Erlebnisreise
Norwegen: Spitzbergen und Oslo Auf halber Strecke zum Nordpol
10 Tage
ab € 3.699,-
Reisetermin wählen
Norwegen: Spitzbergen und Oslo Auf halber Strecke zum Nordpol
10 Tage ab € 3.699,-

Teilnehmer: min. 8 – max. 16

Reise buchen Download Reisebeschreibung
10 Tage ab € 3.699 ,-

Norwegen: Spitzbergen und Oslo

Auf halber Strecke zum Nordpol

Highlights der Rundreise

  • das dynamische Oslo intensiv kennenlernen
  • Wanderung auf den Hausberg Platåmountain mit Panoramablick auf Longyearbyen
  • auf Hundewagen durch die Wildnis der arktischen Wüste brausen
  • Bootsfahrt entlang der Gletscherzunge des Esmark bis nach Barentsburg

Pioniergeist ist gefragt, denn weiter nördlich geht es kaum! Inmitten des Arktischen Ozeans zwischen Norwegen und dem Nordpol liegt die Inselgruppe Spitzbergen. Hier leben mehr Eisbären als Menschen, das Straßennetz umfasst gerade mal 40 Kilometer und die Sonne geht von April bis August nicht unter! Wem das noch nicht abenteuerlich genug ist, dem sei gesagt, dass es beim Verlassen der Ortsgrenzen verpflichtend ist, ein Gewehr bei sich zu führen. Bevor es in die Wildnis geht, stimmen wir uns erstmal in Oslo ein: mit dem Boot schippern wir durch den Oslofjord, besuchen spannende Museen und fahren mit dem Lift auf eine beeindruckende Skisprungschanze. Dann heißt es warm anziehen, denn nur drei Flugstunden trennen uns von der nördlichsten Siedlung der Welt – Longyearbyen. Von hier aus entdecken wir skurrile Bergarbeiterorte, düsen mit Quad Bikes durch das einsame Advent-Tal und lernen, wie man einen Hundeschlitten führt. Auf Wanderungen erleben wir die unbeschreibliche Weite hautnah und lassen unsere Erlebnisse bei einem zünftigen Hüttenabend im Nirgendwo Revue passieren. Zwischendrin haben wir mit ein bisschen Glück Gelegenheit Eisbären, Walrosse oder Rentiere zu sichten!

Reiseverlauf – Tag für Tag

God dag in Norge!

Mit der inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte erreichst du innerhalb Deutschlands umweltfreundlich und kostenfrei den Abflughafen Frankfurt. Von dort fliegst du in die Hauptstadt Norwegens, nach Oslo. Am Flughafen erwartet dich bereits unser Reiseleiter und gemeinsam fahren wir mit dem Bus in die Innenstadt. Direkt in Bahnhofsnähe liegt unsere zentrale Unterkunft. Nachdem du im Hotel Gelegenheit hast, dich kurz frisch zu machen, treffen wir uns für einen Orientierungsspaziergang wieder. Oslo liegt malerisch am nördlichen Ende des gleichnamigen Fjords und wird umrahmt von sanften Hügelketten und dichten Wäldern. Wir spazieren zum markanten Rathaus, dem imposanten Königlichen Palast und über das Marmordach des modernen Opernhauses. Anschließend folgen wir den Mauern der Festung Akershus bis wir schließlich die Aker Bryyge Uferpromenade erreichen. Hier gibt es zahlreiche Restaurants – der ideale Ort für dein Abendessen.

