Erlebnisreise
Schottland Highlands and more
14 Tage
ab € 2.399,-
Reisetermin wählen
Schottland Highlands and more
14 Tage ab € 2.650,-

Teilnehmer: min. 10 – max. 18

Reise buchen Download Reisebeschreibung
14 Tage ab € 2.650 ,-

Schottland

Highlands and more

Highlights der Rundreise

  • Stadtbesichtigung in Edinburgh mit Edinburgh Castle und Panoramablick vom Hausberg Arthur’s Seat
  • mit dem Schiff über den Loch Ness schippern
  • auf der Panoramastraße North Coast 500 den wilden Norden entdecken
  • zwei volle Tage mit zahlreichen Wanderungen auf der faszinierenden Isle of Skye

Schottland lässt die Herzen jedes Reisenden höherschlagen! Woran das liegt? Vielleicht an den nebelumwobenen Seen, an deren Ufer sich mystische Burgruinen schmiegen? An den wildromantischen Highlands mit ihren heidekrautbewachsenen schroffen Hügeln? Oder liegt es an den bodenständigen Schotten, die noch heute stolz ihre Traditionen leben? Am besten du kommst mit und findest es selbst heraus! Auf unsere Reise erlebst du bekannte Highlights wie das UNESCO-Welterbe Edinburgh, eine Bootsfahrt auf dem Loch Ness oder eine Whisky-Probe. Wir wagen aber auch den Schritt in weniger bekannte Gegenden, wenn wir auf der eindrucksvollen Panoramastraße North Coast 500 durch den wilden Norden fahren. Schottland hautnah genießen wir auf zahlreichen Wanderungen in den Highlands und durch bizarre Landschaften der Isle of Skye. Als krönenden Abschluss machen wir dich zum schottischen Landbesitzer und verewigen dich dadurch in einer der faszinierendsten Regionen Europas.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Welcome to Scotland!

Mit der inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte erreichst du innerhalb Deutschlands umweltfreundlich und kostenfrei den Abflughafen Frankfurt. Von dort fliegst du in die Hauptstadt Schottlands – Edinburgh. Unser Reiseleiter erwartet dich bereits und gemeinsam fahren wir zu unserer Unterkunft. Je nach Flugzeit hast du am Nachmittag Zeit für eigene Erkundungen. Das Flair der Stadt ist eine beeindruckende Komposition aus alt und neu: Sowohl die im Mittelalter errichtete Altstadt als auch die Neustadt aus dem 18. Jahrhundert gehören zum UNESCO-Welterbe. Eine erste Übersicht kannst du bei einem Spaziergang im Hillwood Park erlangen. Der Park liegt direkt vor unserem Hotel und bietet eine wunderbare Aussicht auf das Stadtzentrum und den Hausberg Arthur’s Seat!

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Leonardo Murrayfield*** in EdinburghMahlzeiten: gemäß Bordservice

Zu Fuß durch die Hauptstadt

Nach dem Frühstück fahren wir in die Innenstadt, um Edinburgh bei einem Spaziergang genauer kennenzulernen. Wir beginnen in der Neustadt und flanieren auf der Haupteinkaufsstraße Princess Street, schlendern vorbei an herrschaftlichen georgianischen Wohnhäusern und überqueren die bekannten Plätze Charlotte Square und St. Andrews Square. Vor den Toren des Holyrood Palace, der schottischen Residenz der Queen, erstreckt sich Edinburghs bekanntester Straßenzug – die Royal Mile. Auf ihr gelangen wir in die Altstadt, während wir das schottische Parlamentsgebäude und die St. Giles’ Cathedral passieren. Schaurig wird es auf dem Grassmarket, der einst ein beliebter Hinrichtungsplatz war, magisch hingegen auf der Victoria Street, die Vorlage für die Winkelgasse von Harry Potter ist. Nächster Programmpunkt ist das auf dem Castle Rock thronende Edinburgh Castle. In der Höhenburg erfahren wir Interessantes über die einstigen Bewohner und staunen in der Great Hall über die filigranen Holzverkleidungen. In der Burg befindet sich außerdem der sagenhafte Stone of Scone, um den sich erstaunliche Legenden ranken. Zum Abschluss des Tages wartet ein wahrhaft schottisches Erlebnis auf uns: Wir besuchen eine Whisky-Destillerie! Warum wurde der Whisky zum Synonym für schottischen Genuss? Überzeuge dich bei unserer Probe innerhalb der weltweit größten Sammlung von Scotch Whisky selbst!

