiter gibt euch Hinweise, wie ihr der Zeremonie respektvoll beiwohnt. Weiter geht es auf den lokalen Markt Thaheu May – wer traut sich, eine Durian, die berühmt-berüchtigte „Stink-Frucht“, zu probieren (Saisonabhängig)? Nach dem Frühstück fahren wir in den Norden nach Nong Khiaw, einem kleinen, malerisch gelegenen Ort inmitten grandioser Berglandschaften. Auf dem Weg dorthin legen wir einige Stopps in unterschiedlichen Dörfern ein, um verschiedene ethnische Gruppen wie die Tai Dam oder die Tai Lue kennenzulernen – letztere sind für ihre Webkunst bekannt! Nach etwa vier Stunden Fahrt kommen wir am Nachmittag in Nong Khiaw an, das inmitten majestätischer Felsformationen liegt. Bei einem ersten Spaziergang lernen wir den Ort kennen.

Fahrstrecke: 130 kmÜbernachtung: Phaxang Resort**(*) in Nong KhiawMahlzeiten: F

Tropisches Bergparadies und abgelegene Dörfer

Am Morgen schwingen wir uns ins Boot und begeben uns flussaufwärts. Da in dieser Region viele Dörfer noch heute ohne Straßenzugang sind und kein fließendes Wasser haben, spielt sich das Leben am Fluss ab. Badende Wasserbüffel, Einheimische, die ihrem Tagwerk nachgehen, spielende und lachende Kinder. In Ban Sopcham, das vor allem für seine Seidenproduktion bekannt ist, erleben wir den Prozess des Seidenwebens. Den zweiten Stopp legen wir im idyllisch gelegenen Muang Ngoi ein, in dem sich einst eines der ersten Tai-Fürstentümer angesiedelt hatte. Von hier wandern wir landeinwärts (2–3 Std., leicht) zu dem Dorf Ban Huei Heu. Unser Weg führt uns durch Täler und über Reisfelder, wir müssen sogar ein paar Bäche überqueren – stets flankiert von den mysteriös anmuteten Berghängen. Im Dorf angekommen, genießen wir ein leckeres lokales Mittagessen und verweilen ein bisschen. Falls wir keine Lust mehr haben zurückzulaufen, nehmen uns vielleicht die netten Dorfbewohner auf ihren Traktoren mit. Gegen frühen Nachmittag sind wir wieder in Nong Khiaw.

Fahrstrecke: 15 kmÜbernachtung: Phaxang Resort**(*) in Nong KhiawMahlzeiten: F, M

Heilige Höhle und erste Mekong-Flussfahrt

Heute ist der Weg das Ziel: Erst nehmen wir den Bus Richtung Süden, dann wechseln wir das Transportmittel. Mit dem Boot schippern wir bis nach Pak Ou: Hier treffen Mekong- und Nam Ou-Fluss aufeinander. Am Ufer des Mekongs liegt die berühmte Kalksteinhöhle Tam Ting, ein wichtiger buddhistischer Wallfahrtsort. In den Höhlen bestaunen wir mehr als 5.000 Buddha-Statuen in allen Formen und Größen, die Pilger über die Jahrhunderte als Opfergabe hinterlassen haben. Mit Blick auf die heiligen Höhlen werden wir am Flussufer ein lokales Mittagessen haben. Auf dem Mekong geht es mit dem Boot weiter nach Luang Prabang, unterwegs besuchen wir laotische Dörfer, die für ihre Whiskey- Produktion und ihre Weberei bekannt sind. Der späte Nachmittag gehört dann dir: Flaniere durch die ruhigen Gassen und lasse dich vom Charme Luang Prabangs verzaubern!

Fahrstrecke: 130 kmÜbernachtung: Saynamkhan River View*** in Luang PrabangMahlzeiten: F, M

Durch atemberaubende Berglandschaft

Wir starten etwas früher als gewöhnlich, denn uns steht eine lange Fahrt bevor. Es geht auf kurviger Strecke durch eine herrliche Berglandschaft nach Phonsavanh. Unterwegs werden wir in einem lokalen Restaurant zu Mittag essen. Nachdem wir einen Großteil der Strecke geschafft haben, machen wir Halt im Dorf Muang Sui, spazieren durch den Ort und besuchen Tempelruinen, in denen teilweise noch Mönche leben. Am späten Nachmittag erreichen wir Phonsavanh. Uralte, riesige Steinkrüge liegen hier verstreut. Eine offizielle Erklärung für die Herkunft dieser Krüge gibt es bisher nicht. Wenn es die Zeit noch zulässt, besichtigen wir gemeinsam den ersten Teil der Ebene der Tonkrüge. Sie sind menschengroß und wiegen teilweise mehr als sechs Tonnen – beeindruckend!