Fahrstrecke: 55 km Übernachtung: Verdandi Oslo*** in OsloMahlzeiten: gemäß Bordservice

Die Highlights der Hauptstadt

Heute klingelt der Wecker früh, denn wir wollen noch vor den Besuchermassen am Holmenkollbakken sein. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen wir die weltbekannte Skisprungschanze, die auf dem 371 Meter hohen Berg Holmenkollen thront. Im Jahr 1952 fanden hier die Olympischen Spiele statt. Mit dem Aufzug fahren wir hoch auf das imposante Bauwerk und haben nicht nur eine wunderbare Aussicht auf Oslo, den Oslofjord und all seine Inselchen, sondern staunen auch über die mutigen Skispringer, die sich während der Wettbewerbe hier herunterstürzen. Als Nächstes fahren wir mit der Bahn zu Oslos wohl skurrilster Sehenswürdigkeit – dem Vigelandpark. Hier stehen 212 Stein- und Bronzeskulpturen von Norwegens bedeutendstem Bildhauer Gustav Vigeland. Die in den Jahren 1923 bis 1943 erschaffen Skulpturen symbolisieren das menschliche Leben und sind teils nicht ganz jugendfrei. Am besten machst du dir selbst ein Bild davon. Am Nachmittag erkunden wir den Oslofjord dann vom Wasser aus. Mit einem Boot schippern wir von Insel zu Insel und lassen uns die frische Seeluft um die Ohren pfeifen. Unser Reiseleiter bringt Krabbenbrötchen und Bier mit!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Verdandi Oslo*** in OsloMahlzeiten: F

Geist der Pioniere

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren wir nach Bygdøy. Die Halbinsel im Oslofjord ist nicht nur wegen ihrer schönen Spazierwege beliebt, sondern beherbergt auch Oslos wichtigste Museen. Bevor wir morgen das entlegene Spitzbergen entdecken, lassen wir uns heute vom Forscherdrang norwegischer Pioniergrößen inspirieren. Auftakt bildet das Fram Museum: Hier dreht sich alles um die Geschichte der norwegischen Polarforschungsreisen, sowie um das Forschungsschiff Fram. Das Schiff ist sogar Teil der Ausstellung und wir gewinnen im ausgestatteten Inneren einen guten Eindruck, wie die Besatzung samt 28 Hunden an Bord gelebt hat. Anschließend schauen wir im Maritime Museum vorbei und erfahren, wie Spitzbergen kartografiert wurde. Auf einer 180 Grad Leinwand beeindruckt uns ein schöner Panoramafilm über die Küstenlandschaften und die Meere Norwegens. Nach so vielen inspirierenden Eindrücken wirst auch du es kaum erwarten können dich ab morgen in Spitzbergen selbst wie ein Entdecker zu fühlen. Am Abend ist Entspannung angesagt: Wer Lust hat, kommt mit zu einem außergewöhnlichen Saunaerlebnis (optional)! Die Sauna schwimmt auf dem Meer und nachdem du ordentlich durchgeschwitzt bist, kannst du direkt ins kühle Nass springen!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Verdandi Oslo*** in OsloMahlzeiten: F

Willkommen am Ende der Welt

Wir fahren zurück zum Flughafen, um unsere Maschine zum nördlichsten kommerziellen Flughafen der Welt zu erwischen (je nach Flugplan direkt oder mit Zwischenstopp in Tromsø). Etwa drei Stunden später landen wir in Longyearbyen, der größten Siedlung und dem Verwaltungszentrum von Spitzbergen. Am Flughafen erwartet uns bereits unser Bus und gemeinsam fahren wir die kurze Strecke zu unserer Unterkunft. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben, bekommen wir vom Reiseleiter eine Einführung in die Besonderheiten von Spitzbergen. Danach begeben wir uns auf einen Orientierungsspaziergang: Die kleine Bergbaustadt Longyearbyen liegt dramatisch am Rande des Adventfjords zwischen kahlen Bergen und schneebedeckten Gletschern. Die Ortsgrenzen dürfen nicht unbewaffnet überschritten werden, um sich vor Eisbärangriffen schützen zu können. Obwohl wir uns mitten im Nirgendwo fühlen, sind wir doch überrascht über das große Angebot an Restaurants und Bars. Es gibt sogar Museen, eine Galerie, eine Brauerei sowie die nördlichste Kirche der Welt!