Fahrstrecke: 15 km Übernachtung: Leonardo Murrayfield*** in EdinburghMahlzeiten: F

Highlands, wir kommen!

Der Wecker klingelt heute etwas früher, denn Edinburghs Hausberg Arthur’s Seat ruft! Unsere Wanderung (2 Std., leicht) führt uns auf den Gipfel des 251 Meter hohen Hügels, der eigentlich ein erstarrter Lavadom ist. Oben angekommen haben wir dann eine beeindruckende Sicht über ganz Edinburgh und können bei gutem Wetter sogar die südlichen Ausläufer der Highlands ausmachen. Mit diesem fantastischen Blick verabschieden wir uns von Edinburgh, um unsere Reise einmal rund um Schottland anzutreten. Mit dem Bus fahren wir in das charmanten Städtchen Aviemore – dem Tor zu den Highlands! Erkunde die kleine Stadt auf eigene Faust, bevor wir gemeinsam in den nahegelegenen Cairngorms-Nationalpark fahren. Im größten Nationalpark Großbritanniens erleben wir bei einer Wanderung (2 – 3 Std., leicht) zum ersten Mal Schottland, wie wir es uns immer vorgestellt haben: Dichte Wälder und weite Heidelandschaften, glitzernde Seen und schroffe Gebirgszüge. Mit etwas Glück können wir Rentiere, Fischadler oder Otter entdecken. Gekrönt wird unsere Wanderung mit einem Panoramablick auf Aviemore. Mit dem Bus legen wir die letzte Etappe in die Hauptstadt der Highlands zurück – Inverness. Der Name bedeutet „Mündung des Ness“ – ein Hinweis darauf, was wir morgen in der Umgebung ungeheuerliches entdecken werden.

Fahrstrecke: 270 km Übernachtung: Pentahotel*** in InvernessMahlzeiten: F

Auf der Suche nach Nessie

Wir begeben uns auf Monsterjagd! Zunächst fahren wir nach Dochgarroch, eine kleine Siedlung am Beginn des Kaledonischen Kanals. Die Wasserstraße zieht sich mit dem Tal Great Glen quer durch Schottland und verbindet die Nordsee mit dem Atlantik. Zudem führt der Kanal durch mehrere Seen, von denen einer besonders berüchtigt ist – der Loch Ness! Um uns genauer umschauen zu können, schippern wir mit dem Schiff auf das dunkle bis zu 230 Meter tiefe Gewässer. Seit fast 1.500 Jahren gibt es Berichte über das Seeungeheuer Nessie, das in den undurchsichtigen Tiefen des Sees leben soll. Wir lauschen den schauerlichen Geschichten, während die geheimnisvolle Landschaft sowie die Burgruine Urquhart Castle an uns vorbeiziehen. Gegen Nachmittag sind wir zurück in Inverness und du hast Zeit die Stadt eigenständig zu erkunden. Wie wäre es mit einem Besuch des Inverness Castle? Von hier startet auch ein schöner Spazierweg zu einer kleinen Flussinsel auf dem Ness River.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Pentahotel*** in InvernessMahlzeiten: F

Wir folgen der North Coast 500

In den nächsten Tagen führt uns eine der schönsten Panoramastraßen der Welt, die North Coast 500, durch den wilden Norden Schottlands. Während der Fahrt genießen wir Fensterkino: dramatische Küstenlandschaften, mit Inseln durchzogene Buchten und sanft geschwungene Hügelketten! Am Dunrobin Castle legen wir eine Pause ein. Das Schloss liegt in einem herrlich angelegten Garten und scheint einem Märchen entsprungen zu sein. Im Inneren erwarten uns neben prunkvollen Räumen auch ein bizarres Jagdzimmer samt ausgestopfter Tiere. Mit dem Bus fahren wir eine weitere Stunde bis zum kleinen Hafen Whaligoe. Schnell merken wir, dass dies kein gewöhnlicher Hafen ist, liegt er doch am Grund zwischen zwei gewaltigen Klippen! Um dorthin zu gelangen, steigen wir 330 Stufen hinab, die sich dramatisch an die Steilhänge schmiegen – was für ein Erlebnis! Unten angekommen haben wir eine wunderbare Sicht auf das offene Meer und einem kleinen Wasserfall, der sich die Felswand hinunterstürzt. Nicht weit vom Hafen entfernt liegt das Grabsteinfeld Cairn O’Get. Wir spazieren durch die Megalithanlage, die älter als 5.000 Jahre sein soll. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft im beschaulichen John O’Groats. Das Dreihundert-Seelendorf ist die nördlichste Ortschaft des britischen Festlands! Keine Sorge, natürlich gibt es auch hier einen Pub, sodass die Abendunterhaltung gesichert ist.