Fahrstrecke: 300 kmÜbernachtung: Anoulack Khen Lao**(*) in PhonsavanhMahlzeiten: F, M

Die Ebene der Tonkrüge

Heute sehen wir uns intensiv auf der Ebene der Tonkrüge um. Die Anlage ist weitläufig und erstreckt sich über mehrere Hügel, so dass wir zu Fuß und mit dem Bus auf Entdeckungstour gehen. Es sind nicht nur die kulturellen Hinterlassenschaften, die uns faszinieren, sondern auch die Landschaft: Die Bergwelt, das satte Grün der Reisfelder, die kleinen Gehöfte der Menschen dazwischen bilden ein herrliches Bild. Nach dieser Besichtigung statten wir der alten Provinzhauptstadt Muang Khum einen Besuch ab, die besonders unter den Auswirkungen der Indochina- Kriege litt – unser Reiseleiter erklärt uns die Zusammenhänge. Auf dem Weg zurück nach Phonsavanh machen wir dann noch Halt in einem Dorf des Hmong-Volkes und lernen etwas über das Leben dieser Menschen.

Fahrstrecke: 80 kmÜbernachtung: Anoulack Khen Lao**(*) oder Vansana Plain of Jars**(*) in PhonsavanhMahlzeiten: F

Ein ehemals berühmt-berüchtigtes Dorf

Nach einem Besuch des örtlichen Marktes führt unsere weitere Reise nach Vang Vieng. Auch diese Fahrt ist lang, aber auch spannend: Immer wieder halten wir an tollen Aussichtspunkten und besuchen Dörfer und Märkte der hier lebenden Hmong. Wir erreichen schließlich den Ort Vang Vieng, der märchenhaft inmitten von Karststeinfelsen liegt. Vang Vieng war einst berühmt-berüchtigt für seine ausschweifende Backpackerszene, bis die Regierung einen Riegel vor das wilde Treiben schob. Seitdem ist das kleine Örtchen wesentlich ruhiger geworden – auch wenn ein paar übriggebliebene Restaurants und Bars immer noch für ein gewisses Nachtleben sorgen. In Vang Vieng steigen wir vom Bus in ein Longtailboot und schippern auf dem Nam Song-Fluss dem Sonnenuntergang entgegen.

Fahrstrecke: 250 kmÜbernachtung: Thavonsouk*** oder Elephant Crossing*** in Vang ViengMahlzeiten: F

Wer läuft, sieht mehr

Wir blicken beim Frühstück auf den Fluss und die herrliche Natur: diese wollen wir heute zu Fuß erkunden (2 Std., leicht). Mit dem Bus fahren wir etwas außerhalb von Vang Vieng und überqueren zu Fuß eine Hängebrücke, die über den Nam Song-Fluss führt. Unser Spaziergang lässt uns Dörfer passieren. Wir schlendern entlang eines Kanals, umgeben von mysteriösen Karstfelsen und üppigen Reisfeldern. Unterwegs besuchen wir eine Höhle mit wunderbaren Kalksteinformationen und langen dunklen Korridoren. Wir leihen uns Stirnlampen aus und tauchen ein in die Dunkelheit. Wieder am Licht endet unser Spaziergang bei einem weiteren Dorf. Mit dem Tuk Tuk geht es zurück nach Vang Vieng, wo dir der weitere Nachmittag und Abend gehört!

Fahrstrecke: -Übernachtung: Thavonsouk*** oder Elephant Crossing*** in Vang ViengMahlzeiten: F

Die wahrscheinlich entspannteste Hauptstadt Südostasiens

Von Vang Vieng fahren wir nach dem Frühstück in die Hauptstadt Vientiane. Die fünfstündige Fahrt unterbrechen wir mit einem Stopp in den historischen Stätten von Vang Xang und an der Nam-Ngum- Talsperre. Hier werden wir unser Mittagessen mit herrlicher Aussicht genießen. Am Nachmittag kommen wir in unserem Hotel an. Der Abend gehört dir: Flaniere über den pulsierenden Nachtmarkt und schaue den Chefs der Garküchen in den Wok!