Fahrstrecke: 65 km Übernachtung: Svalbard Hotell The Vault*** in Longyearbyen Mahlzeiten: F

Panoramablicke und Gletscherbier

Nach dem Frühstück werden die Trekkingschuhe geschnürt, denn heute erkunden wir die nähere Umgebung von Longyearbyen. Startpunkt unserer Wanderung (4 Std., mittelschwer) ist direkt vor der Haustür: Zunächst laufen wir durch den Ort, bis wir die kahlen Hänge des Hausberges Platåmountain erreichen. Begleitet von spektakulären Panoramablicken auf die einsame Berglandschaft und das dunkelblaue Meer erklimmen wir den Gipfel. Oben angekommen werden die Mühen mit einer fantastischen Aussicht belohnt: Vor unseren Füßen erstreckt sich das Tal, in dem Longyearbyen liegt, sowie der Adventfjord und der Isfjord. Zurück im Ort gehen wir es etwas gemütlicher an: Wir besuchen das North Pole Expedition Museum sowie das Svalbard Museum und lernen Interessantes über die Geschichte der ersten Siedler sowie über die Flora und Fauna dieser einzigartigen Region. In der nördlichsten Brauerei der Welt lassen wir den Tag ausklingen. Wir erfahren wie die Svalbard Brewery gegründet wurde und wie hier unter schwierigen Bedingungen Bier gebraut wird. Natürlich lassen wir uns im Anschluss das weltweit einzige arktische Bier, das mit Gletscherwasser gebraut wird, schmecken.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Svalbard Hotell The Vault*** in Longyearbyen Mahlzeiten: F

Die Sowjetunion lebt

Wir verlassen Longyearbyen, um einen Tagesausflug in die russische Bergarbeitersiedlung Barentsburg zu unternehmen. Mit etwas weniger als 500 Einwohnern ist Barentsburg die zweitgrößte Ortschaft auf Spitzbergen. Da es außerhalb der Siedlungen kein Straßennetz gibt, bleibt uns nur der Seeweg übrig. Mit dem Schiff schippern wir zunächst vom Adventfjord in den größeren Isfjord und erreichen die Ymerbukta-Bucht, wo der Esmark-Gletscher ins Meer mündet. Während wir die dramatisch zerklüfteten Eisformationen an uns vorbeiziehen lassen, bereitet die Crew einen Mittagssnack zu: Es wird ganz traditionell Fisch serviert. Mit etwas Glück können wir am Ufer Eisbären oder Walrosse erspähen. Nach etwa drei Fahrstunden sichten wir dann am Rande des Grønfjord-Gletschers Barentsburg. Dank eines alten Abkommens darf Russland hier Kohle abbauen. In dem skurrilen Ort sieht daher die Sowjetunion noch sehr lebendig aus. Wir erklimmen zunächst die fast 300 Stufen vom Hafen bis zur Siedlung und schauen uns bei einer Besichtigung in der bizarren Ortschaft genauer um. Die filigrane russisch-orthodoxe Holzkirche steht im Kontrast zu den bunten Holzhäusern und Betonbunkern. Um den Ort freundlicher zu gestalten, zieren viele Hauswände knallige propagandistische Gemälde, während eine Lenin-Statue über allem thront. Mit etwas Glück können wir Rentiere erspähen, die sich zwischen den Häusern niedergelassen haben. Wie wäre es nach dem Stadtrundgang mit einem echten russischen Wodka? Der ist hier besonders günstig. Nach etwa zwei Stunden kehren wir wieder auf unser Schiff zurück und schippern Richtung Longyearbyen. Unterwegs passieren wir den über 500 Meter hohen Vogelberg Fuglefjella, der als Brutstätte von Seeschwalben dient, und die verlassene Bergbausiedlung Grumant. Die weiten Blicke und die Einsamkeit der Natur wirken wahrlich entschleunigend. Gegen Abend legen wir schließlich in Longyearbyen an.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Svalbard Hotell The Vault*** in Longyearbyen Mahlzeiten: F, M