Fahrstrecke: 195 km Übernachtung: Seaview*** in John O’GroatsMahlzeiten: F

Durch den wilden Norden

Wir erkunden die Gegend auf die schönste Art: zu Fuß! Unsere Wanderung (2– 3 Std., leicht) führt uns zunächst durch John O’Groats. Wir schauen uns den berühmten Wegweiser und den kleinen Hafen an. Über schmale Pfade geht es dann entlang der schroffen Klippen bis zum Leuchtturm am Duncansby Head. Nachdem wir über eine grasbewachsene Anhöhe gelaufen sind, erstreckt sich vor uns eine spektakuläre Aussicht: Aus dem Meer ragen dramatisch die spitzen Felsformationen Duncansby Stacks! Zurück in John O’Groats steigen wir in den Bus und fahren auf der North Coast 500 komplett die Nordküste entlang, bis wir Durness erreichen. Nicht weit vom Ort entfernt liegt mit Sango Sands einer der schönsten Strände Schottlands. Eingebettet zwischen grünen Landzungen, spazieren wir über den feinen Sand und schauen auf den türkisfarbenen Atlantik. Würde uns nicht der kühle Wind um die Ohren pfeifen, könnte man fast meinen wir wären an einem Karibik-Strand. In der Nähe befindet sich auch die beeindruckende Höhle Smoo Cave. Die bis zu 15 Meter hohen Wände sind mit Algen bewachsenen und schimmern smaragdgrün. Im Inneren der Höhle stoßen wir auf einen Wasserfall, der durch die Höhlendecke plätschert. Gegen Nachmittag kommen wir dann im malerischen Fischerdorf Ullapool an.

Fahrstrecke: 260 km Übernachtung: Harbour House*** in UllapoolMahlzeiten: F

Was für eine Aussicht!

Heute wird es spektakulär! Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir den Ausgangspunkt unserer Wanderung (3 Std., mittelschwer) am Berg Stac Pollaidh. Wir durchqueren weites Moorland, bevor es die kahlen Hänge hinauf geht. Mit jedem Schritt wird die Aussicht beeindruckender. Zahlreiche Seen erstrecken sich glitzernd vor uns, während Wolken ein Schattenmuster auf die karge Landschaft werfen. Die faltigen Hänge der umliegenden Berge sowie der Blick auf die Inseln der Westküste komplementieren das dramatische Panorama. Anschließend verlassen wir die North Coast 500 und fahren zum malerischen Eilean Donan Castle. Von außen schauen wir uns die Burg an, die herrlich auf einer kleinen Insel im Loch Duich liegt und nur über eine steinerne Brücke zu erreichen ist. Kommt euch die Szenerie bekannt vor? Die Burg wurde als Kulisse für zahlreiche Kinofilme wie James Bond oder Highlander genutzt. Nicht weit entfernt liegt die Ortschaft Kyle of Lochalsh – unser Tor zur Isle of Skye!