Fahrstrecke: 180 kmÜbernachtung: City Inn***(*) in VientianeMahlzeiten: F, M

Unterwegs in Zentrallaos

Am Morgen erkunden wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Vientiane. Zuerst besuchen wir das Wahrzeichen der Stadt, den That Luang-Stupa. Weiter geht es zum bekannten Wat Si Saket – es ist eines der wenigen Klöster, die den Angriff Siams zu Beginn des 19. Jahrhunderts überstanden hat. Nach dem Besuch des Präsidentenpalasts (von außen) und des imposanten Siegestor Patuxay fahren wir den Mekong entlang zum Wat Phabath. Hier ist der Legende nach ein Fußabdruck Buddhas zu finden. Unser Ziel ist das Dorf Ban Nahin, das wir am späten Nachmittag erreichen und das wieder mitten in einer für Laos so typischen Karstlandschaft liegt. Bei einem ersten Spaziergang lernen wir Ban Nahin kennen und wer Lust hat, der unternimmt noch einen Ausflug zum Tad Namsanam-Wasserfall etwas nördlich des Ortes.

Fahrstrecke: 270 kmÜbernachtung: Sainamhai Resort** in Ban NahinMahlzeiten: F

Die Höhle von Konglor

Heute wird es spektakulär, denn wir erkunden ein einzigartiges Naturwunder von Laos – die Konglor-Höhle. Der Fluss verschwindet hier und bahnt sich seinen Weg auf etwa sieben Kilometer unterirdisch durch einen Karstberg bis er auf der anderen Seite wieder ans Tageslicht kommt. Mit dem Bus geht es auf einer ruhigen Landstraße zum Dorf Ban Konglor. Hier steigen wir in kleine Boote um und erkunden die Höhle mit ihren herrlichen Stalagmiten. Am späten Nachmittag sind wir zurück in Ban Nahin.

Fahrstrecke: 80 kmÜbernachtung: Sainamhai Resort** in Ban NahinMahlzeiten: F

Französische Kolonialzeugnisse

Wir reisen weiter nach Süden und erreichen die beschauliche, aber dennoch reizvolle Stadt Thakhek. Wir bummeln durch den alten Stadtkern und bestaunen französische und chinesische Architektur, die noch sehr gut erhalten ist. Gönne dir am zentralen Platz der Stadt ein erfrischendes Lao-Beer. Etwas außerhalb der Stadt erkunden wir dann einen der bedeutendsten Stupas von Laos – den Sikhottabong. Die traditionellen Holzhäuser im angrenzenden Museum lassen uns Spannendes über die vorherrschende Architektur erfahren. Nach weiteren drei Fahrstunden kommen wir in Savannakhet an. Wir besuchen einen weiteren Stupa und spazieren am Flussufer entlang. Vielleicht hast du anschließend Lust auf einen Gang in eine, für diese Region typische, Kräutersauna?

Fahrstrecke: 350 kmÜbernachtung: Daosavanh Resort*** in SavannakhetMahlzeiten: F

Hochhinauf zum Bolaven Plateau

Auch heute brechen wir zeitig auf, denn unsere Fahrt bringt uns von der Ebene in Savannakhet auf das 1.000 m hoch gelegene Bolaven-Plateau, das größtenteils vom Volk der Laven bewohnt ist. Die Fahrt unterbrechen wir für mehrere kurze Stopps, bei denen wir in Dörfern und kleinen Handwerksbetrieben das Leben der Laoten kennenlernen. Am späten Nachmittag erreichen wir Tad Lo. Die Stadt ist bekannt für ein angenehmes Klima, grandiose Landschaften in wilder Schönheit und Wasserfälle in üppiger Vegetation. Tee, Kardamom, Gemüse, Obst und vor allem Kaffee werden im fruchtbaren Hochland angebaut.