Weite und Dunkelheit

Aufregend geht es weiter: Wir erkunden das einsame Advent-Tal mit Quad Bikes! Zunächst erhalten wir eine Einführung, dann teilen sich jeweils zwei Personen ein Bike. Unterwegs darf sich natürlich mit dem Fahren abgewechselt werden. Etwa drei Stunden brausen wir durch das Tal, dessen Name sich übrigens nicht von Advent ableitet, sondern vom englischen Begriff Adventure (Abenteuer). Abenteuerlich ist dementsprechend auch unsere Fahrt durch die Wildnis. Hast du dich jemals freier gefühlt? Immer wieder halten wir an, um Interessantes über die heimische Tierwelt zu erfahren. Wenn wir Glück haben, können wir Rentiere, arktische Füchse, Schneehühner oder Eisbären spotten. Nachdem wir vormittags die Weite genossen haben, wird es am Nachmittag eng: Nach einer Einweisung legen wir Bergmannskluft an, setzen unsere Helme samt Stirnlampen auf und begeben uns in die verlassene Kohlenmine Nr. 3. Bei unserer etwa dreistündigen Führung durch das Stollenlabyrinth erfahren wir mehr über die harten Arbeitsbedingungen der Bergleute. Am späten Nachmittag sind wir wieder zurück in unserer Unterkunft und du kannst den Tag in einer der gemütlichen Bars ausklingen lassen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Svalbard Hotell The Vault*** in Longyearbyen Mahlzeiten: F

Neue Freunde

Es wird tierisch! Wir besuchen einen Husky-Hof und lernen, wie man einen Hundewagen führt. Die Hunde bellen schon freudig und warten darauf, dass es los geht. Jeweils zwei Personen teilen sich einen Wagen, einer steuert und der andere sitzt auf dem Schlitten und genießt die Aussicht. Natürlich darf zwischendurch auch mal gewechselt werden. Auf der etwa dreistündigen Fahrt gleiten wir durch die unberührte arktische Wüstenlandschaft, die von Gebirgszügen und Gletschern umrahmt wird. Was ein einzigartiges Erlebnis! Zurück in Longyearbyen hast du dann den Nachmittag Zeit für eigene Erkundungen und letzte Souvenireinkäufe. Am Abend fahren wir gemeinsam mit dem Bus in etwa 20 Minuten zu einer gemütlichen traditionellen Holzhütte. Hier erwartet uns ein zünftiges Abschiedsessen – freue dich auf regionale Spezialitäten wie Rentiergulasch und wärmendes Aquavit.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Svalbard Hotell The Vault*** in Longyearbyen Mahlzeiten: F, A

Zurück in die Zivilisation

Schweren Herzens verabschieden wir uns von der Abgeschiedenheit Spitzbergens. Per Flug geht es zurück nach Oslo (je nach Flugplan direkt oder mit Zwischenstopp in Tromsø). Dort wartet bereits ein Shuttledienst, der euch in ein Flughafenhotel bringt. Wenn es die Flugzeiten erlauben, kannst du am Nachmittag mit dem Zug in weniger als 30 Minuten ins Stadtzentrum fahren.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Comfort Hotel Runway*** in OsloMahlzeiten: F

Ha det …

… Auf Wiedersehen! Je nach Flugzeit hast du am Vormittag noch Zeit für eigene Erkundungen, bevor der Shuttle euch zum Abflug-Terminal bringt und ihr in die Maschine nach Deutschland steigt. Nach Ankunft in Frankfurt erreichst du umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei mit der Deutschen Bahn deinen Heimatort.

Fahrstrecke: 5 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Christina, 50, ist eine echte Kölner Frohnatur. Seit 30 Jahren zieht es sie als Reiseleiterin in die weite Welt. Ihr Lieblingsziel? Ganz klar, Norwegen und vor allem Spitzbergen. Sie findet es faszinierend die wilde Natur und einzigartige Tierwelt am Rande der europäischen Zivilisation zu erleben.

Christina Dymarczyk ist eine unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiterinnen in Norwegen.