Fahrstrecke: 235 km Übernachtung: The Kyle*** in Kyle of LochalshMahlzeiten: F

Unterwegs auf der Insel des Nebels

Nach dem Frühstück besuchen wir mit der Isle of Skye ein unumstrittenes Highlight jeder Schottlandreise: Es erwarten dich wildromantische Landschaften, bizarre Felsformationen und epische Panoramablicke! Wir nehmen uns die nächsten zwei Tage Zeit, die sogenannte Insel des Nebels intensiv zu erkunden. Über die Skye Bridge erreichen wir das Eiland, welches zu der Gruppe der Inneren Hebriden zählt. Den ersten Stopp machen wir an den beeindruckenden Klippen Kilt Rock, deren schroffe Basalthänge an die Falten eines Schottenrocks erinnern. Gekrönt wird die Szenerie durch den Mealt-Wasserfall, der sich laut tosend über den grünbewachsenen Abgrund in die Tiefe stürzt! Im Anschluss wandern wir (3 – 4 Std., mittelschwer) durch erhabene Landschaften zu den Felsen von Quiraing. Die Blicke auf die grün überzogenen Bergformationen sind unbeschreiblich. Unbeschreiblich ist auch die Landschaft bei unserer nächsten Wanderung (1 Std., leicht) im Fairy Glen. Im Tal der Feen erwartet uns eine mystische Szenerie aus kleinen Bächen, Wasserfällen und geriffelten Hügelhängen. Am späten Nachmittag sind wir zurück in Kyle of Lochalsh und du kannst die Erlebnisse des Tages im Pub Revue passieren lassen.

Fahrstrecke: 195 km Übernachtung: The Kyle*** in Kyle of LochalshMahlzeiten: F

Weitere Höhepunkte auf der Isle of Skye

Ein weiterer Tag auf der Isle of Sky wartet auf uns! Wir fahren an den westlichsten Zipfel der Insel, wo einsam auf grasüberzogenen Klippen der Neist Point-Leuchtturm Wind und Wetter trotzt. Nicht nur die Szenerie ist dramatisch, sondern auch unsere Wanderung (1 Std., leicht) zum Leuchtturm, die uns an hundert Meter tiefe Klippen führt. Anschließend fahren wir zu einem der Wahrzeichen der Insel – die markante Felsennadel Old Man Storr. Wie erlebt man das Naturspektakel am besten? Richtig, bei einer Wanderung (1 – 2 Std., leicht)! Zunächst geht es durch kahles Moorland, während wir eine schöne Panoramasicht auf den Sund von Raasay und die Applecross-Halbinsel haben. Auf der Rückseite des Old Man Storr stoßen wir dann auf eine Vielzahl eigenwillig geformter Felsenzinnen, die vom imposanten Needle Rock überragt werden. Kein Wunder, dass der Fels auch Kathedrale genannt wird. Unser letzter Stopp des Tages ist wieder feenhaft: Am Fuß des Black Cuillin-Gebirges liegen die Fairy Pools! Durch die Ansammlung kleiner Kaskaden sprudelt glasklares Gebirgswasser. Wer mutig ist, kann sich mit einem Sprung ins kalte Nass erfrischen – eine echte schottische Wildschwimmerfahrung!

Fahrstrecke: 255 km Übernachtung: The Kyle*** in Kyle of LochalshMahlzeiten: F

Ladies und Lords von Glencoe

Unser Weg führt uns ins südliche Landesinnere. Wie so oft ist die Fahrt selbst ein Erlebnis: Wunderbare Panoramen vom Great Glen und dem Ben Nevis, dem höchsten Berg Großbritanniens, ziehen vor unserem Fenster vorbei. Nach etwa zwei Fahrstunden erreichen wir das Naturschutzgebiet Glencoe Wood. Hier wartet ein besonderes Geschenk auf dich: Wir machen dich zum Landbesitzer! Auch wenn dein Grundstück nur einen Quadratfuß groß ist, kannst du dich von nun an Lady oder Lord von Glencoe nennen. Nebenbei haben wir mit dem Erwerb einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des Naturschutzgebiets geleistet. Nachdem du deine Besitzurkunde erhalten hast, spazieren wir mit einem Ranger durch das Gebiet und erfahren mehr über das ökologische Projekt. Anschließend fahren wir mit dem Bus in das nahegelegene Glencoe Valley, wo uns wieder schottische Postkartenidylle erwartet: Unsere Wanderung (1 Std., leicht) führt uns durch das wunderbare Tal, während wir von schroffen, grünbewachsenen Hügel flankiert sind. Zurück im Bus trennt uns eine weitere Fahrstunde von unserem Tagesziel – dem Dörfchen Killin.

Fahrstrecke: 275 km Übernachtung: The Killin*** in KillinMahlzeiten: F

Ein Tag für dich

Killin ist ein beschauliches Dorf, welches in den Ausläufern des Loch Lomond & The Trossachs-Nationalparks liegt. Ein perfekter Ort zum Entschleunigen! Es gibt viele Möglichkeiten, wie du deinen Tag gestalten kannst. Wie wäre es mit einem Spaziergang zu den Stromschnellen Falls of Dochart und den Burgruinen Finlarig Castle? Wer Lust hat, kann sich auch ein Fahrrad leihen, um die weitere Umgebung zu erkunden. Dein Reiseleiter gibt dir gerne weitere Tipps!