Fahrstrecke: 380 kmÜbernachtung: Tad Lo Lodge*** oder Falls View Resort**(*) bei Tad LoMahlzeiten: F

Wasserfälle, Kaffeeanbau, Trekking

In der Umgebung von Tad Lo leben zahlreiche ethnische Minderheiten der Mon Khmer-Völker. Auf unserer morgendlichen Wanderung (2–3 Std., leicht) besuchen wir einige von ihnen und lernen Interessantes über ihre Lebensweise. Außerdem kommen wir am Tad Lo-Wasserfall vorbei und können uns hier eine Erfrischung genehmigen (je nach Saison und Wasserstand). Der Nachmittag steht dir zur freien Verfügung: In Tad Lo selbst und in der Umgebung gibt es kleine Cafés, in denen man frischen Kaffee aus der Region genießen und auch das Kaffeerösten beobachten kann.

Fahrstrecke: -Übernachtung: Tad Lo Lodge*** oder Falls View Resort**(*) bei Tad LoMahlzeiten: F

Verborgene Tempel und herrliche Natur

Heute verlassen wir das Bolaven-Plateau und erreichen nach etwa drei Stunden Fahrt den Tempelkomplex von Wat Phou. Hier treffen wir auf das Erbe der Khmer: Wir widmen uns intensiv der wohl bedeutendsten historischen Anlage von Laos, wo sich viele architektonische Elemente Angkor Wats wiederfinden. Anders als nach Angkor verirren sich nicht viele Touristen zum Wat Phou, was den besonderen Charme dieser Anlage ausmacht, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Unsere Reise geht am Nachmittag weiter: Unser Ziel ist die Insel Don Khong im Mekong, um das Reich der 4.000 Inseln zu erkunden. Vielleicht hast du ja Lust auf einen ersten Spaziergang am Abend entlang des Ufers – hier finden sich auch nette Lokalitäten für einen Sundowner!

Fahrstrecke: 320 kmÜbernachtung: Pon Arena*** in Muang KhongMahlzeiten: F

Auf den 4.000 Inseln

Frühmorgens fahren wir mit kleinen Booten auf dem Mekong zur Insel Don Det. Die Gegend wird Si Phan Don genannt, was „4.000 Inseln“ bedeutet. Während der Regenzeit ist der Mekong hier 12–14 Kilometer breit – während der Trockenzeit wird der Wasserstand jedoch immer geringer, was ein Archipel aus etwa 4.000 Sandbänken und steinigen Inseln entstehen lässt. Der Blick an Land ist malerisch: Kinder plantschen am Ufer, Frauen waschen ihre Kleidung am Fluss – Laos pur! Wir wollen diese wunderbare Gegend zu Fuß erkunden: Unsere Wanderung (2 S td., leicht) startet auf der Insel Don Det. Wir laufen entlang des Ufers bis wir eine alte Eisenbahnbrücke überqueren, um auf die Nachbarinsel Don Khone zu gelangen. Vorbei an kleinen Tempeln und durch Bambuswäldern wandern wir zu dem Tad Somphamit-Wasserfall. Die Wasserfälle werden auch „Li Phi“ genannt, was so viel bedeutet wie „Seelenfalle“. Wieder an der Eisenbahnbrücke haben wir Zeit für ein spätes Mittagessen, bevor es mit dem Boot zurück nach Don Khong geht.

Fahrstrecke: 80 kmÜbernachtung: Pon Arena*** in Muang KhongMahlzeiten: F, M

Entspannung pur auf der Insel Don Khong

Eine Fahrradtour auf eigene Faust, eine weitere Bootstour oder einfach nur die Seele baumeln lassen – der Tag auf dieser wunderbaren Mekong- Insel gehört dir!

Fahrstrecke: -Übernachtung: Pon Arena*** in Muang KhongMahlzeiten: F

Über die Grenze nach Thailand

Schweren Herzens nehmen wir Abschied von Laos! Der Bus bringt uns heute über die Grenze nach Ubon Ratchathani in Thailand. Via Bangkok fliegen wir am Abend zurück nach Deutschland.

Fahrstrecke: 300 kmÜbernachtung: FlugzeugMahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Willkommen Zuhause

Du landest planmäßig am frühen Morgen in Frankfurt.

Fahrstrecke: -Übernachtung: -Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

Kongsy, 51, wird euch sein Laos zeigen. Der lebensfrohe Naturfreund kennt sein Land in- und auswendig. Was macht denn Laos so besonders? Kongsy weiß strahlend: „Die Mentalität der Menschen – hier läuft zwar alles ein bisschen langsamer, dafür nehmen wir aber auch alles etwas leichter“. Übrigens hat Kongsy acht Jahre in Thüringen studiert – gerne erinnert er sich an die Zeit zurück. Freut euch auf euren herzlichen und humorvollen Begleiter durch Laos.