Reiseinfos

Personalausweis oder Reisepass mit Gültigkeit bei Einreise erforderlich. Kein Visum notwendig. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Dies gilt auch für unsere Wanderungen sowie die Ausflüge mit den Quad Bikes und den Hundewagen. Bitte beachte, dass aufgrund von Witterungsbedingungen das Programm von der Reisebeschreibung abweichen kann. Sollte an Tag 6 die Bootsfahrt nach Barentsburg wetterbedingt nicht möglich sein, unternehmen wir eine Wanderung zu einer Eishöhle. Sollten die Wege an Tag 7 zugeschneit sein, steigen wir von Quad Bikes auf Schneemobile um und fahren eine alternative Route. Bei Schneefall an Tag 8 nutzen wir anstatt Hundewägen Hundeschlitten.

Auf dieser Reise ist Frühstück immer im Preis inkludiert. Zudem spendiert unser Reiseleiter auf der Bootstour durch den Oslofjord leckere Krabbenbrötchen und Bier. Während unserer Bootstour nach Barentsburg kredenzt uns die Crew einen einfachen Mittagssnack und den letzten Abend auf Spitzbergen lassen wir mit einem zünftigen Hüttenabendessen ausklingen. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Für diese Tour nutzen wir verschiedene Transportmittel. Für die Flughafentransfers nutzen wir gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. In Oslo selbst bewegen wir uns umweltfreundlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fort. Auf Spitzbergen kommen Schiffe, Quad Bikes und Hundewagen zum Einsatz.

Schiff nach Barentsburg
Schiff nach Barentsburg

Bei dieser Reise fliegen wir mit einer renommierten Fluggesellschaft. Du wirst in der Regel direkt nach Buchung über deine Flugzeiten informiert, spätestens jedoch mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl deiner Reise. Vorab sind leider keine Angaben möglich.

Unterkünfte

Bei dieser Reise nutzen wir landestypische *** Hotels mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. Während unserem ersten Aufenthalt in Oslo und auf Spitzbergen liegen die Unterkünfte sehr zentral. Die letzte Nacht in Oslo verbringen wir in einem Flughafenhotel.

Verdandi Oslo *** in Oslo
Verdandi Oslo *** in Oslo
Verdandi Oslo *** in Oslo
Verdandi Oslo *** in Oslo
Svalbard Hotell The Vault *** in Longyearbyen
Svalbard Hotell The Vault *** in Longyearbyen
Svalbard Hotell The Vault *** in Longyearbyen
Svalbard Hotell The Vault *** in Longyearbyen
Comfort Hotel Runway *** in Oslo
Comfort Hotel Runway *** in Oslo
Comfort Hotel Runway *** in Oslo
Comfort Hotel Runway *** in Oslo
Comfort Hotel Runway *** in Oslo
Comfort Hotel Runway *** in Oslo
Comfort Hotel Runway *** in Oslo
Comfort Hotel Runway *** in Oslo

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa, Scandinavian Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Oslo und zurück (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen an/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Reisebus, Boot, Inlandsflügen und öffentlichen Verkehrsmitteln wie in der Reisebeschreibung beschrieben; Transfers
  • 9 Übernachtungen in *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 9 x F, 1 x M, 1 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (an Tag 10 nur englischsprachiger Transferguide)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
  • Carry Home Top Cover inkl. Corona-Leistungen der Allianz Travel (siehe https://www.world-insight.de/versicherungen/) (diese Leistung gilt für alle Abreisen bis Ende 2021)

Termine und Preise

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
München
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Hamburg
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Berlin
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Wien
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 150 ,-
Zürich
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 150 ,-
Stuttgart
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 499 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
München
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Hamburg
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Berlin
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Wien
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 150 ,-
Zürich
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 150 ,-
Stuttgart
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 499 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
München
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Hamburg
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Berlin
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Wien
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 150 ,-
Zürich
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 150 ,-
Stuttgart
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 499 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–18 Uhr

Norwegen: Spitzbergen und Oslo
10 Tageab € 3.699,-