Fahrstrecke: - Übernachtung: The Killin*** in KillinMahlzeiten: F

Zu Fuß und zu Wasser

Heute erleben wir ein letztes Mal die wilde schottische Landschaft! Im Loch Lomond & The Trossachs-Nationalpark finden wir alles vor, was wir in den letzten Tagen zu lieben gelernt haben: zerklüftete Hügelketten, glitzernde Seen, mystische Wälder und erstaunliche Panoramablicke! Bei einer Wanderung (2 – 3 Std., leicht) besteigen wir den Conic Hill. Zunächst laufen wir durch uralte Wälder bis sich der Weg lichtet und wir durch Grasland den kahlen Hügel besteigen. Die Aussicht ist wieder mal spektakulär: Wir überblicken den Loch Lomond und seine zahlreichen Inseln. An seinen Ufern lassen wir uns anschließend nieder, um bei einem gemeinsamen Picknick die Szenerie aus nächster Nähe zu genießen. Als Nächstes gehen wir an Bord eines Schiffes und schippern über den Loch Lomond. Vom Wasser aus bestaunen wir die am Ufer gelegenen Herrenhäuser, die zahlreichen Inseln und die uns umgebene Berglandschaft. Am Nachmittag erreichen wir schließlich Schottlands größte Stadt – Glasgow.

Fahrstrecke: 115 km Übernachtung: Glynhill**** in GlasgowMahlzeiten: F, M

Spaziergang durch die Kulturhauptstadt

Glasgow gilt als die Kulturhauptstadt des Landes. Dies ist unter anderem einem ihrer bedeutendsten Persönlichkeiten zu verdanken – dem Architekten Rennie Mackintosh. Um Glasgow von einer besonderen Seite kennenzulernen, halten wir bei unserem Stadtspaziergang Ausschau nach den Spuren, die Mackintosh hinterlassen hat. Unser Weg führt uns zu Wahrzeichen wie der Glasgow School of Art, dem Zentrum für Design und Architektur Lighthouse und dem Mackintosh’s Daily Record Geschäftsgebäude. Anschließend hast du Zeit für eigene Erkundungen, bevor wir uns am Nachmittag wiedertreffen. Gemeinsam besuchen wir eine der ältesten Brauereien von Schottland – die Tennent’s Brewery. Bei einer Führung lernen wir die Geschichte sowie den Herstellungsprozess von Schottland beliebtestem Lagerbier kennen. Selbstverständlich lassen wir uns das Bier am Ende der Tour bei einer Probe schmecken.

Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Glynhill**** in GlasgowMahlzeiten: F

Goodbye Scotland

Je nach Flugzeit hast du am Vormittag noch Zeit für eigene Erkundungen, bevor wir Abschied nehmen. Von Glasgow fahren wir zum Flughafen von Edinburgh und fliegen zurück nach Deutschland. Nach Ankunft in Frankfurt erreichst du umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei mit der Deutschen Bahn deinen Heimatort.

Fahrstrecke: 65 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Lee, 33, hat mit Anfang zwanzig die ganze Welt bereist und kam zu der Erkenntnis, dass es woanders schön ist, seine Heimat aber auch jede Menge zu bieten hat. Seitdem ist er Reiseleiter mit Leidenschaft! Er findet, dass Schottland für jeden etwas zu bieten hat: eine faszinierende mittelalterliche Geschichte, Weltklasse-Landschaften und vor allem den besten Whisky!

Lee Ballard ist einer unserer WORLD INSIGHT-ReiseleiterInnen in Schottland.

Reiseinfos

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Kein Visum notwendig.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Impfungen gegen Hepatitis, Tollwut und Meningokokken empfohlen.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Dies gilt auch für unsere Wanderungen.

Auf dieser Reise ist Frühstück immer im Preis inkludiert. Zudem machen wir ein gemütliches Picknick an den Ufern des Loch Lomonds. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Deborah, Tom, Ashley und Lee (von links nach rechts) sind absolute Reiseprofis. Jeder einzelne hat zunächst jahrelange Erfahrungen im Tourismus auf der ganzen weiten Welt gesammelt, bevor sie sich entschieden haben, Reisende für ihre wunderbare Heimat Großbritannien und Irland zu begeistern. Voller Leidenschaft entwickeln wir gemeinsam Reisen, die nicht nur zu den Highlights der jeweiligen Regionen, sondern uns auch abseits der touristischen Pfade führen.