Kongsy Keoboudda ist einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Laos

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise und Visum erforderlich. Visum bei Einreise erhältlich.

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Hinweis

Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren.

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Dies gilt auch für die Fahrradtour in Luang Prabang und den Wanderungen in Nong Khiaw, Vang Vieng, dem Bolaven-Plateau und Don Det.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Um die leckere lokale Küche zu genießen, haben wir weiterhin 5 Mittagessen und 1 Abendessen in den Preis inkludiert. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Markus, Roman und Song leiten als Country Manager unser Team in Laos mit unvergleichlicher Leidenschaft und Freude. Asiatische Gastfreundschaft wird bei allen unseren Mitarbeitern großgeschrieben. Unsere Teams in Südostasien sind groß genug für eine professionelle Abwicklung, aber auch klein genug, damit jede Tour zu etwas Besonderem wird und sich alle Beteiligten von den Hotels bis zu den Busfahrern persönlich kennen. Motivierte und herzliche Mitarbeiter, die Ihre Reise unvergesslich machen!

Für unsere Touren in Laos nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck teilweise auch auf dem Dach transportiert.

Unterkünfte

Bei dieser umfassenden Reise durch Laos greifen wir auf **–*** Hotels zurück, alle mit Bad oder Dusche/WC, meist mit Klimaanlage.

Termine und Preise

  • Linienflug (Economy) mit Thai Airways oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Luang Prabang und zurück von Ubon Ratchathani (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rundreise mit Charterbus und Boot wie in der Reisebeschreibung beschrieben; Transfers
  • 18 Übernachtungen, in **–*** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück) Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 18 x F, 5 x M, 1 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (außer an Tag 19; an Tag 20 nur englischsprachiger Transferguide)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Di., 11.12.18 Mo., 31.12.18
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,-

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Dresden (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Hamburg (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
München (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 399,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Di., 08.01.19 Mo., 28.01.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,-
Di., 22.01.19 Mo., 11.02.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 29.01.19 Mo., 18.02.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 05.02.19 Mo., 25.02.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,-
Do., 14.02.19 Mi., 06.03.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 19.02.19 Mo., 11.03.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.399,- Jetzt buchen
Di., 26.02.19 Mo., 18.03.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.399,- Jetzt buchen
Di., 12.03.19 Mo., 01.04.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.399,- Jetzt buchen
Di., 02.04.19 Mo., 22.04.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.399,- Jetzt buchen
Di., 30.07.19 Mo., 19.08.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.399,- Jetzt buchen
Di., 24.09.19 Mo., 14.10.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,- Jetzt buchen
Di., 22.10.19 Mo., 11.11.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 29.10.19 Mo., 18.11.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 05.11.19 Mo., 25.11.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 12.11.19 Mo., 02.12.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 19.11.19 Mo., 09.12.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 10.12.19 Mo., 30.12.19
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 07.01.20 Mo., 27.01.20
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 21.01.20 Mo., 10.02.20
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 04.02.20 Mo., 24.02.20
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 03.03.20 Mo., 23.03.20
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Di., 07.04.20 Mo., 27.04.20
  • Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.399,- Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Dresden (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
Hamburg (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-
München (Fluggesellschaft: Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 420,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) - nur möglich bei Abflugort Frankfurt (Thai Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-

So reisen wir in Laos

Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Kambodscha, Laos und Vietnam
Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Indochina war schon seit jeher ein beliebtes Ziel europäischer Naturforscher: In Kambodscha, Laos und Vietnam wecken auch heute noch mystische Tempelanlagen und faszinierende Karstlandschaften die Abenteuerlust.

weiterlesen

Vom Lao Way Of Life

Interview
Vom Lao Way Of Life

Neujahr im April und gelebte Tradition: WORLD INSIGHT-Country Managerin Sabine Kaiser sprach im Interview mit WORLD INSIGHT-Redakteur Oleg Zurmühlen über das Neujahrsfest "Pi Mai" und das Lebensgefühl in Laos.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02236 3836-100

Mo.-Fr. 9-18 Uhr