Unser Team in Großbritannien und Irland
Unser Team in Großbritannien und Irland

Für unsere Touren in Großbritannien und Irland nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Dein Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder unten im Gepäckraum verstaut.

Einer unserer Busse in Schottland.
Einer unserer Busse in Schottland.
Einer unserer Busse in Schottland.
Einer unserer Busse in Schottland.

Bei dieser Reise fliegen wir mit einer renommierten Fluggesellschaft. Du wirst in der Regel direkt nach Buchung über deine Flugzeiten informiert, spätestens jedoch mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl deiner Reise. Vorab sind leider keine Angaben möglich.

Unterkünfte

Bei dieser Reise nutzen wir hauptsächlich landestypische ***–**** Hotels mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer.

Leonardo Murrayfield *** in Edinburgh
Leonardo Murrayfield *** in Edinburgh
Leonardo Murrayfield *** in Edinburgh
Leonardo Murrayfield *** in Edinburgh
Leonardo Murrayfield *** in Edinburgh
Leonardo Murrayfield *** in Edinburgh
Leonardo Murrayfield *** in Edinburgh
Leonardo Murrayfield *** in Edinburgh
Pentahotel *** in Inverness
Pentahotel *** in Inverness
Pentahotel *** in Inverness
Pentahotel *** in Inverness
Pentahotel *** in Inverness
Pentahotel *** in Inverness
Pentahotel *** in Inverness
Pentahotel *** in Inverness
Seaview *** in John O'Groats
Seaview *** in John O'Groats
Seaview *** in John O'Groats
Seaview *** in John O'Groats
Seaview *** in John O'Groats
Seaview *** in John O'Groats
Seaview *** in John O'Groats
Seaview *** in John O'Groats
Harbour House *** in Ullapool
Harbour House *** in Ullapool
Harbour House *** in Ullapool
Harbour House *** in Ullapool
Harbour House *** in Ullapool
Harbour House *** in Ullapool
Harbour House *** in Ullapool
Harbour House *** in Ullapool
The Kyle *** in Kyle of Lochalsh
The Kyle *** in Kyle of Lochalsh
The Kyle *** in Kyle of Lochalsh
The Kyle *** in Kyle of Lochalsh
The Kyle *** in Kyle of Lochalsh
The Kyle *** in Kyle of Lochalsh
The Kyle *** in Kyle of Lochalsh
The Kyle *** in Kyle of Lochalsh
The Killin *** in Killin
The Killin *** in Killin
The Killin *** in Killin
The Killin *** in Killin
Glynhill **** in Glasgow
Glynhill **** in Glasgow
Glynhill **** in Glasgow
Glynhill **** in Glasgow
Glynhill **** in Glasgow
Glynhill **** in Glasgow
Glynhill **** in Glasgow
Glynhill **** in Glasgow

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit renommierter Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Edinburgh und zurück (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen an/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise im Charterbus wie in der Reisebeschreibung beschrieben; Transfers
  • 13 Übernachtungen in ***–**** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 13 x F, 1 x M (F=Frühstück, M=Mittagessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (an Tag 14 nur englischsprachiger Transferguide)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
  • Carry Home Top Cover inkl. Corona-Leistungen der Allianz Travel (siehe https://www.world-insight.de/versicherungen/) (diese Leistung gilt für alle Abreisen bis Ende 2021)

Termine und Preise

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
München
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 99 ,-
Hamburg
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 99 ,-
Berlin
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 99 ,-
Wien
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 150 ,-
Zürich
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen von Oktober bis April € 599 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen von Juni bis September € 699 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
München
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 99 ,-
Hamburg
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 99 ,-
Berlin
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 99 ,-
Wien
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 150 ,-
Zürich
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen von Oktober bis April € 599 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen von Juni bis September € 699 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
München
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 99 ,-
Hamburg
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 99 ,-
Berlin
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 99 ,-
Wien
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 150 ,-
Zürich
bei abweichender Ankunftszeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel an (ca. 25 €)
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen von Oktober bis April € 599 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen von Juni bis September € 699 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–18 Uhr

Schottland
14 Tageab € 2.650,-